1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gedankenkraft...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Gladius, 13. Mai 2005.

  1. Gladius

    Gladius Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hi erstmal!
    Ich bin neu hier, und nachdem ich ein paar Themen gelesen habe, brauche ich glaube ich kann ich meine Sorgen hier vortragen. Ich konnte keine genaue Zuordnung für mein Thema finden, wenn ein Admin meint, dass es nicht hierher gehört, bitte verschieben!

    Zu meinem Problem:
    Ich bin ein 18-Jähriger, und zeitlebens meistens Einzelgänger war, bis auf ein paar wenige, wirklich gute Freunde. Außerdem hatte ich schon immer ein gutes Gespür für Menschen, und ich war immer ein sensibler Mensch, auch wenn ich mich gegen die Umwelt oft abschotte.

    Nun habe ich etwas merkwürdige Alpträume: Neben den "normalen" (prüfungsangst, etc.) habe ich oft denselben Traum: Ich sehe nur roten Nebel, und im Nebel huschen schwarze Gestalten um mich, und schlage wie ein Tier nach den Schatten, nicht verängstigt, sondern rasend.

    Nun hatte ich letztens das Gefühl, als würde etwas Fremdes in meinem Kopf wühlen, es war ein regelrechter Anfall, während dem ich mühsam dieses Fremde aus meinem Kopf verdrängte. Das Gefühl erinnerte mich an meine Träume, sodass ich jetzt mehrere Vermutungen gemacht, was das war:

    a) ich werde Wahnsinnig
    b) Alles Einbildung
    c) Irgendwas wollte von mir Besitz ergreifen, mich steuern oder meine Gedanken lesen und manipulieren

    Variante b) wäre mir am liebsten, a) wär schlimm und c) macht mir Angst.
    Ich bin ein sehr ruhiger Mensch, bin weder ein Freak noch streite ich ab, dass es menschliche Kräfte außerhalb des (mit den normalen Sinnen) Wahrnehmbare gibt. Aber dieser Anfall macht mir Angst...

    Greetz,
    Gladius
     
  2. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.235
    Ort:
    Nordhessen
    hi Gladius - und dann gibt es noch den
    4. Punkt d: (den ich favorisiere) es sind Teile von dir selber nämlich aus deinem Unbewussten, die sich bemerkbar machen, weil du nun in der Lage bist sie zu bearbeiten - vielleicht nimmst du dir für die ersten Kontakte eine Hilfe von außen - es gibt sicher zugelassene Psychotherapeuten die über Kasse abrechnen, aber spirituelle oder esoterische Arbeitsmodelle haben. Wichtig ist zu lernen einen Teil von sich zu distanzieren, der das ganze beobachtet, ansonsten annehmen und akzeptieren was ist.
    Liebe Grüße Inti
     
  3. Sharon

    Sharon Guest

    Werbung:
    Hi Gladius,

    ich sehe es auch so wie Inti. Es sind immer unbewusste Aspekte aus Dir selbst, die sich Dir in Deinen Träumen zeigen. Du bist vielleicht in Deiner Entwicklung an dem Punkt, dass Du sie nun angehen kannst, denn sonst hätte es Dein höheres Selbst nicht zugelassen, dass diese Dinge nun zum Vorschein kommen. Verfalle deswegen bloss nicht in Panik, den Gedanken an Besetzungen kannst Du sowieso getrost vergessen. Die sind wirklich nur sehr, sehr selten, und wenn eine Besetzung bei Dir der Fall wäre, wärst Du kaum noch in der Lage, so klar zu schreiben, wie Du es getan hast. Hab keine Angst vor diesen Träumen, Dein Unbewusstes versucht Dir einfach etwas zu sagen, Du verarbeitest etwas, das wichtig für Dich zu sein scheint.

    Alles Liebe,
    Sharon
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen