1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hagelkorn, gibt es ein natürliches Heilmittel?

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von fenya, 18. Februar 2006.

  1. fenya

    fenya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Ich grüße alle ganz herzlich.

    Ich habe seit Anfang Januar ein Hagelkorn, dieses soll nun durch eine OP entfernt werden. Ich würde gerne erst einmal ein natürliches Heilmittel versuchen.
    Hat einer von euch erfahrungen mit Hagelkörnern und natürlichen Heilmitteln?
    Hoffe es kann mir jemand helfen!

    Ihr könnt euch auch gerne über PN bei mir melden.

    Ganz liebe Grüße
    Fenya
     
  2. Shalimara

    Shalimara Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    170
    Ort:
    SH
    Hallo Fenya,

    nimm einen Goldring und reibe damit immer wieder mal über das Gerstenkron.

    Dann kannst du deinen Partner bitten, die in einem willkürlichen Moment auf das Gerstenkron zu spucken.

    Beides hat gute Wirkung!
     
  3. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo,

    ich hatte das schon mehrmals, auch da hieß es, OP würde der einzige weg sein. mein tipp an dich:

    - brotrinde zerkauen und auf das gerstenkorn drauflegen

    hört sich ein wenig grauslich an, ABER es hilft !!!
    bei mir schon mehrmals !!!!

    lg die lila
     
  4. Gwendydd

    Gwendydd Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Amstetten, Niederösterreich
    Hallo!
    Bereite Dir einen Tee aus Augentrostkraut (gibts in der Apotheke) zu, gib 2-3 Salzkörner dazu,und lege Dir damit getränkte Kompressen auf das Gerstenkorn. Vorher auf Körpertemperatur bringen!
    Das Salz bewirkt eine Anpassung des Ph-Wertes an die Tränenflüssigkeit und ist somit angenehmer für das Auge - aber bitte wirklich nicht mehr als 2-3 Körnchen nehmen!
    Gute Besserung wünsche ich Dir !
    Liebe Grüße
    Gwendydd
     
  5. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Kann ich bestätigen. Mit dem Unterschied, dass ich das Brot nach dem Zerkauen noch in lauwarmer Milch getränkt habe.
    Hat bisher jedes Gerstenkorn innerhalb von 48 Stunden entfernt :)

    Viel Glück!
    Elli :)
     
  6. Fluegel

    Fluegel Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    das kling "lustig"... euer Ernst?
    wie lang muss denn die Masse am Auge bleiben?

    Ich habe leider ganz viel Gerstenkörner an beiden Augen, oben und unten ... die meisten kommen nur, gehen aber nicht mehr :(
    Aufschneiden möchte ich sie nicht lassen, weil das ja auch Risiken hat ...
     
  7. mimi

    mimi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    481
    Ort:
    Wien
    Hi,
    hatte auch vor kurzem ein Gerstenkorn. Habe vom Arzt eine Salbe - Diproderm - bekommen, mehrmals täglich. Und zusätzlich legte ich mir heißen Leinsamen aufs Aug. 1-2 Esslöffel Leinsamen (gibts in der Apotheke in Sackerln) in Wasser kochen, bis die Körner zusammenkleben. Das kommt dann auf Küchenrollenpapier und der "Gatsch" so heiß wie man verträgt aufs Auge. So lange bis die Wärme nachlässt oder verschwunden ist. Dauert ein paar Minuten. Mein Gerstenkorn verschwand nach ein paar Tagen.

    LG
    mimi
     
  8. kischa

    kischa Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    285
    Also ich hab bis jetzt jedes mit milch wegbekommen, ist echt ein guter tipp.
     
  9. Shakina

    Shakina Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2006
    Beiträge:
    329
    Ort:
    Ludwigshafen, Deutschland
    "Schwedenkräuter" ansetzen in Alkohol (Korn) und dann mehrmals am Tag mit Wattestäbchen betupfen! Hilft innerhalb kurzer Zeit!

    LG,
    Shakina
     
  10. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Werbung:
    Sag ich doch. Hat bei mir immer gewirkt :)
    Hatte die fiesen Dinger zum Glück nur in der Pubertät und die ist nun schon länger her *ggg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen