1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Freundschaften im Geburtshoroskop

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von sonnenkind58, 1. März 2009.

  1. sonnenkind58

    sonnenkind58 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Leipzig
    Werbung:
    Hallo,

    woran kann man im Geburtshoroskop erkennen, wie es mit Freundschaften aussieht ? Ist dafür die Stellung des Mondes oder /und der Venus wichtig ? Was muss man noch mit einbeziehen ?
    Ich meine mit meiner Frage nicht den partnerschaftlichen Bereich, sondern die Freunschaften von Frau zu Frau, oder allgemein zu Bekannten.
    Es ist bei mir so, dass ich entweder an Frauen gerate, die mir mein Leben vorschreiben wollen, und es ja nur gut meinen, oder an solche, die mich nur benutzen, für die ich immer da bin, aber sie nicht wirklich für mich. Natürlich gibt es auch Ausnahmen. Aber leider muss ich im Moment wieder feststellen ,dass ich doch ziemlich alleine bin. Ich denke dann aber immer gleich nach, was ich falsch mache, und wie es bei mir astrologisch angelegt ist. Nur kenne ich mich noch zu wenig aus, um es deuten zu können.

    Freue mich über Anregungen. :)

    LG Sonnenkind58
     
  2. sonnenkind58

    sonnenkind58 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Leipzig
    Hallo,

    möchte noch etwas hinzufügen. Natürlich weiß ich, dass die Häuserstellung noch wichtig ist. Bei mir sind Mond und Venus in den Fischen, und beide in Haus 4.... das sagt ja schon an, dass da ein Thema ist, oder ?

    LG Sonnenkind58
     
  3. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom sonnenkind,

    für FREUNDSCHAFT ist dass 11, haus zuständing...


    shimon1938
     
  4. sonnenkind58

    sonnenkind58 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Shimon,

    danke für deine Antwort.
    Wie ist das denn, wenn man keinen Planten im 11. Haus hat ? Und sich doch das Thema Freundschaften durch das ganze Leben zieht ?
    4. Haus ist eher, Familie, oder ?

    LG Sonnenkind58
     
  5. Xchen

    Xchen Guest

    Hallo Sonnenkind58,

    aber das 11te Haus hat einen Herrscher = Planeten, der das Zeichen, das an der Hausspitze steht, repräsentiert. Schau mal nach und dann in welchem Zeichen und in welchem Haus der Herr von 11 steht und wie er aspektiert ist.
     
  6. sonnenkind58

    sonnenkind58 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Leipzig
    Werbung:
    Hallo Ixchen,

    danke für deine Antwort.
    Sorry, kenne mich noch nicht so gut aus. Habe noch mal bei Häuserstellungen nachgesehen, und im 11. Haus Jungrau gefunden, das sagt mir jetzt gar nichts.
    Unter wichtigen Aspekten gibt es nichts in der Richtung.

    LG Sonnenkind58
     
  7. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.044
    Hallo Sonnenkind,

    ich würd Freundschaften, im Sinne von Herzensfreundschaften, dem 7. Haus zuordnen.
    Freundschaften im Sinne von Gleichgesinnung oder Interessengemeinschaften, also ohne Herzensbeteiligung, ordne ich dem 11. Haus zu.
    Dabei wäre zuerst auf das Zeichen zu achten, das beschreibt die Grundhaltung, die zu diesem Lebensbereich besteht, dann welche Planeten in 7. oder 11 stehen und zum Schluß, wo die Herrscher der betreffenden Häuser stehen.
    Ich kenn ja dein Horoskop :), Herrscher von 7 ist Venus und die steht in 4 in Konjunktion zum Mond und im Trigon zum Neptun - bei Herzensfreundschaften könntet du dazu neigen, diese zu idealisieren. Mond/Venus in den Fischen ist eine sehr gefühlvolle Stellung.
    Herrscher von 11 ist Merkur in 6 im Trigon zu Pluto und Saturn. Merkur in Verbindung mit Pluto und Saturn könnte schon im Hinblick auf Gleichgesinnte deren Dominanz- und Machtansprüche abbilden, besonders wenn diese Konstellation durch einen Transit Pfeffer bekommt. Merkur steht aber auch gleichzeitig in Opposition zu Jupiter und das zeigt, dass du einen ziemlich hohen Anspruch an dich selbst hast.

    lg
    Gabi
     
  8. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Hallo Sonnenkind, :)

    Wir ziehen aus bestimmten Gründen bestimmte Menschen an. Je unbewusster wir sind, um so eher ziehen wir Menschen an, die uns unsere (Kindheits-)Muster vor Augen halten. Das kann aber auch nur Teilbereiche betreffen. Auf einer Ebene ziehen wir evtl. Menschen an, die unserer Entwicklung nicht gut tun, auf einer anderen wiederum wissen wir genau, was wir wollen und ziehen Menschen an, die uns gut tun, oder solche, die uns einfach treu begleiten.
    Auch Transite können die Begleiterscheinung haben, dass wir evtl. in alte Muster fallen und in solchen Phasen Menschen anziehen, die uns nochmals alte Themen servieren, die wir evtl. schon glaubten erledigt zu haben.

    Die Venus zeigt unsere Erwartungen, Wünsche, Vortstellungen in Beziehungen, im Kontakt mit anderen Menschen an. Sie bezieht sich auf das 7. Haus. Ob aus solchen Kontakten dann Freundschaften werden und warum, das kann über das 11. Haus und dessen Herrscher gedeutet werden.

    Die Fische-Venus hat zunächst einmal keine Wünsche und Erwartungen, weiß nicht so recht, was abgeht auf dieser Welt, wer sie selbst ist und wo sie hingehört. Mit dieser Venus-Position ist man zunächst erst einmal unvoreingenommen, jedem wohlgesonnen, tolerant und recht schnell überzeugt davon, dass da ein "guter" Mensch vor einem steht.

    Das macht anfällig dafür, ausgenutzt zu werden und macht geneigt, nicht "richtig" hinzugucken, wem man sein Vertrauen und seine Liebe schenkt.

    Bei Dir ist diese Tendenz mit Deinem Fische-Mond noch verstärkt und das Ganze spielt sich im 4. Haus ab, wo es um Verwurzelung und Themen, die Anhaftung, Abhängigkeit und Geborgenheit betreffen, angesprochen sind.

    Das ist nun ein kleiner, aber doch bedeutender Teil Deines Wesens und könnte noch sehr detailliert und aufwendig ausgedeutet werden.

    Primär meine ich, dass es zunächst sinnvoll sein könnte, wenn Du mehr über Dich selbst und Deine Ängst und Vorstellungen in Beziehungen erfährst und damit auch neue Erkenntnisse in Hinblick auf Deine Freundschaften erhalten wirst. Oft geht sowas auch nur häppchenweise.

    Liebe Grüße
    Martina
     
  9. sonnenkind58

    sonnenkind58 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Gabi, :)

    danke für deine ausführliche Antwort.
    Es ist wirklich so, dass ich einige Menschen in meinem Umkreis etwas zu sehr idealisiere. Das äußert sich oft auch so, dass ich sie immer wieder entschuldige. Das heißt, ich lasse mir dadurch einiges gefallen, was nicht in Ordnung ist. Vielleicht wirke ich dann etwas "hilflos", was dazu führt, dass ich wieder die Dominaten anziehe, die mir helfen wollen, und mir ihre Meinung aufzwingen wollen. Aber sie meinen es ihrer Meinung nach nur gut mit mir, und sind dann verärgert, wenn ich in Rückzug gehe. Ob man das mit dem Rückzug so in meinem Geburtshoroskop erkennen kann, weiß ich nicht, weil sich das erst im Laufe meines Lebens, allerdings aber schon in der Kindheit, durch Verletzungen eingestellt hat.
    Es scheint aber jetzt ein Zeitpunkt gekommen zu sein, wo ich an dieses Thema dran muss....

    LG Sonnenkind58
     
  10. sonnenkind58

    sonnenkind58 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Leipzig
    Werbung:
    Hallo Martina, :)

    danke für deine ausführlichen Erklärungen.
    Ja, ich kann dir in allem zustimmen. Denn ich denke auch so, man zieht immer Menschen an, mit denen man etwas zu "tun" hat. Ich sehe es als Lernaufgaben, und oft sind es Menschen, die ein Spiegel sind, laut Spiegelgesetze.
    Wenn ein Mensch einem "nur" treu zur Seite steht, dann ist es ja ein richtiger Seelenpartner. Das hatte ich leider noch nie. Ich treffe immer nur auf Menschen, die dominant sind, und die über mich bestimmen wollen, oder solche, die mich in Ruhe lassen, für die ich aber immer da bin, aber sie es nicht wirklich sind.
    Durch viele Verletzungen, und Grenzüberschreitungen bin ich vermutlich auch nicht in der Lage mich ganz auf jemand einzulassen, und treffe dann folglich auch nicht auf solche, die zu mir stehen. Anderseits brauche ich das Gefühl, ich bin nicht alleine, es ist ein Mensch für mich da. Sonst habe ich das Gefühl, der Boden wird mir unter den Füssen weggezogen, so wie heute.
    Daran muss ich arbeiten.

    LG Sonnenkind58
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen