1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heute ist Walpurgisnacht

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von DruideMerlin, 30. April 2009.

  1. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.548
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Hallo Freunde der Hexenkünste,

    denkt daran, dass heute (30. April) Walpurgisnacht ist. Die Schwellenzeit um Mitternacht ist für magische Rituale ein besonders guter Zeitpunkt.

    Merlin :zauberer2
     
  2. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.562
    Ort:
    NRW
    N E I N...!!!
    Heute ist Walpurgisnacht?

    Was machse?
     
  3. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Stimmt,auch die Idealste Zeit der Befragungen...
     
  4. abrahadabra

    abrahadabra Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    695
    Mein Tip für Mitternacht, dieses Lied hören:

    http://www.youtube.com/watch?v=bswMtwiFm98 =)
     
  5. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.548
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo Abrahadabera,

    das Lied von Schandmaul finde ich gelungen. Man müsste das einmal zur Schwellenzeit an einem magischen Ort erfahren. Unweit von meinem Wohnort ist auf einem Berg ein alter keltischer Kultort, an dem ich früher auch schon Rituale durchgeführt hatte. Leider hat dort die nahe liegende Gemeinde ein großes Bergkreuz errichtet und damit auch den magischen Zauber des Ortes zerstört. Eventuell sollte ich auch einmal zum alljährlichen Hexentanz auf den Brocken reisen. Soll ja ganz eindrucksvoll sein, weiß aber nicht, ob das überhaupt noch als Fest veranstaltet wird.


    Merlin :zauberer2
     
  6. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.314
    Ort:
    Coburg
    Werbung:
    Wenn man nicht befragt, kommen die Antworten von selbst.

    Wichtig sind die Traumeingaben zwischen dem 30. und dem 1.5. Dabei wird die Perspektive aufgezeigt. Die Erklärung der Traumsymbole sind im Web teils gut vorhanden.
     
  7. Hexe444

    Hexe444 Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Niedersachsen
    Hi DruideMerlin,

    die veranstaltung auf dem Brocken ist wirklich cool, am meisten in "Talle". ;)

    Doch aus erfahrung kann ich dir sagen von Magie und so ist nicht viel zu spüren. Dafür kannst du richtig Geld lassen bei dem "Komerz".:D

    Aber wer Zaubern will, braucht die ersten Vollmundnacht im Mai, das ist "Baltan" und da kann man zaubern. :zauberer1

    Lg

    Hexe444
     
  8. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.548
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo Hexe,

    danke für deinen Hinweis zum Brocken. Klar, dass man dort keine Rituale erfahren kann, es ginge mir dabei eigentlich mehr um den Zauber des Geschehens. Mit Beltane irrst du dich ein wenig, denn das wurde in der Nacht zum 1. Mai gefeiert. Die größte mediale Kraft hingegen lag in der letzten Vollmondnacht vor dem 1. Mai.

    Da die Christen solche Feste nicht aus dem Gedächtnis löschen konnten, hatten sie diese Tage mit einem christlichen Mäntelchen überdeckt. Obwohl Beltane der Heiligen Walburga geweiht wurde, hatten sich die schönen Bräuche bis heute gehalten (Tanz in den Mai, Maibaum, Wahl einer Maikönigin usw.).

    Manche wird es interessieren, dass in heidnischer Zeit in dieser Nacht die weisen Frauen (Hagazussen) an heiligen Orten an der Schwelle zur Geisterwelt saßen, um in die Anderswelt und die Zukunft zu blicken.

    Ach ja, das nächste Fest der Kelten war Alban Heffyn, das Mittsommerfest zur Sommersonnenwende und dem christlichen Johanni.

    @ Eisfee, Eristda
    Die Praxis zur Befragungen und der Traumeingaben von würden mich sehr interessieren, denn ich beschäftige mich selbst mit den Traumwelten der Seelen.



    Gute Strömungen für euer Tun
    Merlin :zauberer2
     
  9. Sonnenrad

    Sonnenrad Guest

    hallo meine liebe

    also das mit dem datum ist mir ein rätsel :)
    in heidnischer zeit wurde unser heutiger kalender nicht verwendet - weil er erst 1582 eingeführt wurde und die lieben heiden mochten auch den julianischen weniger gerne verwenden - also stimmt da eh nix mehr ggg
    damals in der guten alten zeit vor dem ganzen kalenderzeug aus dem fernen süden hat man einfach ganz gerne den mond betrachtet und sich dem ganzen sehr nett angepasst
    also der mondzyklus ist das was wichtig ist wenn man solche feste feiern will
    und nicht was auf dem gregorianischen kalender für datum klebt...

    auch hier in schweden wurde wie immer gross gefeiert, mit feuern und saufereien :confused: im ganzen land
    gestern war eine wunderschöne mondsichel am klaren abendhimmel
    (weder voll- noch halb- noch neumond - aber wunderschön) und ein genauso wunderschönes grosses feuer
    die funken stiegen gen himmel und es war einfach traumhaft

    so wie ich es sehe ist diese zeit allerdings sehr interessant von den energien her - besonders der vollmond im april aber dann auch die zeit bis zum nächsten vollmond

    im aprilvollmond haben mich die geister immer zu besonderen ritualen aufgefordert da sind die energien der erde anders
    der umbruch zum frühling bring dort eine besondere zeit der energietransformation
    geniesst also :zauberer1

    liebe grüsse und noch ein schönes wochenende
     
  10. Reisender

    Reisender Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    4.085
    Werbung:
    Vermutlich meinst Du Thale, unterhalb des Hexentanzplatzes.
    Bis zum Brocken fliegts Du mit einem guten Besen fast eine Stunde.

    In die Traum und Zaubersphäre
    sind wir, scheint es eingegangen.
    Für uns gut und mach dir Ehre,
    daß wir vorwärts bald gelangen
    in den weiten öden Räumen!
    Seh die Bäume hinter Bäumen,
    wie sie schnell vorüberrücken,
    und die Klippen, die sich bücken,
    und die langen Felsennasen,
    wie sie schnarchen, wie sie blasen.

    .........................

    Aber sag mir, ob wir stehen
    oder ob wir weitergehen?
    Alles, alles scheint zu drehen;
    Fels und Bäume, die Gesichter
    schneiden, und die irren Lichter,
    die sich mehren, die sich blähen.
    (Faust)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen