1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Fragen & Antworten bei den Engeln

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von taimie, 13. August 2007.

  1. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    7.506
    Ort:
    potentiell immer vorhanden; tendenziell fokussiert
    Werbung:
    @Luna177
    Sei herzlich willkommen im Forum! :blume:

    Dass uns Engel nicht sichtbar sind, ist ja gerade der Zauber und das Mysterium, das sie uns aufgeben.
    Die Engel, die du brauchst, sind immer bei dir, sofern du sie nicht verstößt bzw. ihre Hilfe nicht anzunehmen bereit bist. Fühle tief in dich hinein, vielleicht spürst du ihre Anwesenheit … :)
    Meistens sind sie aber da, wo du sie am allerwenigsten erwartest - und, wo du sie am dringendsten brauchst.

    Lg L.
     
    ashing und DruideMerlin gefällt das.
  2. Alesius

    Alesius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    592
    Liebe Luna177,
    du kannst Engel ganz einfach in "Gedanken" rufen und auch mit ihnen so sprechen. Wichtig für die Engel ist, dass du deine Lebensaufgaben meistern kannst. Dazu zählt auch meist, dass sie sich erst zu einem bestimmten Zeitpunkt "zeigen". Daher verhalten sich unsere "Begleiter" meist unauffällig für uns, damit wir uns auf unser Leben konzentrieren können. Wichtig ist, dass du sie durch Deine Bitte dazu einlädst dir zu helfen. Dann kann es sein, dass du "intuitiv" zu etwas geführt wirst oder ein Gespräch hörst, dass dir weiter hilft. Oft sprechen sie durch "unsere" innere Stimme zu uns: "geh mal dahin" "schau nach unten"...

    Ich fühle mich immer wieder mal von "jemanden" umarmt. Es ist ein leichter Druck und fühlt sich leicht warm und "energetisch" an. Man fühlt sich dann einfach freier, geliebt und beschützt.:)
    Du kannst deine Engel bitten, dir ein Zeichen zu geben, dass sie bei dir sind. Sie werden dann etwas wählen, was für dich geeignet ist.;) Ich spreche täglich mit "meinen" Engeln und rede auch darüber was mich ärgert. Ich bekomme nicht immer gleich "direktes" feedback, doch manchmal kommen mir dann einfach "mögliche" Antworten in den Sinn oder es ergibt sich eine Situation in der "realen" Welt, wodurch ich dann etwas verstehen kann.

    Engelkarten bekommst du eigentlich in jeder größeren Buchhandlung. Ich finde die von Doreen Virtue und Gaby Shayana Hoffmann sehr schön. Da ich hier nicht direkt "Werbung" für andere Internet-Seiten machen darf, such einfach mal nach "Gaby Shayana Hoffmann" oder "Engel-Orakel", da kannst du auch online Karten ziehen.

    Beachte bitte auch: Engel sind ENERGIE / Licht und nicht körperlich fest. Sie nehmen diese Form lediglich ab und an für uns an. Sie mit den "Augen" zu sehen ist also nicht der "normale" Weg. Engel kann man am Besten mit dem Herzen wahrnehmen.;)


    liebe Grüße
    Alesius :)
     
  3. Luna177

    Luna177 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2016
    Beiträge:
    9
    @Luftsegen
    Danke für deine Antwort! Du schreibst "..., sind immer da sofern du sie nicht verstößt bzw. ihre Hilfe nicht anzunehmen bereit bist" ... ehm ... Hieße das, dass ich dann keine Engel mehr hätte?
    @Alesius
    Danke auch dir für die Antworten und das mit den Karten! Online ginge ja auch, hast du Recht! :)

    Ich hab mir aber gestern ganz einfach was bei den Engel gewünscht, denn wünschen darf man ja, einfach was Banales: wieder in Ruhe schlafen zu können ... hab seit über 1 Jahr leichte Schlafstörungen entwickelt (mehrmals die Nacht munter, dauert ewig bis ich wieder einschlafe) ... hab wirklich gut geschlafen und bin nicht gerädert aufgewacht wie sonst!
    Ich bitte weiter, vl. schlafe ich mal wieder so wie vor über 1 Jahr! :D

    Bezüglich "Sehen" und "mit dem Herzen" - da ist mir gleich was eingefallen:
    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar! :)

    Wir lesen uns! Bis dann alles Liebe
     
  4. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    7.506
    Ort:
    potentiell immer vorhanden; tendenziell fokussiert
    Die Engel versuchen stets zu helfen, aber nur auf Basis des freien Willens. Wenn du sie ablehnst, können sie dir nicht helfen. Das ist dann im Grunde gleichbedeutend wie »nicht da«. Anwesend sind sie aber immer.
     
    ashing gefällt das.
  5. Luna177

    Luna177 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2016
    Beiträge:
    9
    Ah ok! Das ist beruhigend! :)
     
  6. Alesius

    Alesius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    592
    Werbung:
    Das ist eine wertvolle Erkenntnis ;)
     
    Luna177 gefällt das.
  7. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    7.756
    Ort:
    An den Ufern der Logana

    Liebe Luna,


    Engel sind allgegenwärtig und dennoch fern. Sie sind auch niemandem Knecht und deshalb grenzenlos frei. In ihrer absoluten Selbstlosigkeit stellen sich auch keine Bedingungen für ihre Nähe. Auch wenn man sich von ihnen abwendet, sind sie für uns da, wenn wir ihrer Hilfe bedürfen. Ich denke nicht, dass man sie verstoßen könnte?

    Luna: Ich hab mir aber gestern ganz einfach was bei den Engel gewünscht, denn wünschen darf man ja, einfach was Banales: wieder in Ruhe schlafen zu können ... hab seit über 1 Jahr leichte Schlafstörungen entwickelt (mehrmals die Nacht munter, dauert ewig bis ich wieder einschlafe) ... hab wirklich gut geschlafen und bin nicht gerädert aufgewacht wie sonst! Ich bitte weiter, vl. schlafe ich mal wieder so wie vor über 1 Jahr!

    Eine kluge Maßnahme (y)


    Merlin
     
    Luna177 gefällt das.
  8. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    7.506
    Ort:
    potentiell immer vorhanden; tendenziell fokussiert
    Ich denke, es kommt ganz darauf an, wie man sich von ihnen abwendet.
    Ist es eine Abwendung aufgrund von Unglauben? Oder ist es eine Abwendung aufgrund dessen, dass man sie nicht akzeptieren mag? Ersteres wird keinen Engel davon abhalten, uns zu helfen, letzteres schon.
    Da uns unsere Engel auch helfen, unsere Freiheit zu bewahren, dürfen sie nicht einschreiten, wenn man sie bittet, es nicht zu tun, wenn man ihre Hilfe nicht akzeptiert.
     
  9. Luna177

    Luna177 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2016
    Beiträge:
    9
    Um Gottes Willen, das soll doch Niemand oder?
    Es ist einfach ein schönes Gefühl zu wissen, dass da jemand ist der dir den Rücken stärkt und du weißt, du bist nicht alleine
     
    DruideMerlin gefällt das.
  10. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    7.506
    Ort:
    potentiell immer vorhanden; tendenziell fokussiert
    Werbung:
    @Luna177
    Dein Avatar sagt alles. ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen