1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von Semmal, 20. Januar 2007.

  1. Semmal

    Semmal Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Bezirk Mistelbach
    Werbung:
    Hallo alle zusammen!

    Ich brauche eure Hilfe. Vielleicht kann mir hier jemand sagen, was das zu bedeuten hat.

    Ich habe vor über einem Jahr meine große Liebe verloren. Ich war lange sehr sehr traurig und er fehlt mir jetzt noch.

    Ich habe vor ein paar monaten jemande kennengelernt. Er behandelt mich total nett und ich weiß das meine große Liebe nur wollen würde, dass ich glücklich bin und mein Leben weiter lebe. Seit zwei Monate bin ich mit dieser Person zusammen und ich war sehr glücklich. Er liebt mich auch wirklich von ganzen Herzen! Gestern haben wir sehr gestritten und ich hab gewusst das ihn seit Anfang an etwas bedrückt. Er hat mir gestern gesagt, dass er bevor wir zusammen gekommen sind, eines Nachts zu Fuß nach Hause gegangen ist und aufeinmal eine Person gesehen hat die nicht mehr unter uns ist. Er kannte diese Person nicht. Er hat mir erzählt, dass er mir eine Sms schreiben wollte aber es ging nicht. Er konnte jeder anderen Person schreiben außer mir. Er sagte, dass diese Person am Anfang nicht wollte, dass er mir schreibt und dann hat mein Freund mit dieser Person diskutiert und nach einiger Zeit lies diese Person zu das er mir eine Sms schreiben darf und aufeinmal konnte er mir schreiben. Mein Freund erzählte mir, dass er jetzt weiß wer diese Person war und er sagte, dass er das Foto von meiner verstorbenen großen Liebe in meinem Zimmer sah und es er in dieser Nacht mit dem er diskutierte. Er kannte meine große Liebe nicht und sah sie auch vor seinem Tod nie, aber er ist ihm jene Nacht erschienen.

    Wie würdet ihr das sehn????

    Mein Freund glaubt, dass meine große Liebe etwas dagegen hat, das wir zusammen sind. Ich hab ihn wiederrum gesagt, das ich das für einen kleinen Test halten würd. Vielleicht wollte mein verstorberner Freund testen wie ernst es meinem Freund mit mir ist.

    Bitte sagt mir was ihr davon hält, weil mich macht das schon ziemlich fertig!
    Danke!

    Ich wünsche euch alles Gute!

    Lg Semmal
     
  2. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Liebe Semmal,

    Ich finde das wunderschön. Mir kommt am ehesten vor, dass Dein verstorbener Freund seinen "Nachfolger" gegrüßt hat - als Zeichen der Zustimmung und Freude. Allein dass Dein jetziger Freund in der Lage war, Deinen verstorbenen Freund zu "sehen" finde ich ein schönes Symbol - er muss mit ihm sozusagen auf derselben Wellenlänge sein.

    Man könnte es so sehen, dass Deine neue Verbindung den Segen Deines verstorbenen Freundes hat.

    Alles Liebe,

    Reinhard
     
  3. ReSie

    ReSie Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2006
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Österreich
    hmmm, klingt richtig gruselig.
    aber ich täte deinen verstorbenen fragen, was er von deiner neuen liebe hält. entweder versuchst du es direkt oder über ein medium.
    täte mich aber sehr wundern, wenn er etwas dagegen hat, dass du wieder glücklich wirst.
    alles liebe!
    resie
     
  4. Semmal

    Semmal Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Bezirk Mistelbach



    Danke für deine Antwort.

    Mein Freund hat gesagt er mag meine verstorbene Liebe nicht besonders, weil er eben am Anfang verhindern wollte, dass er mir schreibt. Ich habe meinem Freund gesagt, er soll sich in die Lage meines verstorbenen Freundes hinein versetzen und ihn versuchen zu verstehen und dann wir er ihn auch mögen.

    Lg Semmal
     
  5. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Liebe Semmal,

    Entschuldige, ich habe es zuwenig genau gelesen und die "Diskussions-Szene" nicht bemerkt. Sag mal - hat Dein neuer Freund solche Erlebnisse schon öfter gehabt, oder war das das erste Mal ?

    Ist für ihn Dein verstorbener Freund selbst unangenehm - oder die Begegnung an sich gruselig und unangenehm ?

    LG, Reinhard
     
  6. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Werbung:
    Liebe Semmal,

    Das Problem dürfte viel einfacher sein. Du sprichst von Deinem verstorbenen Freund als mehrmals als "Deiner großen Liebe"; davon, dass Dein neuer Freund Dich liebt - aber nirgends davon, dass Du Deinen jetzigen Partner liebst. Das wird er spüren und ihn mit der Zeit ärgerlich machen.

    Dem begegnet man in der Paartherapie oft - dass jemand nur zweite Wahl war, Ersatz für den / die eigentlich Geliebte(n).

    Das geht nur dann gut, wenn der andere einen so sehr liebt, dass er das bewußt in Kauf nimmt. Ansonsten enden solche Partnerschaften / Ehen sehr oft in Frust und Streit.

    Ein verstorbener "Rivale" ist unbesiegbar - er bleibt ewig jung, unerreichbar. In Krisenzeiten einer realen Partnerschaft ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass man sich zurückträumt : "Ach Gott, mit meiner "großen Liebe" wäre alles viel schöner." Oft verblassen sogenannte "große Lieben" im Alltag und gehen unspektakulär und leise auseinander. Derzeit besteht die Gefahr, dass Dein verstorbener Freund ein Idealbild bleibt und immer idealer werden wird - und reale Männer und Partnerschaften da nicht mithalten können.

    Ob die Seele Deines verstorbenen Freundes noch bei Dir ist, weiß ich natürlich nicht. Auf alle Fälle bist Du anscheinend noch nicht wirklich frei für einen neuen Partner. (Was ja sehr für Dich spricht, dass Du nach dem Verlust des Partners ihn nicht sofort aus Deinem Herzen streichen kannst.)

    Liebe Grüße, Reinhard
     
  7. Semmal

    Semmal Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Bezirk Mistelbach
    Danke für deine Worte! Es bedeutet mir viel mit dir zu schreiben.

    Habe mir Gedanken darüber gemacht. Mein verstorbener Freund wird immer einen großen Platz in meinem Herzen haben. Ich weiß, das er über mich wacht und ich weiß auch das ich mein Leben weiterleben möchte. Mit meinem jetzigen Freund. Ich liebe ihn. Er macht mich sehr glücklich. Gestern Abend musste ich weinen. Er fragte mich warum ich weine und ich sagte ihm, das dies Freudentränen sind. Ich werde meinen verstorbenen Freund nie vergessen und ihn auch immer lieben, aber ich bin im hier und jetzt und genieße jede Minute mit meinem jetzigen Freund. Irgendwann bin ich mit meiner großen Liebe wieder vereint, aber bis dahin möchte ich mit meiner neuen Liebe das leben genießen!

    Lg Semmal
     
  8. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Werbung:
    Liebe Semmal,

    Ich versteh Dich gut. Wenn ich einmal jemand geliebt habe, bleibt die Liebe zu ihr (auch wenn die Wege sich getrennt haben). Im Herzen ist Platz für mehrere Menschen.

    Es wäre fein, wenn Dein jetziger Freund Deinen verstorbenen Freund respektieren und schätzen kann - das wäre eine wichtige Basis für eine gute und dauerhafte Partnerschaft.

    ALLES GUTE Euch beiden,

    Reinhard
     

Diese Seite empfehlen