1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Grundgütiger

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Bulldackel, 27. März 2011.

  1. Bulldackel

    Bulldackel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Die organisierte Verblödung des Prekariats fordert erste Opfer.

    http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,753446,00.html
     
  2. alphastern

    alphastern Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    24.276
    Ort:
    Deutschland
    Tja, brauchst auch nur mal ein paar Sekunden da reinhören:



    :rolleyes:
     
  3. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Und bei wem liegt jetzt da die Schuld?:D
     
  4. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien


    War dir das nicht schon vorher klar ?

    Was denkt ihr warum die ganzen Shows so gut funktionieren und es soviele von diesen "Formaten" gibt ?
     
  5. warum sollen die kids "besser" sein als vor
    46 jahren
    aus in den anfängen der erfindung der sog. "jugendkultur"

    allerdings waren und wurden die hauptdarsteller um einiges besser

    :morgen:


     
  6. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:
    Ich hatte auch mein Boygroup die ich anhimmelte.
    Und wäre das übers Fernesehen so gegangen wie heute, würde ich ganz sicher auch zum ORF fahren.:D

    Oder sollen sich die Jugendlichen tagtäglich den ganzen "negativ-Schmorks" den wir Erwachsenen uns ja soooo genussvoll reinziehen, das auch machen?
    Nö, das passt schon so, find ich gut das die Jugend ihren Wahn noch "so" auslebt.
     
  7. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien


    Nicht ganz richtig die Hauptdarsteller waren nur deswegen besser weil es so wenige von ihnen nur gab .

    Die Plattenindustrie kam einfach drauf das mit der Jugend irre viel Geldzu machen ist .

    Zeitsprung :

    Gehen wir zum ersten Beitrag zu den Kids die da am DsDs Treffen oder wie auch immer das heißen mag waren .

    Da sind 19k potentielle Kunden und das während eiens Auftrittes der vielleicht nur eine halbe Stunde gedauert hat .

    Sagen wir 9000 Kids kaufen die nächste DsDs CD a 17 euro .
    Das wären alleine bei 9k Kids 153000 Euro ! und das für eine halbe Stunde ankreischen lassen .

    Und nicht nur das , die Kiddies haben auch alle Handies , Jamba lässt grüßen .
    VIele davon werden ihre Eltern beknien sich downloads fürs Handy holen zu können . Wieder etwa 18000 Euros die in die Kasse kommen .
    Konzerttickets Merchandising alles nicht mit einberechnet .
    Das ist ein Boom ! Das lässt die Kassen klingeln und so lange das Geschäft so floriert wird es diese "Formate" immer geben .

    :wut1:
     
  8. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.311
    Sehe das so wie meine Vorredner. Ist ja kein neues Phänomen. Und dass man mehr Verständnis mit Beatles-Fans hat, deren Enkel eben jetzt auf DSDS abfahren... ist wahrscheinlich eher das eigene Problem.

    Aber es gab auch auf anderen Konzerten schon schwere Unglücke. Guns N Roses haben schon Todesopfer gefordert. Die Toten Hosen ebenfalls. Woodstock auch...Nicht zu vergessen die Love Parade. Alles schlimmer aber selbes Prinzip: Zu viele Menschen an einem Ort der dafür nicht ausgerichtet ist.
     
  9. ja und nu

    aus diesem grund schrieb ich ja

    aus den anfängen der erfindung der sog. jugendkultur

    bis anfangs 50ziger jahre gab es schlicht und einfach keine jugendkultur, sondern fast ausschliesslich eine "erwachsenenkultur".

    erst mit dem "wirtschaftswunder" und einer "rebellion" der kids gegen das dominierende gesellschaftsmodell,
    wurde in USA die heutige jugenkultur erfunden, gesteuert über Hollywood und der enstehenden musikindustrie.
    in den 50- 60zigern wurde aus der jugendkultur auch eine rebellion gegen das sog. "establishment".
    die musik und auch mode, lebenstil und verhalten wurden als gegenkultur/subkultur erlebt.
    mit dem resultat, dass heute auch diese "bewegung" von der industrie übernommen und kontroliert wird.
    die wohlstandfgesellschaft und deren industrie endeckte dass auch von jugendlichen wirtschaftlich profitiert werden kann
    über alle heutigen gesellschaftlichen schichten
    mit dem ergebniss das wir heute leider haben.

    ein paar kurze worte zu einem sehr umfassenden thema.

    darum aus dem "underground"
    meine lieblingsband the fugs 1966 damals
    die ich heute immer noch mag



    heute aktuell

    kill for democracy and peace

    :morgen:
     
  10. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    Naja ich sehe das Problem bei der jetzigen Jugend darin das sie immer holer wird , also bei den meisten und vor allem bei den Mainstream Kids .
    Also jene die mit Dolce und Gabana Sachen rumrennen die neuesten Handys haben und braungebrannt ausm S>Oli kommen ( Solarium)
    Um diese Jugend mache ich mri definitiv Sorgen .

    Punks Grufties .Metlär usw die Kids gehen denn die haben eine gewisse Eigenständigkeit .
    Wer sich von der Industrie steuern lässt der wird es später nicht so einfach haben fürchte ich .

    mfg
     

Diese Seite empfehlen