1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hochzeit 02.06. oder 06.06.

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von bettybridget, 16. Mai 2006.

  1. bettybridget

    bettybridget Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2006
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Vielleicht kann mir jemand sagen, ob es aus numerologischer Sicht
    besser ist, am 02.06.2006 zu heiraten, oder am 06.06.2006?
    Oder spielt das keine Rolle?
     
  2. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    ich werrde dir keine vollständige deutung geben, aber ich mag dir gerne was zu den beiden zahlen sagen...

    ich hab das zwar schon sooo oft kopiert, aber trotzdem...

    Die Hohepriesterin (Karte 2 im Tarot, Rider Waite...zahlen und kartensymbolik der rider waite karten sind identisch)

    Da sitzt Sie, zwischen den zwei Säulen auf denen zwei Buchstaben Stehen. Was bedeuten diese zwei Buchstaben? Nun, das erfordert etwas hintergrund wissen...Boas und Jachin, dies sind die Säulen vor dem Tempel Salomons, sie werden als Licht und Dunkel interpretiert. So, also die Säulen stellen die Polarität dar und die Hohepiesterin sitzt genau in der Mitte, kann das zufall sein? aber nein, sie sitzt dort genau richtig! Aber schauen wir erstmal weiter. Sie hat eine Krone auf dem Kopf, in der wir die Mondphasen sehen können, darin können wir den Kreislauf von Werden, sein und Vergehen erkennen. Alles kommt und geht. Sie trägt eien Schleier, ist aber nicht ganz verhüllt, woraus wir erkenennen können das sie nicht verschlossen ist, aber auch nicht alles gleich offenbart. Sie hütet Geheimnisse. In der Hand hält sie die Tora, die Schriftrolle liegt ihr auf dem schoß, was andeutet das sie einen intuitiven zugang (der schoß) zum Wissen (die Schriftrolle) hat. Die hellblaue Farbe ihrer Kleidung zeigt an, das sie sehr sensitiv ist, sie ist mitfühlend und verständnisvoll. Der weiße schimmer ihrer Kleidung zeigt uns auch das sie ehrlich ist und ihre absichten "Rein" sind. Im Hintergrund ist noch so etwas wie ein Wandteppich zu sehen, darauf sind granatäpfel welche für Fruchtbarkeit stehen, das Gelb im teppich und auf dem boden deutet an das sie Klug vorgeht. Unten zu ihren Füßen sehen wir noch eine Mondsichel, diese ist nach oben hin offen was andeutet das sie abwartend ist und empfängt. Doch was empfängt sie? ...Wir haben noch nicht alles genau beleuchtet, sie sitzt zwischen den Säulen oder zwischen verstand und gefühl, dort wo die Intuition sitzt, das innere tiefe Wissen. Wir haben auch noch nicht über das Kreuz gesprochen, welches sie um den hals trägt, wofür steht es hier? Wir können es hier auch wie ein plus zeichen betrachten, hier "kreuzen" sich zwei Wege oder Energien und das sie es um den hals trägt deutet auch darauf hin, das sie diese beiden in Einklang bringt. Es steht auch für die liebe zum nächsten und bestätigt damit ihr Mitgefühl. Die gelbe Mondsichel...nun das sie nach oben offen ist ist ebenfalls kein zufall, es deutet auf ihr Vertrauen in ihre geistige Führung hin, sie lässt sich von "denen dort oben" Führen, sie empfängt ihre anweisungen von dort. Auch steht der Mond für Gefühle und bestätigt damit auch unser Wissen um ihre feinfühligkeit. Die Hohepriesterin besitzt die gabe der Geduld, sie wartet ab bis die dinge zur ihr kommen, ihr geradezu "in den schoß fallen", sie ist unglaublich Feinfühlig und besitzt eine mediale begabung. (Medial leitet sich vom lateinischen "medius" ab, was mitte bedeutet) Sie weiß ihre mittel Weise einzusetzen und kann auf ihre innere Stimme höhren.

    Die 6

    Im Tarot ist die Karte 6, die Liebenden (ich mache imemr gerne diesen vergleich weil zahl und Karte die selbe bedeutung haben)

    Die 6 ist sehr auf Harmonie ausgerichtet, die 6 (als einzelne zahl) wünscht sich immer Haus und Familie, und naürlich Friede, Freude, Eierkuchen.
    Diese zahl steht aber auch für Entscheidungen, sie bietet dir die möglichkeit der Entscheidung doch wie du sie triffst ist immer wieder ne andere frage.
    Die Karte oder auch die Zahl stehen aber auch für Beziehungen zwischen Menschen, das muss nicht unbedingt eine 2er beziehung sein, kann aber...
    Die Karte (oder zahl) steht aber auch dafür, das man etwas mit ganzem Herzem macht/ oder machen soll (als Ratschlag, bei der karte z.B.)
    man soll aus freiem Herzen entscheidenund sich nicht von den einwänden des Verstandes lenken lassen.


    es ist aber was anderes wenn man die selbe zahl 2 oder 3 mal im datum hat!

    die 2 neigt dazu,wenn sie 2 mal vorhanden ist auch viel stressanfälliger zu werden, muss sich ab einem gewissen maß zurück ziehen und neue energie tanken, auch kann die 2 dann sehr verschlossen werden, aber die feinfühligkeit, sensibilität usw. steigt natürlich auch mit an.

    bei der 6 ist es so, das sie oftmals auch aus selbstbewusstsein schlägt und umso mehr 6 desto schlimmer kann es natürlich werden.
    die 6 tut sich dann mit der erreichun ihrer ziele unglaublich schwer, dabei wäre es so einfach...aber sie traut sich wahrscheinlich nicht, auch neigt diese zahl dann dazu lieber etwas nicht zu sagen damit niemand etwas gegen einen hat, man will friede, freude, eierkuchen, auch wenn die chance dafür längst abgefahren ist..

    natürlich sollte man sich dann auch noch die quesumme der daten ansehen...
    2+6+2+6=16

    das ist der turm im tarot
    dazu geb ich dir einen link...
    http://www.esoterikforum.at/threads/33456

    6+6+2+6=20
    und damit kommst du wieder auf die 2 am ende


    also so oder so wirst du die 6 und die 2 nicht los, aber das endergebnis ist schon ein anderes...bei der 18 hast du die 1 und die 7 mit dabei wohingegan du bei der 20 die 0 mit dabei hast die die wirkung der 2 verstärkt.

    das datum zeigt nur eine grundqualität an, jede zahl kann positiv und negativ gelebt werden, und es kommen ja noch andere einflüsse mit hinzu wie z.B. eure namen, womit wir bei einem weiterern punkt sind der name ändert sich dann ja oft auch und damit auch ein teil von einem selbst!

    mehr sag ich hier aber nicht, wie gesagt nur ein grundgerüst...

    Liebe Grüße,
    Anakra
     
  3. Bernd S.

    Bernd S. Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    175
    Ort:
    München
    Werbung:
    kenne da eine andere Bedeutung als Anakra.

    2 steht für Neptun das urweibliche

    6 für Mars ( Bedeutung hinreichend bekannt)


    in deinem Fall:
    der 06.06.06. ist ein Dienstag ( Marstag) somit hättest Du 4 mal Mars an dem Tag.

    der 02.06. ist ein Freitag ( Venustag)
    sozusagen ein Heimvorteil für dich.

    allerdings gibts ja für alle möglichen Zahlen je nach Tradition u. Kulturkreis die verschiedensten Bedeutungen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen