1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Frutarisch die Artgerechte Ernährungsform des Ur-Menschen?

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von KitKat33, 31. Oktober 2018.

  1. NEXUSZ

    NEXUSZ Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2018
    Beiträge:
    32
    Werbung:
    Zählt Granufink Pipiflott auch zu fruktarer Ernährung?
    Soll ja bei Inkonsequenz helfen?


    Zum Thema selbst, kann man sich einfach mal die (moderne) Form der sog. "Paläo" Kost anschauen. Das ist am nähesten dran, was unsere Vorfahren als nomadische Jäger- & Sammler gegessen haben.
     
  2. NEXUSZ

    NEXUSZ Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2018
    Beiträge:
    32
    frutarisch ist ein Kunstwort, welches sich aus engl. "fruit & vegetarian" zusammensetzt, und meinte zu Beginn dieser "frutarian" Welle in den USA Menschen, die nur Früchte (Obst) oder max. Nüsse essen.

    Das war dann anscheinend doch ein wenig zu einseitig (wer hätte es gedacht) und schwupp, wurde es auf "fruchttragende Pflanzen" zurechtgestutzt.

    Was auch immer man nun hernehmen mag: Es hat mit der ursprünglichen Nahrung des Prä-Menschen nichts zu tun.
     
  3. N8blau_

    N8blau_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    5.231
    ich finds
    auch lustig
    mit welchem Ernst
    sich immer wieder
    in ein Teilthema
    reingebissen wird

    welches Wort? wie falsch?
    würd ich gern wissen
    sonst kommt es mir vor,
    als ob du
    oder nexusz
    einfach vor sich hin
    schreiben
     
  4. N8blau_

    N8blau_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    5.231
    Das erklärt alles
     
  5. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    51.488
    Ort:
    Wien

    Ich denk, wenn man darauf achtet, dass man keine Nahrungsmittel isst, die auf dem Laufband eine Frabrik durchlaufen haben und dann in einen Plastikbecher oder in eine Tüte protioniert werden, die saisonal aus der Region kommen und diese dann sorgfältig und mit Liebe zubereitet, macht man nichts falsch.

    Ich bin sicher, Fleisch von Rind, Lamm, Wild, das ich direkt vom Bauern oder auch von einem gewissenhaften Fleischer beziehe, ist wesentlich gesünder als jedes Gemüse aus Spanien oder der Salat aus dem holländischn Glashaus, der genausoviel Vitamine hat, wie ein Taschentuch in Essig und Öl.

    Und am allerwichtisten ist, das Essen Freude bereitet, dass man genießen kann. Wenn man bei jedem Essen ein Drama zwecks Inhaltsstoffe veranstaltet, dann kann das nicht gut für den Körper sein.


    :o
    Zippe
     
    revilO, Waagemutig und NEXUSZ gefällt das.
  6. N8blau_

    N8blau_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    5.231
    Werbung:
    aber wirklich!
     
  7. NEXUSZ

    NEXUSZ Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2018
    Beiträge:
    32
    Für Dich extra fett markiert.
    Nichts mit "Frutarier" oder Vegan, oder weiss Gott was für Gespinste sich manche zurechthirnen.

    Jäger (Fleisch)
    Sammler (Frucht, Beeren, Wurzeln....etc)

    Für den modernen Menschen (also UNS) ist die industriell verarbeitete und teils genetisch modigfizierte Nahrung schlicht "Gift", ja.
    Aber doch nicht Fleisch per se. :rolleyes:
     
  8. N8blau_

    N8blau_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    5.231
    zu Deutsch halt: frutarig
    also, wenn man viel Frut isst, * grins
    alles, was irgendwie rund und bunt ist
    und an irchentetwas (Pf lanze) wachsen tut
     
  9. NEXUSZ

    NEXUSZ Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2018
    Beiträge:
    32
    d´ accord.


    Manche solcher "Frucht-Gemüse-Faschisten" sollten sich mal die Plastiklines in Almeria etc. anschauen, wie die Tomaten, Äpfel, Gurken etcpp dort hergestellt werden (ja, hergestellt!).
    Das ist ein Witz, da wirklich ernsthaft diskutieren zu wollen.
     
    Frl.Zizipe gefällt das.
  10. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    51.488
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    Jäger und Sammler lebten ja auch gesund. Das ist viel Bewegung an der frischen Luft. Das bringts!
    Was haben denn deiner Meinung nach die Jäger gejagt?

    :D
    Zippe
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Frutarisch Artgerechte Ernährungsform
  1. N8blau_
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    481

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden