1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fehlgeburt im Horoskop ersichtlich? Weitere Kinder?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Claudi, 23. Januar 2008.

  1. Claudi

    Claudi Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Deutschland/NRW/Niederrhein
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe im Dezember unser Baby Ende des 5. Monats verloren. Nun würde ich gerne wissen, ob man das in meinem Horoskop hätte sehen können? Und wie es in der Zukunft mit Kindern aussieht.

    Liebe Grüße
    Claudi
     
  2. Guten Morgen Claudi,

    es tut mir leid, dass du dein ungeborenes Baby verloren hast, da helfen Worte nicht wirklich weiter...

    Die Seele des Kindes sucht sich seine Inkarnation und seine "irdischen" Eltern aus, genaus so, wie die Eltern sich das Kind aussuchen, um eine Lernaufgabe zu bewältigen. Dies wird dir vielleicht im Moment kein Trost sein können, ich wünsche dir viel Kraft, Zuversicht und Liebe, um diesen schweren Verlust tragen zu können.

    Zu deiner Frage, suche bitte mal hier im Forum nach Beiträgen, findest bestimmt viele.

    Ich persönlich halte NICHTS von derartigen Aussagen, Kinder und Geburten, sogar das Geschlecht im Radix sehen zu können. Über Verluste sagen das achte Haus und Pluto vieles aus.

    Lieben Gruß

    Martin

    PS.: Schau mal hier:
    http://www.astrokosmos.de/Ubersicht...Geburten_i/schwangerschaft_und_geburten_i.HTM
     
  3. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.274
    Ort:
    Achtern Diek
    Hallo Claudi!:)

    Es tut mir so leid, ich kann diesen Verlust sehr gut nachempfinden, denn ich hatte mein erstes Kind auch in der 14ten Woche verloren: Fehlgeburt!

    Astrologisch stand der Transit-Pluto gradgenau im Quadrat auf meinen Mond.....

    Sein Kind im 5ten Monat zu verlieren, stell ich mir noch viel, viel traumatischer vor...Was soll man sagen? Womit trösten? Mich hatte der Arzt im Krankenhaus damit trösten wollen, dass das Kind vielleicht nicht gesund war und der Körper diese Frucht dann von selbst abgestossen hat.....

    Vielleicht war Dein Kind aber auch einfach noch nicht bereit, sich zu inkarnieren? Vielleicht braucht seine Seele noch etwas Zeit und schaut später bei Euch vorbei?
    Denn vier Jahre nach meiner Fehlgeburt habe ich dann eine gesunde Tochter bekommen ( fast 9 Pfund schwer:clown:) und hernach noch einen gesunden Sohn....

    Das Leben geht weiter.....:blume:



    Alles Liebe
    Urajup
     
  4. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Claudi,

    es tut weh dies zu lesen und auch eine Fehlgeburt hinterlässt einen tiefen Schmerz. :liebe1:

    Letztes Jahr fragte mich meine Tochter wann "die Sterne" gut stünden ein Kind zu bekommen. Nachdem ich mir die Transite der langsamlaufenden Planeten Saturn, Neptun und Pluto angeschaut hatte meinte ich, dass es Ende des Jahres gut sei für eine Schwangerschaft. Aber wie Kinder nun mal sind, die sich etwas in den Kopf gesetzt haben, wurde sie gleich schwanger. Schon von Anfang an hatte sie enorme Probleme, vor allem einen unerklärlichen ausfluss, der auf Medikamente nicht reagierte und blieb. Dann kam noch etwas hinzu und sie bekam Penicillin. Das war dann das Aus für den Fötus. (Heute weiß ich, dass dies gut war, denn Penicillin sorgt für schwere Behinderungen am ungeborgenen Kind.) Für alle Beteiligten war es sehr schlimm. Ich versuchte meine Tochter in der Trauer zu unterstützen, ihr Mann zog sich innerlich zurück.

    Im Herbst wurde sie dann wieder schwanger. Es gab wieder Komplikationen, diesmal Blutungen. Zum Glück sind Blutungen nicht so schlimm. Sie ist jetzt ca. im 6. Monat und in mir ist viele Angst vorhanden, mich auf das Kind zu freuen, denn das tat ich bei der ersten Schwangerschaft. Der einen Ur-Oma geht es genauso.

    Die Ur-Oma des Vaters hatte auch eine Fehlgeburt gehabt.
    Die Frau seines Cousins hatte im Dezember die zweite Fehlgeburt gehabt.
    In einer Baby-Zeitung habe ich gelesen, dass Christine Neubauer auch eine Fehlgeburt hatte und kurz danach wieder schwanger geworden war und das Kind gesund zu Welt kam.

    Astrologisch hatte ich eine Konstellation im Horoskop untersucht, die bei uns in der Familie sich in den Radix wiederholt hatte. Und hier war besonders Saturn ausschlaggebend. Was ich damit schreiben will ist, dass ich aus deinem eigenen Horoskop wahrscheinlich nicht erkennen könnte, ob die nächste Schwangerschaft gut verläuft.

    vor ein paar Jahren hatte ich mal nach den Schutzengeln in Horoskop geforscht und hatte so überlegt, dass der herr des 5. Hauses der Schutzengel für das erste Kind ist, und der Herr des 7. Hauses der Schutzengel für das zweite Kind ist usw. Bei meiner Tochter wäre das beim ersten Kind ihr Vater gewesen (da Sonne) und ihm passte es gar nicht, Opa zu werden und er hat eine "Allergie" gegen Mädchen, was es wahrscheinlich geworden wäre.

    Ich drücke dir die Daumen, dass du den Verlust gut verarbeitest und dass du wieder schwanger wirst und das Kind gesund auf die Welt kommt.

    Liebe Grüße Pluto:kuss1:
     
  5. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Claudi,

    Die Ursachen hierfür könnten körperliche oder seelische Auswirkungen gewesen sein. Mit dem Alterspunkt hattest du im Dezember den Talpunkt im fünften Haus durchschritten. Da ist man körperlich nicht so stabil wie gewohnt, vielmehr sind die Lebensenergien in dieser Phase nach innen gerichtet. Mit Koch-Häusern hast du eine Opposition von Uranus und Mond auf der Besitzachse der Häuser zwei und acht liegen. Dies kann eine gewisse Verlustangst mit sich bringen. Ebenso wanderst du mit dem Alterspunkt im fünften Haus derzeit durch das Zeichen Fische, für einen Widder sicher nicht so einfach. Man fühlt mehr und kommt sich nicht selten hilflos vor.

    Bei dir steht Saturn im zwölften Haus, Pluto am Aszendenten. Daher kann es sein, dass deine Geburtsumstände bei deiner Geburt ebenso schwierig gewesen sein könnten. Nächstesmal wird es sicher bei dir klappen, wichtig ist ein wenig Ruhe, dazu Vertrauen in die eigene Kraft deiner Seele.

    Dein Mond steht im achten Haus im Zeichen Stier und in fixen Häusern gilt es immer sich anzupassen mit den Gegebenheiten. Aber es geht um deine Empfindungen, nicht was andere dazu meinen. Im achten Haus heißt es "man sagt", für deinen Mond ( das innere Kind ) geht es um das "ich empfinde und fühle". Vielleicht hast du dich zu sehr angestrengt und wolltest alles unter Kontrolle halten, so dass die Energien nicht so fließen konnten wie sie sollten. Jedenfalls klingt dein Talpunktjahr im April aus ( es geht von April 2007 - April 2008 ), so kommen die Energien und Lebenskräfte mehr und mehr zurück.:zauberer1

    Alles liebe!

    Arnold
     
  6. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.043
    Werbung:
    Liebe Claudi,

    es tut mir so leid, dass du diese schmerzliche und einschneidende Erfahrung machen musstest. Tröstende Worte sind da kaum möglich. Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass der Schmerz im Laufe der Zeit erträglicher wird und irgendwann wirst du auch wieder befreit in die Zunkunft schauen können.

    Astrologisch läßt sich sagen, dass es sich m.E. tatsächlich seit Mitte Dezember um eine sehr kritische Zeitphase handelt. Gerade bei Fehlgeburten ist Lilith ein nicht zu unterschätzender Faktor im Horoskop, weil sie ein feindliches Prinzip für Empfängnis, Schwangerschaft und Mutterschaft symbolisiert.
    Bei dir sah es so aus, dass t-Lilith an der Spitze deines 2. Hauses (Körper) in Opposition zum Mond (Schwangerschaft) und im Quadrat-Spiegelpunkt zum Chiron (seel. Wunde) stand. Gleichzeitig stand t-Pluto im Quadrat-Spiegelpunkt zur Radix-Lilith. Auch t-Neptun (Auflösung) als Herrscher des 5. Hauses stand im Quadrat zum Mond (Schwangerschaft). In der Summe finde ich die Massierung schon sehr heftig.
    Liebe Claudi, die Sternchen ziehen weiter ihre Bahn und so wirst du sicher, wenn die Zeit günstiger ist, wieder schwanger werden und ein Baby bekommen, denn grundsätzlich spricht ja nichts dagegen.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  7. Claudi

    Claudi Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Deutschland/NRW/Niederrhein
    Werbung:
    Erstmal vielen Dank für euer lieben Antworten.


    Lieber Arnold, hui das waren jetzt ganz viele Informationen auf einmal. Seit wann wandere ich mit dem Alterspunkt im fünften Haus? Typische Fischeigenschaften sind mir normalerweise wirklich fremd, nach dem ich diesen Apsekt gerade gelesen habe ist mir auch klar, warum ich mich zur Zeit anders fühle.

    Du meinst dass meine eigene Geburt nicht ganz einfach war? Das kann unter Umständen wirklich sein, meine leibliche Mutter hat mich zur Adoption freigegeben, das wusste sie schon vor der Geburt. Sie war ungewollt schwanger und noch sehr jun,g aber sie konnte mich trotzdem nur schwer weggeben. Bei uns war die Situation ähnlich, unser Sohn war nicht so ganz geplant, aber dann doch sehr gewollt. Und natürlich habe ich ihn schweren Herzens gehen lassen ... Wir haben schon eine gesunde Tochter und wollten uns mit einem 2. Kind noch etwas Zeit lassen.

    Dass mein Talpunkt nun bald ausklingt hört sich gut an, im Moment häufen sich die traurigen und schlimmen Ereignisse bei uns. War speziell dieses Lebensjahr eins meiner schwierigsten?

    Jetzt muss ich aber dringend ins Bett, morgen werde ich mich nochmal ganz genau mit all euren Antworten befassen und antworten.

    Alles Liebe
    Claudi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen