1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe Jede Nacht das gleiche thema

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von rena1909, 22. September 2004.

  1. rena1909

    rena1909 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich hoffe von Euch kann mir jemand helfen! Ich bin seit über 2 Jahren von meinem Ex-Freund getrennt! Ich habe anfangs sehr unter der Trennung gelitten und seitdem ich eigentlich drüber wegbin träume ich jede nacht von ihm und immer so ziemlich das gleiche: Das wir wieder zusammenkommen! (obwohl ich das ja in wirklichkeit nicht will)

    Was ich nicht verstehe: Immer wenn ich nicht an ihn denken muß und mein leben genieße kommen diese Träume, dann leide ich wieder eine weile! Sobald es mir wieder gut geht fangen die Träume wieder an!

    Ich habe dann auch immer das gefühl das es ihm nicht gut geht! Kann mir jemand sagen was diese träume bedeuten ich bin wie gesagt seit über 2 jahren von ihm getrennt und habe die beziehung verarbeitet aber diese träume machen mich IRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRREEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE!!!! :angry2:


    Hoffe es kann mir jemand helfen!!

    Vielen lieben Dank

    RENA :danke:
     
  2. geris

    geris Guest

    Hallo Rena,
    hast du schon mal eine richtige Verabschiedung zelebriert?

    Ich glaube nämlich weniger, dass es um die Person des Ex geht (wie es ihm inzwischen geht), sondern um das Thema der Nähe und Initimität, die ja mal da war. Dein Leben zu genießen, scheint nicht zu genügen, um dich vollständig von der Vergangenheit zu befreien.

    Vielleicht kannst du dir ja vorstellen, was mit einem Abschieds-Ritual gemeint sein kann. Du solltest dir einen Tag dafür Zeit nehmen, in aller Ruhe, ungestört sein und eine geistige Anbindung dabei haben. Hoffentlich kannst du mit Engeln etwas anfangen, das ist immer eine große Hilfe.

    Du solltest also dabei um Hilfe bitten, denn es geht ja um ziemlich starke Emotionen, die dich so oft träumen lassen. Die sollen nicht verdrängt, sondern bereinigt werden.
    Wenn du mehr Tipps brauchst in der Richtung, melde dich.
    Viel Erfolg und Erleichterung! Geris
     
  3. Sir Morpheus

    Sir Morpheus Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Hessen
    Hi
    Es höhrt sich so an, als hättest du dich geistig noch nicht gan von ihm getrennt.
    Sieh mal in dir nach.
    Du musst bewusst versuchen, Gedanken an ihn nicht zu denken.
    Wenn du dir grade deknst wie es ih geht, was er grade macht, usw, dann sage zu dir selber einfach nein.
    Kan es villeicht auch sein, das du, wenn es dir mla gut geht, ein u große nähe zu deinem Exfreund hast ?...wenn ja, versuche bewusst weiter von ihm wegzukommen.
    Du musst dich in jede Belang von ihm trennen, dies musst du bewusst tun, und die kann schmerlich werden, aber nur so wird es besser.
    Deine Träume können dir zeigen was du falsch machst. Besonders wenn sich Träume wiederhohlen, und auch noch so stark wie bei dir. Deine Träuem kannst du lettendlich 100% richtig nur du selber deuten. Erforsche sie, erforsche dich, und kuck was du falsch machst, und wie du es besser machen kannst. Aber kuck genau. Denn oft ist das, was du machen willst, um den Schmer zu lindern, nämlich in IRGENDEINER From nähe oder kontackt um Exfreund zu schaffen, nicht das, was du tun sollltst. Lasse dich aber durch vermeindlichen Schmerz nicht abhalten das richtige zu tun.
     
  4. maktub

    maktub Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2004
    Beiträge:
    356
    Ort:
    suchend
    hallo Rena,

    was mir hier an deinem beitrag aufgefallen ist:
    du schreibst, immer wenn du dein leben geniessen willst -und wahrscheinlich gerade dabei bist, es zu tun- kommen diese träume von ihm.

    du schreibst nichts darüber, wie diese beziehung mit diesem mann war. warum du sie eingegangen bist, wie sie verlaufen ist, wie sie sich auf dein leben ausgewirkt hat.

    ich hoffe, ich drücke mich jetzt deutlich genug aus: steht dieser mann als symbol für ein hemmnis- in dir ?
    vielleicht geht es gar nicht um IHN PERSÖNLICH.

    maktub
     
  5. rena1909

    rena1909 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Ich danke Euch vielmals für eure lieben antworten!!!

    Das mit dem Abschiedsritual ist echt ein guter tip! Vielleicht verschwinden ja dann diese Träume!!

    Vielen Lieben Dank!!:kiss3:

    lg Rena
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen