1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Henochische Magie

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Asasel, 25. Januar 2010.

  1. Asasel

    Asasel Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2007
    Beiträge:
    162
    Ort:
    In der Nähe von Niergendwo!
    Werbung:
    Hallo,

    könnt ihr mir ein gutes Buch/oder gute Bücher zur Henochischen Magie empfehlen?

    Gelesen habe ich schon:


    - Die Henochische Magie nach Dr. John Dee: Band 1: Das ursprüngliche System des Dr. John Dee, Michael D. Eschner, Kersken-Canbaz,

    - Die Henochische Magie nach Dr. John Dee - Band 2 - System und Anwendung im Hermetischen Orden des Golden Dawn, Michael D. Eschner, Kersken-Canbaz,

    - Das Buch der Engel - Das Henoch´sche System, Giovanni Grippo, Frank Jaspers Verlag,

    - Das Buch der Wächter - Der Henoch´sche Orden, Giovanni Grippo, Frank Jaspers Verlag,

    - LIBER CDXVIII – Die Vision und die Stimme von Aleister Crowley, übersetzt und kommentiert von Marcus M. Jungkurth, Kersken-Canbaz-Verlag,

    - Henoch, Iadnah Mad von Rolf Löffler, Kersken-Canbaz-Verlag,

    - Enochian Magick: Unterweisungen in hennochischer Magie, Kurt C. Krause und Michela Megna, Esoterischer Verlag Paul Hartmann und Magic Shop, Juni 2002
    - Henoch. Die Macht des John Dee, Ralf Löffler,

    - Henoch - Die Magie des Dr. John Dee, Anrufungen in der Engelssprache, Ralf Löffler, Phänomen-Verlag.


    Ich brauche mehr Input - Nr. 5 lebt!

    Liebe Grüße

    Asasel
     
  2. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.674
    Ort:
    Berlin
    lies hier mal rein...

    :)
     
  3. Aratron

    Aratron Guest

    bei krause sind heftige fehler m.e. drin,
    von der aufteilung bis hin zu nicht korrekter henochischer schrift.
    merkst du dann spätestens bei der praktischen umsetzung:D

    "enochian magic for beginners" von danald tyson fand ich noch sehr gut.
    crowley fand ich nicht weiterführend und auf peinliche art und weise eingefärbt - na, wers mag,egal.

    tja, eigentlich kannst du loslegen. mehr bücher machen es eher verwirrender finde ich:)

    beim adler (siehe lucia) kannst du noch reinschauen, um eventuell vorhandene dogmatik abzubauen..
     
  4. Pathos

    Pathos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.668
    Ich sehe keine Vorteile dieses Systems, unnötig
    Aratron, du hast Erfahrung damit?
     
  5. Aratron

    Aratron Guest

    ein wenig.
    tja, was ist schon vorteilhaft in der magie:D

    ich kann nur sagen, was mich fasziniert im erleben:
    ich intoniere hirnloses gebrabbel und bin mir während des rezitierens keinerlei inhalts bewußt. wenn ich es unterstützend für herkömmliches verwendet habe,
    hatte ich plötzlich das gefühl, 1000ps unterm hintern zu haben. weiß nicht,
    wie ich das beschreiben soll, eine art kraftrausch.
    es fühlte sich für mich sehr anorganisch an, die aethyre zu bereisen. ist halt die schöpfung eines mathematikers:D. diese in einer nacht zu bereisen (crowley),
    wäre für mich der helle wahnsinn , weil es je kreis unglaubliche viele inhalte bietet und erhebliche veränderungen des lebens anschiebt. ich brauche jedenfalls einige jahre diesbezüglich.
    hat jetzt keine allgemeingültigkeit, klar;)
     
  6. Pathos

    Pathos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.668
    Werbung:
    Na wenigstens Dynamik;)
     
  7. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.674
    Ort:
    Berlin
    ich fasel bei meinen sachen auch unverständliches zeug und es wirkt - ist das dann henochisch?

    :D
     
  8. Aratron

    Aratron Guest

    nee, aber wenigstens dynamik:D

    nu hat der user persönliche erlebnisse und hilfreiche tipps für ergänzend lesenwertes erhalten und auch er ist weg. wir müssen arschlöcher sein,
    anders kann ich es mir nicht erklären:confused:

    kein:danke: , kein nichts. aber der abend ist ja noch jung, mal abwarten.
     
  9. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.674
    Ort:
    Berlin
    keine bange - er liest das in einem jahr.
    woher ich das weiß?
    guck dir seine statistik an.

    :D
     
  10. Asasel

    Asasel Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2007
    Beiträge:
    162
    Ort:
    In der Nähe von Niergendwo!
    Werbung:
    Hallo Lucia, Aratron und Pathos,

    seit heute morgen lese ich die Seiten durch, die Lucia empfohlen hatte. Das war nicht einfach und nicht alles war hilfreich. Ich habe nun andere Vorschläge und Anreize gefunden. Das alles zu lesen dauert ...

    Danke Dir nochmals für den Tipp. Gibt es denn auch ein paar Buchvorschläge?

    Liebe Grüße

    Asasel
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Abraxas
    Antworten:
    45
    Aufrufe:
    3.072
  2. Olga
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    2.093
  3. Schattenwächter
    Antworten:
    190
    Aufrufe:
    14.589
  4. Oxana
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.498
  5. Flyinggreg
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    611
  6. salome
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.147
  7. Flyinggreg
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.266

Diese Seite empfehlen