1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gewerbeanmeldung während Elternzeit, wie ist es dann mit Elterngeld?

Dieses Thema im Forum "Esoterik als Beruf" wurde erstellt von Mondsüchtige, 19. März 2008.

  1. Mondsüchtige

    Mondsüchtige Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    204
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe eine Frage, zu der ich leider noch nichts konkretes im Netz gefunden habe.
    Wie ist das wenn ich ein Gewerbe während der Elternzeit anmelde---> bezüglich des Elterngeldes?
    Würde mir dann ein eventueller Gewinn angerechnet?


    Vielen Dank

    Melanie
     
  2. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Im Prinzip ja.
    Aber wenn du momentan noch nicht über dem Satz bist, müsstest du eigentlich Elterngeld bekommen. Es gilt ja das Einkommen vom Jahr davor. Wenn du aktuell weniger als soundsoviel % hast, musst du es belegen, dann wird das aktuelle Einkommen angerechnet.
    Ich denke, das kannst du auch ergoogeln.
    Eberesche
     
  3. Artemis

    Artemis Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Mittelfranken, nähe Nürnberg
    Hi Melanie,

    soweit ich weiss ist es in Deutschland so, das man wenn man Arbeitslosengeld bzw. Harz vier bezieht, nebenbei (nebengewerbe) bis zu einem gewissen grad dazuverdienen darf, ohne die Bezüge zu gefährden. Ich denke das ist auch so beim Elterngeld. Aber kannst dich doch sicherlich dort informieren, wo du das Elterngeld beziehst. Aber ich denke du müsstest es als nebengewerbe anmelden. Weil wenn du es als Hauptgewerbe anmeldest, denke ich gibts ärger. Steht bei der Gewerbeanmeldung drauf, da kannst du ankreuzen ob neben oder hauptgewerbe.

    LG

    Artemis
     
  4. Mondsüchtige

    Mondsüchtige Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    204
    Werbung:
    Hallo,

    ich danke Euch vielmals für Euren Rat!
    Bei Google hab ich leider nix gefunden.


    vielen dank

    Melanie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen