1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gibt es eine Zukunft für uns? (Deutungshilfe)

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Cyber1975, 9. Januar 2005.

  1. Cyber1975

    Cyber1975 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Wels, Österreich
    Werbung:
    Folgende Problemstellung: Ich bin mit meiner Ex-Freundin nach 1 Monat Trennung wieder in Kontakt gekommen und empfinde nachwievor starke Gefühle für Sie!

    Nachdem ich nun gestern Abend bei Ihr zu Besuch war und mich sehr wohl gefühlt habe und Ihr das auch mitgeteilt habe, habe ich mir nun die Karten gelegt und würde Euch da draussen bitten bei der Deutung zu helfen.

    Ich habe die Karten von Crowley in Verwendung und habe das Beziehungsspiel gelegt. Hier nun das Ergebnis:


    7. As der Kelche -------------------------------- 2. Der Gehängte

    6. 7 Stäbe (Tapferkeit) ---- 1. Der Kaiser -------- 3. Prinzessin der Scheiben

    5. Glück ---------------------------------------- 4. Prinzessin der Kelche


    Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen, da ich im Bereich Tarot noch ein Neuling bin. Danke und Grüsse im Voraus :guru:

    Cyber1975
     
  2. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Hallo Cyber,


    Kurz eine Kurzform von mir (bin zu Unkonzentriert für all die Details):

    Erst einmal ein "Ja" ...

    aber lass uns lieber in die Aufgaben/Probleme einsteigen:

    Ihr gehängter ist wohl eine Ressonaz auf Dein Glücksrad.
    Vor allem sind Deine 7 Stäbe in einer (schrägen) Achse zu Ihrem gehängten ein sponatnaer Augenmerk zur Aufgabe/Problem.

    Nun ist die Frage, ob ihr den Kaiser als Ratschlag nehmt, und mehr "Recht und Ordnung" in Eure Beziehung bringen solltet ...
    oder ob ihr ihn als Problem-Punkt seht und zu viel Ordnungsgefüge in Eurer Beziehung habt.

    Ich denke beides, je nach Seite.

    Du solltest mal ein bißchen standfester und bodenstänsdiger werden,, ein Mann, auf den man sich auch verlassen kann, nicht so rumzappeln,
    und sie kann dann ein bißchen von ihrer harten Strukturordnung runter kommen.
    Aber das wird sie erst, wenn Du ihr einen Grund, einen "Mit-Halt" im Leben bzw in einer Beziehung geben kannst/willst ...

    Andererseits: fragts du Dich oft, ob Du "gut genug" für sie bist ?
    Ich weiß nicht,
    aber offenbar scheint sie zu meinen, daß Du es bist .. :kiss3:
    bzw eben sein könntest ...

    Liebe Grüße

    T Albi (G) A. GII zu K :morgen:
     
  3. Cyber1975

    Cyber1975 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Wels, Österreich
    vorerst mal danke für die Antworten, sie haben mir sehr weitergeholfen

    habe nach einer Empfehlung auch noch ein keltisches Kreuz auf das Ganze draufgelegt mit der Frage wie sich meine Beziehung zu dieser Frau in den nächsten Monaten entwickelt
    (lt Bild hier)

    Schön langsam fange ich an einige GEdanken und Bilder zu begreifen, obwohl manche Sachen doch sehr unzusammenhängend sind. Insofern wer noch Lust hat kann mir gerne helfen... :rolleyes:

    Danke soweit und jedem noch nen schönen mystischen Abend


    Cyber1975
     
  4. Senthiax

    Senthiax Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Häddäsheim
    Werbung:
    Hi Cyber1975

    Die neuerliche Legung hättest du vielleicht garnicht gebraucht, Was Albi hier schon als die Warnung des Kaisers angesprochen hat, spiegelt sich in deinem keltischen Kreuz wieder. Man kann es eigentlich wiederum kompakt fassen: Aktionismus ist der falsche weg, lass es auf dich zukommen, sieh es locker, und stress dich nicht ... smoooooooth. Du wirst, wenn ihr wieder zusammenkommt, schnell verstehen, daß sich seit eurer Trennung nicht viel geändert hat, bei dir nicht, und bei ihr auch nicht, ihr knüpft sozusagen nahtfrei an die letzte Beziehung wieder an, mit den selben Wonnen und Probleme. Hier darfst Du anfangen, dir verschärft Gedanken zu machen, wie man es verhindere, daß die Beziehung nach ein paar Wochen aus den gleichen Gründen wieder zerbricht, gelle? Aber ich schätze, man kann sich da einigermaßen auf den Prinzen der Kelche verlassen, und dir besten Gewissens viel Erfolg wünschen :)


    Senthiax
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen