1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Für alle Schweingrippe - Fanatiker!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Darkness, 22. August 2009.

  1. Darkness

    Darkness Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    1.511
    Ort:
    Tief unter der Erde
    Werbung:
    Nur ganz kurz: WHO warnt vor Behandlung mit homöopathischen Medikamenten -


    Tolzin ist derzeit ein gefragter Mann. Sogar im „Morgenmagazin“ der ARD durfte der Impfgegner gegen die Schweinegrippe-Impfung zu Feld ziehen. Als „Experte“ griff er unter anderen einen so namhaften Wissenschaftler wie den Präsidenten des Paul-Ehrlich-Instituts, Johannes Löwer, an.
    Tolzin nutzt die ihm gebotenen Foren gern, die Moderatoren der ARD-Sendung widersprachen seinen medizinisch unhaltbaren Behauptungen nicht einmal.

    Die Schweinegrippe-Verschwörung
    Von Peter-Philipp Schmitt



    Heute hat unser Liebling unter den Verschwörungsjournalisten - Michael Grandt - wieder gezeigt, was er kann: Keine Ahnung haben und dabei die Backen ganz dick aufblasen.
    Seriöse Verlage hätten solche journalistischen Versager längst gefeuert, aber die Kundschaft des Kopp-Verlags saugt seine Horrorlügengeschichten scheinbar begierig auf.

    Das neueste Machwerk des Starjournalisten handelt von der Impfstoffherstellung gegen die Schweinegrippe H1N1.
    Vermutlich weil er unfähig ist selbst zu recherchieren, greift er auf eine englischsprachige Quelle zurück, der man mit etwas Sachverstand sofort ansehen kann, dass darin außer dummem Verschwörungsgeblubber nix Sinnhaftes enthalten ist.
    Doch Grandt übernimmt den Inhalt unreflektiert. So wird behauptet, der Bevölkerung werde verschwiegen, dass der Schweinegrippe-Impfstoff aus erkrankten Affennieren hergestellt werde.
    So würden Westliche Grünmeerkatzen (African Green Monkeys) gezielt mit Viren krank gemacht, getötet und dann die kranken Nieren direkt für die Impfstoffherstellung benutzt.
    Dies würde in einer "unmenschlichen Umgebung, in einer grausamen Fleischfabrik" geschehen. Als Beweis muss ein Patent aus dem Jahr 1997 herhalten. Das Patent scheint er nicht gelesen zu haben, denn darin geht es nicht um die Herstellung von kranken Affennieren zur Impfstoffproduktion, sondern um eine Methode zur Gewinnung neuer Stammzelllinien, die natürlich auch zur Impfstoffproduktion benutzt werden können.
    Doch das, was Grandt hier als Beleg für seine kranken Affenfleischphantasien bringt, hat für die aktuelle Grippeimpfstoffproduktion nicht die geringste Relevanz, zeigt aber eindeutig, dass Grandt fachlich keine Ahnung hat.

    Die Schweinegrippe wird durch das H1N1-Grippevirus hervorgerufen.
    Wie alle Viren hat auch das Grippevirus keinen eigenen Stoffwechsel und ist zur Vermehrung immer auf eine Wirtszelle angewiesen, deren Stoffwechsel dann auf Virenproduktion umgestellt wird.
    Bakterien können sich hingegen - bei genügend Nahrung - selbst vermehren, da diese einen eigenen Stoffwechsel besitzen.

    Damit das Immunsystem des Menschen einen Schutz gegen die Schweinegrippe aufbauen kann, muss man Teile des Schweinegrippevirus mit Hilfe einer Impfung spritzen.
    Das Immunsystem bekommt so einen Steckbrief des Virus und kann dann im Ernstfall sehr viel schneller das echte Grippevirus bekämpfen.
    Im Idealfall macht ein geimpfter Mensch die Schweinegrippe durch, ohne es zu bemerken. Wie oben beschrieben, kann man Viren nicht einfach in eine Nährlösung kippen und warten, dass sich diese vermehren.
    Man braucht Zellen, die vom Impfvirus infiziert werden und die dann das Impfvirus vermehren. Klassisch geschieht dies beim Grippeimpfstoff mit Hilfe von bebrüteten Hühnereiern.
    Der Nachteil ist, dass man zum einen sehr viele Hühnereier benötigt und dass im Impfstoff trotz starker Reinigung noch Spuren von Hühnereiweiß verbleiben können, welches bei allergischen Personen Probleme machen kann.
    Modernere Impfstoffe benutzen für die Virusvermehrung Zellen aus potentiell unsterblichen Zelllinien. Die Zellen dieser Zelllinien können nahezu beliebig vermehrt werden und sie stammen ursprünglich von einem Spenderorganismus.
    Es müssen also für die laufende Impfstoffproduktion keine neuen Tiere gezüchtet und getötet werden, sondern es werden nur die Zellen selbst vermehrt.

    Bei den Impfstoffen gegen die H1N1 Grippe werden aktuell zwei Zelllinien benutzt. Influenzaviren für den H1N1-Impfstoff Optaflu von Novartis werden auf Hundenierenzellen gezüchtet. Baxter benutzt für seinen Impftsoff CELVAPAN die Verocell-Linie, mit deren Hilfe auch schon lange inaktivierte Polioimpfstoffe hergestellt werden.
    Die Verocell-Linie geht auf Nierenzellen einer einzigen Westlichen Grünmeerkatze (African Green Monkey) zurück. Diese Zelllinie existiert bereits seit 1952 und ist somit sogar ein Jahr älter als Verschwörungsschreiberling Michael Grandt.

    So, diese Informationen kann ein seriöser Journalist mit etwas Grundwissen innerhalb kurzer Zeit im Internet zusammentragen. Nix ist geheim, nix wird verschwiegen.

    Grandt abschließend zu seinen Phantasien:
    "Das ist einmal mehr der Beweis, wie scheinheilig das ganze Schweinegrippe-»Affentheater« in der Öffentlichkeit lanciert und dargestellt wird."
    Für uns mal wieder ein Beweis für die Inkompetenz des Michael Grandt.

    Naja - Wissen ist Macht......nichts wissen macht auch nichts....:D
     
  2. panta rhei

    panta rhei Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    1.645
    häng mal bitte den link mit dran!
     
  3. Darkness

    Darkness Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    1.511
    Ort:
    Tief unter der Erde
    http://www.patentstorm.us/patents/5911998/claims.html
     
  4. LichtSpieler

    LichtSpieler Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    196
    Ort:
    München
    Die künstlich erzeugte Schweinegrippe-Hysterie und die daraus folgende (dann gern angenommene) Massenimpfung, ist eine grosse Sponsoring-Aktion der (deutschen Bundes-) Regierung für die PharmaIndustrie. Nach der Autoindustrie (Abkackprämie) kommt die halt jetzt mal wieder dran ;-)
     
  5. Seifenblase

    Seifenblase Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    380
    Ort:
    rund um Pforzheim
    Ganz genau so sehe ich das auch!

    lg Seifenblase
     
  6. Darkness

    Darkness Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    1.511
    Ort:
    Tief unter der Erde
    Werbung:
    Irgendwas muss man ja für die Industrie tun damit Leute einen Job haben....und auch die welche nicht arbeiten mitgefüttert werden können....
     
  7. Nightbird

    Nightbird Guest

    Dann brauchst Du Dir ja keine Sorgen mehr zu machen.

    Der Herausgeber des "arznei-telgramms" Wolfgang Becker-Brüser hat in einem Interview mit Frontal21 (ZDF) am 25.08.2009 die von der Bundesregierung beschlossene Massenimpfung scharf kritisiert. Das Interview wurde vom ZDF freundlicherweise online zur Verfügung gestellt:

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/conte...2?inPopup=true

    Die Hauptaussagen:
    - Eine Überreaktion auf allen Ebenen
    - Die Menschen werden verrückt gemacht
    - Überflüssige Geldverschwendung
    - Massenimpfung ist medizinisch nicht gerechtfertigt
    - Impfstoff nicht ausreichend getestet
    - Unkalkulierbares Risiko, vor allem für Kinder und Schwangere
    - Nichts anderes als ein riesiger Massentest
    - Nebenwirkungen nicht ausreichend erforscht
    - Mögliche Nebenwirkungen könnten sein: Fieber, Müdigkeit, Kopfschmerzen bis hin zu aufsteigenden Lähmungen.
     
  8. Merlin13

    Merlin13 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    149
    Ort:
    griechenland- direkt am meer
    Darkness- als kind wollte keiner mit dir spielen und hier wollen nur wenige deine gehässigen kommentare lesen gegen menschen , die sich kritisch mit brisanten themen beschäftigen und nicht der gehirngewaschenen mainstream meinung entsprechen.
    Dein name sagt eigentlich schon alles
    Merlin
     
  9. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    hört sich gut an ...is ja auch bald wieder weihnachten ...da hat die gute dann ihren höhepunkt...:)
     
  10. DadalinSpa

    DadalinSpa Guest

    Werbung:
    *freu* oink oink
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen