1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich bin glücklich........

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Utopia, 9. Dezember 2005.

  1. Utopia

    Utopia Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    57
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,
    ich bin gerade so glücklich und möchte Euch einfach daran teilhaben lassen.

    Vor einer STunde hatte ich ein so wunderbares ERlebnis das ich die ganze Welt umarmen möchte.

    Mein Sohn war heute bei der Geburtstagsfeier seines besten Freundes eingeladen. Ich hatte mit seiner Mama vereinbart das sie ihn vom Kindergarten gleich mitnimmt und ich ihn dann abholen komme.
    Sie feierten etwas ausserhalb der Stadt am Wochenendgrund der Großeltern. Lageplan war auf der Rückseite der Einladung ersichtlich und noch dazu gab mir die Mama ihre Handynummer falls wirklich was schief gehen sollte.
    So diese Handynummer hab ich irrtümlich schon vorige Woche beim ausräumen der Kindergartentasche weggeworfen dachte aber als ich es gestern bemerkte, tja so schwer wirds ja nicht zu finden sein.
    Also heute um 17.00 Uhr war Ende der Feier und ich sollte meinen Sohn abholen.

    Was jetzt kommt mag sich für einige lustig anhören ich war mit den Nerven fertig.
    Also ich fuhr laut Plan es war schon finster und irgendwie stand ich dann auf einer Straße weit und breit kein Haus zu sehen und schon gar kein Wochenendgrund. Panik kam irgendwie hoch weil mir in diesem Moment einfiel - was wenn ich jetzt da nicht hinfinde.
    Der Kindergarten schließt Freitags um 16.00 Uhr also zu spät um dort nochmals die Handynummer zu erfragen, an der Festnetznummer die ich hatte - war natürlich niemand zu erreichen, so und jetzt stand ich da wendete das Auto fuhr einige Kilometer zurück läutete beim erstbesten Haus und fragte nach dem Weg. Etwas beruhigter stieg ich wieder ins Auto und wendete wieder. INzwischen war es zehn vor fünf.
    So ich fuhr wie mir geheißen und stand dann auch in der richtigen Ortschaft und fuhr wieder in einen STraße hinein und dann noch in eine zweite nur kein Wochenendgrundstück am ende der Ortschaft zu erblicken.

    Idiotisch aber wahr ich hatte nun Panik fuhr rechts an den Straßenrand und Tränen kamen hoch - es sei euch gestattet jetzt zu lächen ich kann auch schon darüber lachen.

    Irgendwie hatte ich dann so ein warmes Gefühl und ich merkte wie "wieder Ruhe" in meine Gedanken einkehrte ich wendete erneut den Wagen und wie mechanisch blinkte ich nach rechts und bog in diesen Weg rechts ein, den ich vorher gar nicht sah, als ich im Lichtkegel meiner Scheinwerfer noch den umgefallenen Schneestock mit aufgebundenen Luftballons liegen sah.

    Es hört sich sicher komisch an und vielleicht denkt der eine oder andere die spinnt vollends aber ich weis das ich in diesem Moment von "meinem" Engeln geführt wurde und bin unendlich dankbar dafür.

    :banane: lg Utopia
     
    Schwuppsi gefällt das.
  2. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.836
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Eine schöne geschichte Utopia!:schnl:
    ich kenne das Gefühl, wenn einem von einer Sekunde auf die andere warm wird und man irgendwie weiter weiss.
    Nur, wenn ich darum bitte klappt es meist nicht.
     
  3. SAMUZ

    SAMUZ Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Wo die Liebe und das Glück aufgeht
    Liebe Utopia
    Der glückliche Momnt soll wieder entfacht werden. Was dich glücklich macht, sei dir beschiedden. Viel Liebes und Gutes
    SAMUZ
     
  4. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Liebe Utopia,

    vielen Dank, dass Du uns an Deiner Geschichte teilhaben hast lassen!

    Ich kann Deine Freude sehr gut nachvollziehen und wünsche Dir noch viele solcher Momente.

    Liebe Grüße
    glasklar
     
  5. ~Cornelia~

    ~Cornelia~ Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    430
    Ort:
    grüne Insel
    es klingt vlt für viele"ach was solls" aber für einen selbst is es echt supi,...

    sowas in der art kenn ich(nur unter anderen umständen^^)

    mittlerweile wirds mir schon warm und es kribbelt wenn ich nur an meien engel denke(wie gerade jez)
    :liebe1:
     
  6. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo nochmals,

    ich wollte Euch auch meine Engels-Geschichte erzählen.
    Es fängt zwar etwas komisch an, aber so war es tatsächlich:

    Ich saß auf der Toilette.
    Als ich mein "kleines Geschäft" erledigt hatte, betätigte ich, wie sonst auch immer, die Klospülung und zog mir meine Jeans rauf.
    Nur flog mir beim raufziehen der Hose mein Handy ins Klo!!!

    Ich bin natürlich ziemlich aufgeregt gewesen, wie Ihr Euch denken könnt und fischte das Handy aus dem Abfluß, wo es schon ziemlich getaucht war.
    Ich sagte nur: Sch...... und schwemmte es schnell noch unter dem Wasserhahn ab.
    Anschließend schaltete ich es aus und legte es zum Trocknen auf ein Küchentuch. Verflixt jetzt ist es hin, dachte ich.

    Am Abend wollte ich riskieren, es wieder zu aktivieren.
    Dazu brauchte ich meinen Code (das ist etwas, was ich mir nieee merke, obwohl nur 4 Zahlen).
    Ich wußte, der Brief mit dem Code liegt im Nachtkasterl von meinem Mann.
    Als ich zu suchen begann, stolperte ich über ein paar DVD's und schließlich.....ich konnte es nicht fassen: eine "P.M." Zeitschrift mit einem riesigen Jesus Gesicht drauf.

    Da ich nicht mehr an Zufall glaube, wußte ich: da steht jetzt was wichtiges für mich drinnen.
    Also schnappte ich mir diese Wissenschaftszeitung und las über die Entstehung des Christentums. Das war zwar gut und schön, aber nicht meine Botschaft, die fand ich dann allerdings auch gleich:

    Es war ein Bild von Jesus Auferstehung und dem "ungläubigen Thomas" (von dem hatte ich noch nie was gehört).
    Dieser Thomas sagte zu den anderen Aposteln, welche Jesus Geist gesehen hatten "Wenn ich Ihn nur sehen könnte, würde ich auch an ihn glauben." Jesus erschien ihm dann und Thomas war total hin und weg.
    Und Jesus sprach "Jetzt wo du mich gesehen hast, glaubst Du an mich. Aber selig sind die, welche an mich glauben, ohne mich zu sehen."

    Bumm. Das saß.

    Ich sagte nämlich am Vortag zu meiner Freundin "Weißt, wenn ich wenigstens einmal einen Engel oder irgendsowas sehen könnte, dann wäre es für mich der Beweis, dass es das Ganze auch wirklich gibt".

    Nur noch so viel: Mein Handy funktioniert einwandfrei!!! :)

    liebe Grüße
    glasklar
     
  7. ~Cornelia~

    ~Cornelia~ Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    430
    Ort:
    grüne Insel
    Werbung:
    nett nett:zauberer1
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Der Magier
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    548

Diese Seite empfehlen