1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Grundlagen der Stundenastrologie

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Shimon1938, 10. Juni 2015.

  1. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    20.287
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:



    liebe floo,

    was ist hier die kurz gefasste, wichtige frage: ob sdu in urlaub fährt, oder wer du bist? wofür steht das horoskop?
    (davon abgesehen, dass ein "wer bin ich" frage das stundenhoroskop sehr "überfordert," ich finde auch die frage imn dieser form, ob du in urlaub fährst auch "unpassend" - oder du müsstest die ganze situation erläutern: unter welchen umständen die diese frage stellst. wäre ich ein profi astrologe, der villeicht für ein stundenhoroskop 50,00 € nimmt, würde ich entweder auf dierse frage nichts antworten - oder ich würde das geld einsacken und dir ein blabla erzählen. ich mache mir deswegen die mühe so viel über die richtige befragung zu schreiben, weil an der fragestellung entscheidet, wie gut die stundenastrologie etwas beantworten kann.)

    shimon
     
    chanda gefällt das.
  2. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    13.106
    Du kneifst, Shimon.
    Die Frage ist eindeutig gestellt, wieso soll jetzt plötzlich die ganze Situation drumherum eine Rolle spielen? Die Frage war auch nicht: Wer bin ich. Wie kommst du darauf?
    Stundenastrologie ist Frage - Antwort: ja oder nein, sonst nichts. Alles andere ist eher eine Art Situations- oder Konsultationsastrologie, die ich, nebenbei bemerkt, favorisiere, weil dort die ganze "Geschichte" aufgerollt und weitergerollt werden kann.
    Floos eindeutige Frage:
    Meine Antwort darauf ist: Ja.

    lg
    Gabi
     
  3. Greenorange

    Greenorange Guest

    wenn ich eine Solardrehung auf einen Termin stelle, somit einen Zeitraum begutachten kann, brauche ich die Frageastrologie nicht. Frageastrologie ist für mich eine Schwester der Kartenlegung, Orakeln...etc., wobei ich jeden guten Kartenleger, ... schätze.
     
  4. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.803
    Ort:
    Niederrhein
    Das ist doch ganz einfach, Shimon. Die Frage ist: Fahre ich in Urlaub - ganz einfach mit einem Ja oder Nein zu beantworten. Es geht doch um die Anschauung und Erklärung. Also wo bin ich zu finden in der Grafik (ich weiss das, es soll ja ein Lehrstück sein).
    Dass der Urlaub geplant ist, ist auch logisch, sonst brauche ich diese Frage nicht zu stellen. es kann immer was dazwischen kommen und die Bestätigung der Beantwortung kann ich erst nach dem Urlaub geben. :D

    Eine weitere wichtige Sache zur Stundenastrologie: Bestätigt sich die Frage und wodurch?
     
  5. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    13.106
    Stimmt aber so nicht ganz, Paula. Karten/Orakel und Stundenastrologie sind nicht miteinander verwandt.
    Stundenastrologie ist Astrologie, dort wird ebenso die Qualität der Zeit gedeutet wie in der Astrologie allgemein üblich. Auch dort wird ja davon ausgegangen, dass nichts anderes geschehen kann, als die Anlagen hergeben.
     
    Arnold gefällt das.
  6. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    20.287
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:


    und ich meine nein, er ist blockiert.

    shimon
     
    flimm gefällt das.
  7. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.803
    Ort:
    Niederrhein
    Und ich meine, dir liegt eigentlich nichts an einem Austausch. Deswegen bin ich raus aus deinem Thread und habe zum
    Urlaub einen eigenen eröffnet.
    :)
     
  8. Greenorange

    Greenorange Guest

    Hab mich damit befaßt, Gabi und es stören mich die fixen Formeln, die mich eben an Karten und & erinnern. Empfinde es persönlich als eine Beleidigung der genialen Astrologie-Idee ;)
     
  9. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    19.996
    Liebe gabi,

    unter dem Radix steht aber noch die frage *Wer bin ich?*

    Obwohl ich wenig Ahnung von Stundenastrologie habe, bin ich mir auch nicht so sicher ob die Antwort Ja heißt, Beide Haus-Herrscher machen kein Aspekt doch der Mondverlauf macht noch gute Aspekte dorthin.
     
  10. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.803
    Ort:
    Niederrhein
    Werbung:
    Ja, das war für Brian gedacht. Das Schwierigste an der Stundenastrologie ist die Zuordnung. Wer bin ich? muss richtig heissen "Welcher Signifikator steht für mich?" Ich hätte nicht gedacht, dass ihr so "schwer von Begriff" seid. Ich weiss doch, wer ich bin. ;) Steht doch in der Grafik: eine wunderschöne Frau (Venus am AC) mit edler und grosszügiger Gesinnung (Jupiter in 1). :ROFLMAO:
     
    Gelbfink, flimm und Gabi0405 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden