1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gestaltung des Schlafzimmers

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von Mimi, 3. Mai 2002.

  1. Mimi

    Mimi Guest

    Werbung:
    Hallöchen!

    Ich beschäftige mich erst seit kurzer Zeit mit dem Thema Feng shui und bin gerade dabei das Schlafzimmer neu zu gestalten.Das Bett habe ich nach Nord-Süd ausgerichtet nur steht es leider jetzt unter dem Fenster.Mit welchen Hilfsmitteln kann ich dieses wieder ausgleichen?
    Mein nächstes Problem ist das unser Kleiderschrank einen großen Spiegel hat und uns leider die Mittel fehlen einen neuen zu kaufen.Was kann ich hier tun?

    Gruß Mimi
     
  2. ClaudiaW

    ClaudiaW Guest

    Hallo Mimi,
    auch wenn ich Dich jetzt schocken muß, so ist es mir doch ein Bedürfnis, Dir zu sagen, daß ich glaube, es wäre besser, das Bett umzustellen. Wenn es Dir möglich ist, Dein Bett so zu stellen, daß Du die Probleme Fenster und Spiegel mit einer Klappe schlägst, dann würde ich die Bettausrichtung nach Nord/Süd lieber vernachlässigen. Du solltest Dich im Spiegel nicht sehen können, wenn Du im Bett liegst, und das Bett direkt unter einem Fenster kann zu sehr unruhigem Schlaf führen. Wie auch immer, ich bin selber nicht soooo kompetent. Bin gespannt, was andere beitragen. Lerne gerne immer noch dazu.
    Liebe Grüße und guten Schlaf wünscht
    Claudia
     
  3. Sabine88

    Sabine88 Guest

    Hallo miteinander,
    ja, genau, Claudia hat recht. Super, Claudia! Niemals das Bett unter ein Fenster stellen, egal was die Himmelsrichtung ist. Die Landschaftsschule, also die Umgebung, die räumlichen Gegebenheiten, der Qi-Fluß hat immer Vorrang vor der Kompaßschule, also der Ausrichtung nach den Himmelrichtungen. Das ist ganz wichtig. Die Kompaßschule ist die Feinabstimmung, die man berücksichtigen kann, wenn der Rest paßt.
    Vielleicht kannst Du den Spiegel in der Nacht mit einem Tuch verhängen. Das wäre auch eine Möglichkeit.
    Lieben Gruß, Sabine88
     
  4. Mimi

    Mimi Guest

    Hallo Claudia und Sabine,

    ich danke euch für die Antworten, Ihr habt mir sehr weitergeholfen. Ich habe das Bett bereits wieder umgestellt.

    Gruß Mimi
     
  5. Sabine Bendlin

    Sabine Bendlin Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Emsland/Papenburg
    Wie soll ich das verstehen, man sollte nicht in einen Spiegel schauen können, wenn man im Bett liegt. Heißt das wenn man nur liegt, oder wenn man sich auch aufsetzt? Was bewirkt das denn?
    Gruß
    Sabine
     
  6. erich

    erich Guest

    Werbung:
    Hallo Mimi,
    wenn Du eine genauere Analyse Deiner idealen Bettposition möchtest, mußt Du Dein Geburtsdatum angeben. Wie Sabine88 schon schreibt, ist die Formenschule sehr wichtig, d.h. keine Kanten und andere angreifende Formen im Schlafbereich. Auch kein Fenster hinter dem Kopfende oder über dem Bett. Das Schlafzimmer sollte aufgeräumt und möglichst frei von Staub sein. Das Bett sollte nicht in der Türlinie und schon gar nicht in der Tür/Fensterlinie stehen.

    Die Berücksichtigung der Erdenergien ist allerdings die wichtigste Voraussetzung, daß Feng Shui Maßnahmen wirken können.

    Das Bett sollte auch eine gewisse Höhe haben, damit man im günstigsten Energiebereich des Zimmers liegt. Man betrachtet dabei die Raumhöhe. Liegt man zu nah beim Boden, befindet man sich im Bereich von Staub, schweren Gasen, usw.. Liegt man zu hoch (Stockbetten), befindet man sich in einer Zone wo die Luft vielleicht zu trocken ist und leichte Gase auftreten können, usw..
     
  7. erich

    erich Guest

    Fortsdetzung:

    Spiegel sind aus mehreren Gründen nicht zu empfehlen:
    1. Sogenannte Störfelder (Wasseradern, Erdverwerfungen, Globalgitternetzlinien, usw.) können verstärkt, oder in einen Bereich gespiegelt werden, in dem eigentlich gar keine Störungen vorhanden sind.
    2. Man sagt, daß die Selle in der Nacht auf Wanderschaft geht und durch den Spiegel im Schlafzimmer beim zurückkehren verwirrt werden könnte.

    Zu berücksichtigen ist im Schlafzimmer nicht nur die Bettposition, sondern auch das Raum-, Trigramm- und Geburtselement.

    Nun zur Bettposition: Die Nord/Süd-Ausrichtug des Bettes ist nur eine allgemeine Angabe. Die beste Ausrichtung Deines Bettes errechnest Du indem Du Dein Trigramm berechnest. Du kannst entweder der Ost- oder der Westgruppe angehören. Daraus ergeben sich 4 günstige und 4 ungünstige Richtungen für Dich. Je nachdem wann Du geboren bist, ist eine der 4 günstigen Richtungen die günstigste Richtung in die Dein Kopf zeigen sollte, wenn Du schläfst.
     
  8. erich

    erich Guest

    Fortsetzung 2

    Das ist aber noch lange nicht alles. Wenn Du schon mit der Rechnerei begonnen hast, solltest Du auch das Oste-West-System berücksichtigen. In diesem Aspekt des Feng Shui wird das Haus in verschiedene Energiebereiche eingeteilt, die sich aus dem Trigramm des Hauses ergeben. Dazu muß man die Blickrichtung und damit die sogenannte Sitzposition des Hauses bestimmen. Das Schlafzimmer sollte sich natürlich in einem sehr guten Bereich des Hauses befinden. Da auch das Haus der Ost- oder Westgruppe angehören kann, ist es günstigsten wenn Dein Haus und Du dabei in der selben Gruppe sind. Falls sich das Schlafzimmer aber nicht in einem günstigen Bereich befindet, kann man über dieses System auch in diesem, dann relativ ungünstigen Zimmer einen Bereich finden, der für Dich günstig ist, dabei sollte unbedingt der vorige Punkt beachtet werden und die günstigste Schlafrichtung für Dich gewählt werden.
     
  9. erich

    erich Guest

    Fortsetzung 3


    Es gibt noch mehr Aspekte die man beachten kann, zum Schluß noch einer, der auch interessant ist, die Lo Shu Zahlen:
    Aus dem Trigramm des Hauses ergibt sich die Lo Shu Zahl des Hauses. Zur Zahl des Hauses kann man die Zahl des Jahres betrachten. Wenn man nun diese Zahlenpare nach der Regel des Fluges der Fliegenden Sterne im sogenanten Ba´Gua (Pa-Kua) verteilt, kann man auch den zeitlichen Aspekt betrachten und eventuell nötige Abhilfemaßnahmen treffen.

    :confused: Verzeiht, wenn meine Antwort so lange ausgefallen ist. Ich hoffe, es ist nicht zu unverständlich, wenn Du Dich im Detail dafür interessierst, kann ich gerne zumindest Deine günstigste Richtung ausrechnen.
     
  10. Sabine Bendlin

    Sabine Bendlin Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Emsland/Papenburg
    Werbung:
    Hallo,
    wenn ich das alles so lese, werde ich mir mal eine Beratung zu Herzen nehmen. als Laie kann man viel falsch machen und noch verschlimmern.
    Gruß
    Sabine
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen