1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Holosync & Co

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von PanThau, 10. Januar 2009.

  1. PanThau

    PanThau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.166
    Werbung:
    Hi,

    Habe Holosync jetzt 3x probiert, und muss sagen das die Wirkung ziemlich krass ist. Man meditiert, ohne sich konzentrieren zu müssen *gg*

    Hat jemand Erfahrung damit, oder kennt gute Alternativen?

    LG
    Pan
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    und das bringt?
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hm... also wenn ich das richtig verstanden hab, sind als also dolby Souround Kopfhöer und Meditationscds die man Esoterisch verklährt und dass dann Holosync nennt... das... kann ich auch billiger haben :lachen:

    PS: eine Frage bleibt: wie kann man denn auf ne CD 3D (<- also Dolby Suround) aufnehmen, da ja eine CD nur Stereo speichern kann :confused:

    und weiter bleibt die Frage, nach dem Stecker (wird nirgens erklährt) - da eine normale Klinke wiederum nur Stereo wiedergeben kann...

    Ausserdem müsste dann die Stereoanlage selber ja auch wieder Dolby Fähig sein, was die wenigsten sind

    da bleib ich lieber bei meinem MP3 Player, der kostete nicht mal die Hälfte eines... ähm... Holosync Kopfhörers :tomate:
     
  4. PanThau

    PanThau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.166
    Hi,

    Gemeint ist Holosync von centerpointe.com, nicht Holosync 3D.

    Ersteres wird in Amerika typisch amerikanisch, also recht aggressiv, vermarktet. Die Wirkung ist aber eindeutig, soweit ich das beurteilen kann, und was ich bisher gelesen habe.

    Durch das hören von Holosync, bilden sich im Gehirn neue neurologische Pfade mit der Zeit (genau die gleichen übrigens, die sich bei langjährigen Meditationsexperten bilden, deswegen bringt es für ebensolche nicht allzuviel). Die Vorteile liegen natürlich auf der Hand. Das mag für manche ein Schock sein, genauso wie die Eisenbahn es damals war...da haben die Leute Metallanzüge getragen, weil sie dachten die Geschwindigkeit wäre tödlich für den Körper.

    Die Evolution bringt halt manchmal auch Revolution...und das Töne Gehirnwellen beeinflussen ist ja nichts neues.

    Mehr als einen MP3 Player, wie bei allen anderen binauralen Tönen, braucht man hierfür nicht.

    Und wem das Zeug zu teuer ist, es gibt genug Alternativen am Markt.

    Wer Interesse hat, es auszuprobieren, kann mir gerne eine PM schreiben. Wer nur lästern mag, ohne es ausprobiert zu haben - auch dafür gibts Platz :)

    LG
    Pan
     
  5. neo1975

    neo1975 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2007
    Beiträge:
    19
    Hallo ich kann Holosync3d nur empfehlen.Die Sache von Centerpoint habe ich gemacht von Anfang bis Ende und nicht wirklich viel gemerkt.Ich habe vom Blueliner Institut ein Seminar mitgemacht und das ist im ersten Moment mit 525 Euro nicht billig aber es hatte den Hammermässigen Erfolg das bei unseren Teilnehmern alle direkt Bewusstseinsreisen gemacht haben.Und ich bin ein skeptiker und wollte es nicht glauben.Ausserdem sind die Seminar DVDs unheimlich effektiv so das man die auch bequem zu hause im dvd player anhören kann.Ich mache es nicht täglich weil ich denke man verliert sonst den Bezug zm alltäglichen aber einmal die Woche mach ichs und schaffe es ohne mühe.Die Kopfhörer sind sehr wichtig und sind nach meinen Recherchen von Ultrasone und das System funktioniert wirklich gut und man hat wirklich ein dreidimensionales Klangerlebnis.Wie gesagt habe es nicht geglaubt aber es ist dem System von Centerpoint weit voraus bzw überlegen.Bei mir und allen anderen Seminarteilnehmern war es extrem krass.Mein Kumpel geht nun im Oktober nach Köln zum Seminar und die nehmen auch nur maximal 9 Leute .Er wills mir nicht glaube aber wenn er wiederkommt denkt er anders das weis ich.Ich habe schon viel Probiert von Hemisync bis Meditation aber das ist wirklich bei Astralreisen Meiner Meinung nach das effektivste was es gibt.
     
  6. raterZ

    raterZ Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2008
    Beiträge:
    584
    Werbung:
    das klingt sehr interessant! ich bitte um ausführlichere informationen! danke :)
     
  7. Budulai

    Budulai Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    298
    Ort:
    in der nähe von Backnang
    Wieviel costet den Holosync und welche ergebnisse kann man damit erzielen?
     
  8. PanThau

    PanThau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.166
    Uhoh, alter Thread :)

    Zum Thema Holosync: Bin kurz nach Holosync gleich auf Lifeflow gekommen und meditiere damit täglich seit etwa einem Jahr. Die Ergebnisse sprechen für sich...jeder der sich mit seinen vergrabenen Emotionen und Balast beschäftigen möchte und dadurch ein glücklicherer Mensch werden möchte, sollte Lifeflow zumindest mal antesten (eine Kostprobe von Level 10 gibts auf der Webseite www.project-meditation.org).

    Ist zudem auch viel billiger als Holosync, lange nicht so aggressiv vermarktet und die Community ist die am weitesten entwickelte Community die ich bisher kennenlernen durfte :)

    lg
    Pan

    P.s: Holosync bzw Lifeflow habe nichts mit Holosync 3D zu tun. Holosync 3D ist offensichtlich für Astralreisen gedacht, während die anderen beiden zur persönlichen Weiterentwicklung gemacht worden sind.
     
  9. Dairio

    Dairio Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2009
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen und die Re
    Um das zu verstehen müsstest Du dich ein klein wenig mit Frequenz und Schwingungslehre beschäftigen.
    Grundsätzlich enthält Dolby-Surround 4 Kanäle zzgl. dem Bass (Subwoofer). Das ganze funktioniert immer nur mit einem Encoder und einem Decoder in der Anlage.
    Die 5 Kanäle sind also: Rechts, Center, Links, Hintergrund (meist auf 2 Lautsprecher) und Subwoofer
    Kodiert wird:
    - Rechts und Links sind unterschiedlich, z.B. ein Gesprächspartner auf dem rechten und einer auf dem linken Kanal.
    - gleiche Frequenz rechts und links wird auf dem Center abgespielt, also z.B. ein Ton der genau von vorne kommt
    - entgegengesetzte Frequenz (also um 180 ° gedreht) wird aus den Hintergrundlautsprechern abgespielt.
    - für den Subwoofer wird einfach ein Tiefpass verwendet, da die tiefen Frequenzen sowieso nicht ortsaufgelöst wahrgenommen werden.

    Aufgrund dieser Dekodierung klingt eine in Stereo aufgenomme Musik einfach bescheuert wenn sie über einen Dolby-Surround Decoder abgespielt wird. Daher haben entsprechende Anlagen immer noch die Möglichkeit auf normales Stereo umzuschalten.

    Der normale Stereo-Klinkenstecker reicht natürlich aus das Kodierte Signal zu übertragen. Nach der Dekodierung reicht es natürlich nicht mehr als, aber dann reichen auch die 2 Lautsprecher im Kopfhöhrer auch nicht mehr um es auszugeben.

    Dann gibt es noch den Pseudo-Surround Mode:
    Hierbei wird über 2 Lautsprecher ausgegeben. Dabei wird die Schallwelle elektronisch so modifiziert, dass Hall- und Überlagerungseffekte genutzt werden um einen Raumklang zu simulieren. Dies ist auch mit Kopfhöhrern möglich.

    Für Dolby-Surround: Ja.


    Die Musik um die es in diesem Artikel geht macht aber etwas ganz anderes. Die hat mit Dolby-Sourround ungefähr so viel zu tun wie dein Autoradio mit einem Konzertsaal: gar nichts.
    Diese Musik wirkt durch eine leichte Verschiebung der ausgegebenen Frequenzen, so dass sich durch Überlagerung eine beliebige Frequenz erzeugen lässt, also auch eine, die eine Stereoanlage gar nicht ausgeben kann. Gute Anlagen gehen in den Bässen bis 20 Hz herunter, billigere fangen erst bei 30 Hz an. Darunter ist schweigen. Aber die Frequenzen unter 18 Hz haben eine direkte Auswirkung auf den Stoffwechsel - z.B. können bestimmte niederfrente Frequenzen einen Fötus im Körper abtöten.

    Die Holo-Musik basiert auf der Theorie, dass sich diese Frequenzüberlagerung auch im Gehirn verwirklichen lässt und dort eine biologische Funktion auslöst.
    Ob das stimmt kann ich nicht beantworten, aber ich habe eine CD aus der Frühphase dieser Musikentwicklung und kann sagen dass ich mich damit sagenhaft gut konzentrieren kann. Dummerweise habe ich vergessen wo ich sie zuletzt hingelegt habe...... :)
     
  10. Refizul

    Refizul Guest

    Werbung:
    Zum besseren Verständnis noch ein paar Bilder von:

    Stereo

    [​IMG]

    Dolby Surround

    [​IMG]

    Dolby Digital

    [​IMG]

    Dolby Digital Sourround DTS

    [​IMG]

    greez ReFiZuL
     

Diese Seite empfehlen