1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fastentag?

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Nami, 29. März 2010.

  1. Nami

    Nami Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2009
    Beiträge:
    208
    Werbung:
    hi Leute,
    vor ein paar Tagen hab ich gelesen, dass gelgentliches Fasten den Körper entgiften würde/könnte. Da bin ich auf die Idee gekommen, einmal im Monat zu fasten. (Beim fasten trinkt man aber oder?)
    Was meint ihr dazu?
     
  2. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.898
    Ort:
    An der Nordsee
    Hmmm ist das "gelegentliche Fasten" von dem du gelesen hast tageweise gedacht? Das gibts eigentlich nicht. Du kannst dich mal einen Tag nur flüssig ernähren, aber das ist deswegen noch kein Fasten.

    Ich faste auch "gelegentlich", aber das bedeutet für mich 1x im Jahr und dann 1-2 Wochen (am Stück), je nachdem wie gut es mir geht.

    Übrigens: Wenn der Darm nicht richtig entleert/gereinigt ist, hat man den ganzen Tag Hunger. Die Darmreinigung ist eine Voraussetzung für's Fasten.

    R.
     
  3. Feuertänzer

    Feuertänzer Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2010
    Beiträge:
    176
    Ort:
    im Bundesland Salzburg/ Pinzgau
    Hallo
    Da kann ich auch was Nützliches dazu beitragen. :)
    Also ich mache es so das ich nach dem 6. Jänner immer 6 Wochen lang eine Eiweißkur mache. Da nehme ich immer soviel ab das ich mein Gewicht vom Vorjahr immer erreiche. Das gute daran ist das man alle 2 std was Essen MUß und das mind. 12 std. und mind. 6 (Eiweiß)Mahlzeiten.
    Am Anfang hast du 3 Aufräumtage wo du nur Eiweiß zu dir nimmst und danach nur Eiweißreiche Nahrung wie Topfen, Joghurt, Fleisch, Fisch usw. so gut wie keine Kohlenhydrate und Fette Sachen, kein Schweinefleisch. Aber Salat und viele andere Sachen die man Essen darf. Jede Woche ein Aufräumtag und die anderen Tage nennen sich Totaltage.
    Das ist leicht zu schaffen da man eigentlich nie Hungern muß und Gewicht mit Verbrennung durch die Eiweißzufuhr und natürlich viel Bewegung verliert.
    Seit diesem Jahr mache ich nach meiner Kur jede Woche 2 Aufräumtage um mein Gewicht zu halten um nicht jedes Jahr 6 Wochen eine Kur machen zu müssen. Montag und Dienstag sind gute Tage um Aufräumtage einzulegen da man sich nach dem Wochenende eh meist voll und wäähh fühlt.
    Das Problem bei der Kur ist nur das man (wie bei allen Kuren) gerne wieder einmal was normales Essen will. Wie gesagt man muß nicht hungern dabei.
    WWDI nennt sich diese Kur falls es wem Interessiert.

    lg Feuertänzer
     
  4. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    Jo des wär net schlecht - wie willst sonst die "Giftstoffe" loswerden?
    Glg W.
     
  5. Nami

    Nami Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2009
    Beiträge:
    208
    ein bis zwei wochen krieg ich das nie hin! ich hab ja gerademal einen tag geschafft, als ich ne kleine grippe hatte und es sowieso wieder ausgekotzt hätte. (hoffentlich war ist keiner am essen)
    würde ein tag den überhaut was bringen?
     
  6. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Fasten soll ma nur, wenn ma gesund is.
    Wenn Du a Grippe hast und nix ißt, dann is des .... jo dann is des so...:rolleyes:
     
  7. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.898
    Ort:
    An der Nordsee
    Wenn man genügend trinkt werden Giftstoffe immer ausgeschieden, über Leber und Niere, dafür braucht's keine Diät, oder Diättage.
    "Entgiftung" ist etwas womit Naturheiler gerne ihr Geld verdienen, macht der Körper aber alleine - wenn er genügend Flüssigkeit bekommt.

    R.
     
  8. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    wenig bis gar nichts zu essen ist immer eine gute Idee
    im XXL-Zeitalter sowieso


    Der Körper sagt Danke.


    (Wenn du an dem Tag auch nichts trinkst, bringt es dich auch nicht um. Da geht manchmal das Nicht-essen leichter, wenn man den Magen gar nicht aufweckt.

    Wenn du durchspülen willst, dann trinken. Kommt halt drauf an was dein Ziel ist.)
     
  9. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Ich finde auch das das nichts bringt, ausser deinen Stoffwechsel runterschrauben. Fasten soll man richtig oder garnicht, weil es so wie du es vorhast nicht gesund ist, und du es eh nicht lange durch hälst. Ein Rohkosttag, Obsttag ist besser, auch die Eiwesswochen / Tage sind ungesund. Zuviel EW ist nix!

    Ruhepol hat es ja schon erklärt!

    lg Pia
     
  10. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Jo is klar!
    Aber sie hatte gefragt, ob sie beim Fasten auch nicht trinken darf!!!!!!
    Lesen?
     

Diese Seite empfehlen