1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Forscht ihr???

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Schrödingers Katze, 4. Juni 2007.

  1. Werbung:
    Hallo Ihrs!

    Ich würde euch gerne mal was fragen: macht ihr eigentlich nur so in Astrologie oder habt ihr ein bestimmtes Thema, dem ihr auf den Grund kommen wollt?

    Meinereiner hat ja angefangen mit Synastrien. Nicht so sehr aus dem Grund, ob jetzt der zu der passt ...nein, mehr deswegen, weil ich wissen wollte, wieso man sich bestimmte Menschen "aussucht". Davon bin ich ansich ein bisserl weggekommen, obwohl es schon noch etwas mit dem zu tun hat, wonach ich jetzt forsche. Eins hat mich sozusagen zum anderen geführt.
    Eigentlich isses mehr so eine Art "Ahnenforschung" die ich betreibe, da mir irgendwann aufgefallen ist, dass die Menschen (Eltern, Großeltern...), die zum Beispiel hinter einem potentiellen Partner stecken die Geschichte viel runder machen, wieso man sich ausgerechnet diesen Menschen ausgewählt hat. Viel mehr als der potentielle Partner. Da ist oft gar nicht mehr so viel ersichtlich. Aber schaut man sich dann mal die Verwandten dazu an...

    Letztens hab ich einen Bericht im TV gesehen. Über die sogenannte Ur-Mutter, also unser aller Mutter. Insgesamt waren es ja angeblich vier an der Zahl - abstammend von der einen, die irgendwann mit einen kleinen Trupp überlebender moderner Homo Sapiens von Afrika ins Land von Euphrat und Tigris gekommen ist und die sich dann von dort aus Nomaden-mäßig über die Erde verteilt haben. Wie auch immer. Da streiten die Wissenschaftler rum und eindeutige Beweise gibt es nur vereinzelt.

    Wenn mein Uranus durch Berichte solcher Art Signale zu meinem 12er Mond schickt und der dann gleich weitergibt an Merkur, dann werden Stammbäume rausgekramt und alles wird sogleich minutiös auseinandergenommen. Mit erstaunlichen Entdeckungen.
    Die Gedanken, die ich dann hab: Ist das mit dem Karma volkommener Quatsch? Geht es denn nicht nur um die eigene Verwandschaft? Ist es nicht das gleiche? Wollen wir einen Kreis schliessen - irgendwann?
    Naja, das ist das, was mich interessiert und womit ich so täglich jede Menge meiner Zeit verbringe.

    Wie schauts bei euch aus? Was interessiert euch brennend? Was wollt ihr entdecken?

    :) Liebe Grüße und Gute Nacht! v-p
     
  2. Fiona

    Fiona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.600
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Venus Pluto,

    leider muss ich im Moment gestehen, dass mich die Neugierde treibt. Ich will wissen warum manche (oder auch ich) so oder so sind. Schön wäre es dann, im Weiteren für Probleme Lösungen zu finden. Und zwar kurz und knapp, für jeden einleuchtend, verständlich und nachvollziehbar. Natürlich nur wenn ich danach gefragt werde. Keine Ahnung ob ich das jemals schaffen werde, dazu schweife ich wohl noch zu oft in andere Gefilde aus.
    Dass sich das Thema Karma und Verwandtschaft ausschließen glaube ich nicht. Mein Vater war zum Beispiel ein echter Choleriker, ich denke er hat selbst auch darunter gelitten. Ich habe mir also seine Geburtsurkunde besorgt. Er hatte Sonne/Mars Konj. im Wassermann, Mars verbrannt in 2 Opp. Jupiter. (Bei meinem Großvater muss es ähnlich gewesen sein) Pluto in 7 (wie auch meine Mutter) im Quincunx dazu. Mein Bruder hat auch ein Mars Thema in seinem Horoskop nur anders gelagert. Und bei mir ist das Ganze ja ziemlich offensichtlich mit Sonne Mars verbrannt und Pluto in Konj. Dann habe ich mir aber einen Partner ausgesucht, mit Mars im Krebs…. Der hat für cholerische Verhaltensweisen überhaupt kein Verständnis, er findet es schlicht abstoßend, was es ja auch ist. Also ist mir gar nichts anderes übrig geblieben, da ich ja als Löwe lieber Beifall als Ablehnung bekommen möchte, mein Verhalten zu ändern. Nun raste ich nur noch alle paar Jahre mal aus und die Abstände werden immer größer. Außerdem ist mittlerweile schon die Hoffnung da, dass der letzte Ausbruch nun wirklich der letzte gewesen ist. Unser Sohn hat aber ebenfalls eine Sonne Mars Konj. allerdings im Steinbock und der Obis ist 4 Grad. Man kann also sehen, dass sich das Thema langsam auflöst. Also wenn das kein Karma ist….

    Alles Liebe Fiona
     
  3. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Hallo Venus!

    Ich bin durch die Begegnung mit dem Familienstellen und der systemischen Arbeit zur Beschäftigung mit meiner "Ahnengalerie" gekommen - und wie es der "Zufall" wollte, ist mir dann auch aus dem verstaubten Nachlass meines Vaters ein dünnes Heftchen in die Hände gefallen, in dem seine Cousine zwei Jahrhunderte Familienchronik recherchiert - leider ohne Geburtsdaten. Aber auch so hat das ein völlig neues Licht auf die spezielleren Aspekte meines Hier & Jetzt geworfen.

    Hast Du Dich schon mal mit Familienaufstellung beschäftigt? Da wird, das, was im Horoskop "nur" zu sehen ist, ganzheitlich erlebbar ... halte ich für eine hervorragende Ergänzung, auch für das "forschende Auge", weil da ganz neue Einsichten erschlossen werden.

    Alles Liebe,
    Jake
     

Diese Seite empfehlen