1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage zu Legesystemen generell

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Fireflower, 30. Juli 2004.

  1. Fireflower

    Fireflower Guest

    Werbung:
    Es gibt ja so viele Varianten von Legesystemen und ich hab schon von vielen gelesen, die ihre eigenen Legesysteme entwickeln...

    Welche Rolle spielt da eigentlich das "Muster" an sich, also ob eine Karte z.B. links oder rechts von einer anderen Karte liegt, etc.?

    Ein Beispiel aus "Der Crowley-Tarot" von Akron/Hajo Banzhaf:

    Das Kreuz:

    ---3---
    -1---2-
    ---4---

    1. Darum geht es
    2. Das ist jetzt nicht wichtig, das sollten Sie meiden
    3. Das ist jetzt wichtig und sollte getan werden
    4. Dahin führt es als nächstes

    Wenn ich mir die Punkte so anschau, würde ich für meinen Geschmack die Karten lieber so legen:

    ---3---
    -1---4-
    ---2---

    Ich denk da an sowas wie einen Weg, eine Entwicklung von links nach rechts und gleichzeitig assoziiere ich: oben = wichtig, unten = nicht wichtig.

    Darf ich das einfach nach meinem eigenen Geschmack variieren?
     
  2. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Las Dich drücken Fireflower, :banane:

    Bin ich auch ein ?radikaler? Legesystem-Veränderer, wenn es sein muß.

    Ok, das keltische Kreuz zB ist in seiner Form unantastbar. :guru:
    Aber zB hab ich auch ein (was weiß ich wie es genau heißt: "Buch der 5.190 Legesystem" oder so),..
    da sind sehr gute Ansätze oder Inspirationen drin,
    aber ich habe sehr oft das Gefühl, das das nicht traditionell bzw nicht intensiv oder liebevoll oder durchdacht gestalltet ist.

    Aber genau wie die Karten in ihrer Intuition wichtig sind, so ist auch die richtige optische bewußte und unterbewußte "Stelle" wo eine Karte zum liegen kommt (für mich) sehr wichtig.

    Um Dein Beispiel zu nehmen:

    Genau das Problem sehe ich auch
    es geht von 1 nach 4
    oben und unten könnte ich jetzt nicht enscheiden, weil ich vor allem meistens im Sinne des keltischen Kreuzes denke bewußt / sichtbar zu unterbewußt / verborgen. Als traditionslogische Grundlage einfach sehr gut.
    Ich würde sogar sagen, daß 3 zwischen 1 und 4 liegen sollte.
    Weil das ist der gerade Weg.
    Von 1 nach 4 führt am besten durch 3 durch.

    Somit legt man die 2 auch gleich ein bißchen Abseits und signalisiert beim legen gleich optisch:
    Das muß weg aus dem Weg.

    Liebe Grüße.

    T Albi Genser GII zu K :morgen:
     
  3. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Nachtrag:

    Argh, dann stimmt ja der Name nicht mehr :wut2:, ...ooooooch :banane:

    Aber man könnte doch noch eine 5te Karte ziehen. :rolleyes:
    Dann nehmen wir die sichtbaren Sachen, die wir meiden sollen nach oben
    und die unterbewußten Probleme / meidbaren Sachen nach unten.

    Also sozusagen: 2 a und 2 b

    -- 2 a --
    1 - 3 - 4
    -- 2 b --

    Nächtliche Grüße.

    T Albi Genser GII zu K :morgen:

    Zuviel Veränderung ?
    Wollen wir Antworten auf unsere Probleme ?
    oder wollen wir uns an Legesystem halten ohne zu denken ?
     
  4. Fireflower

    Fireflower Guest

    So ein gerader Weg mit der 3 in der Mitte hat mir dann auch vorgeschwebt, aber ich wollte erstmal ein paar Antworten auf mein Posting abwarten.

    Diese Variante:
    -- 2 a --
    1 - 3 - 4
    -- 2 b --
    Ist irgendwie genau das, was ich gesucht hab!
    Das kommt jetzt in meine Sammlung. Name? .... "Das Kreuz von Albi Genser" ;)

    @ Albi: Vielen Dank! :)
    Jetzt fühle ich mich irgedwie beflügelt ...
     
  5. Beda2000

    Beda2000 Guest

    Es gibt ja ein Legesystem bei den Lenormand-Karten wo man alle Karten auf den Tisch legt ... funktioniert das auch mit den Rider Waite Karten? Irgendwie gefällt mir das System nämlich optisch :zauberer1

    Wenn ja: gibts irgendwo eine Website die dieses System mit den Rider Waite Karten erklärt?
     
  6. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Werbung:
    Hallo Beda2000,

    ich habs versucht.
    Lenormand hat 36 ... Rider oder Crowley haben 78
    (und ich finde tarot subtiler als Lenormand (oh, das gibt :autsch: ) )

    auf jeden Fall:
    ich hab die Karten nach ner Stunden zusammengeschoben :nudelwalk - Hoffnungslos.

    Nur zur Info.

    Aber ich denke es lag an mir.
    Wenn ich die Legeplätze mal besser verstehe beim großen Bild:
    ich werds bestimmt mal wieder probieren.
    Es muß eigentlich gehen würd ich sagen!
    ... Wenn ich in Rente bin ... :lachen: :lachen:

    Liebe Grüße.

    T Albi genser GII zu K :morgen:
     
  7. Beda2000

    Beda2000 Guest

    Super, danke ...

    ich hab ja noch mind. 45 Jahre bis zu meinem Ruhestand :banane: :angry2: :banane:
     
  8. Fireflower

    Fireflower Guest

    Ich hab mal irgendwo von der Idee gelesen, alle 78 Karten auszulegen ... werd mal gucken, wo das gleich wieder war, so auf Anhieb fällt es mir grad nicht ein.
     
  9. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Grins Beda,
    ja aber, wieso groß erklären fällt mir gerade ein, nimm doch einfach die Logik der 36 Karten
    oben, untern, vorher, nacher, diagonale, bleibt doch in der Relation gleich.

    Albi Genser GII zu K :schaukel:
     
  10. Beda2000

    Beda2000 Guest

    Werbung:
    Wie meinst das jetzt?

    Das mit der Logik is mir schon klar, nur die ganzen Karten zu analysieren dauert ja Stunden :escape:

    Da werd ich mir dann doch die Lenormand zulegen, hatte ich ja sowieso vor :zauberer1
     

Diese Seite empfehlen