1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Engel

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von LadyEve83, 28. Februar 2007.

  1. LadyEve83

    LadyEve83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    20
    Werbung:
    Hallo!

    Bin hier neu und zum besseren Verständnis muss ich euch von meinen übersinnlichen Erlebnissen berichten. Also kurz vor Weihnachten wurde ich mitten in der Nacht wach (seit mein kleiner auf der Welt ist schlafe ich nicht mehr sehr gut und werde oft wach). Geweckt wurde ich allerdings nicht von meinen schlechten Schlaf sondern von einen Klopfgeräusch im Stiegenhaus. Es war als würde jemand oder besser gesagt "irgendwas" mit einem Stock gegen den Zählerkasten hauen. Allerdings war dieses Geräusch nicht gleichbleibend sondern wanderte einmal rauf zu unserer Haustür (1. Stock) und kurze Zeit später war es als käme dieses Geräusch von der Haustüre unten. Der Zählerkasten steht im Erdgeschoß dass allerdings wie der 1. Stock aussieht da wir den Keller rausgebaut haben. Nunja das Geräusch hörte definitiv nur ich sonst keiner im Haus - auch meine Schwiegermutter nicht die normalerweise bei jedem kleinsten Geräusch wach wird und schaut was los ist-da bei unserem Nachbarn bereits eingebrochen wurde. Nunja alle lachten mich natürlich aus und erklärten mich für völlig "gaga" und somit hackte ich dieses ab und glaubte schon selber dran ich sei jetzt völlig abgedreht. Aber siehe da zwei Tage später - ich ging etwas spät schlafen - war dieses Klopfgeräusch wieder da (selbe Zeit, gleichlange Dauer). Es hörte natürlich wieder keiner außer mir aber diesesmal hackte ich es nicht so einfach ab. Ich rief meine Reikitherapheutin an und erzählte ihr davon. Sie verwieß mich an eine Bekannte von ihr die sich eingehend mit solchen Sachen befasst. Die wiederrum verwieß mich auf ihren Mann da sich der mit Geistern - verlorenen Seelen am besten auskennt. Wir telefonierten lange und ausgiebig und überlegten wer denn nun was von mir wollte. Da ich adoptiert bin und meine leibliche Mutter nicht kenne hatte ich irgendwo im Hintergedanken es kann eigentlich nur sie sein. Keine Ahnung warum ich das Gefühl hatte aber von da an begann ich meine Mutter zu suchen. Muss dazu sagen dass ich sie noch nicht gefunden habe (Bürokratie dauert lange) allerdings waren die Klopfgeräusche seitdem verschwunden. Am Freitag vorige Woche vereinbarte ich mir dann einen Termin mit seiner Frau die sich mit Rückführung mittels Geistführer beschäftigt und vorallem auch mit Engeln arbeitet. Sie erzählte mir von meinem vorigen Leben und befreite mein Karma davon da ich nicht gerade die beste war in meinen vorigen Leben. Sie meinte auch mit meinen Geldproblemen wird es bergauf gehen (wie sollte sie das auch wissen dass ich Probleme damit habe?). Sie nannte mir auch den Namen meines Schutzengels und die Namen meiner Erzengel und als sie den Namen meines Schutzengels aufschrieb erstarrte ich - ich habe drei Vornamen die ich von meiner leiblichen Mutter bekommen habe. Die Bedeutung kenne ich nicht aber ich bin mir sicher dass es Verwandte waren und als die Frau fragte wer denn nun mein Schutzengel sei schrieb sie weiters auf: Urgroßmutter väterlicherseits. Somit war mir klar dass es sich um keinen Scherz handeln konnte das ganze. Sie wusste ja nichts von meinen drei Vornamen. Sie sagte mir außerdem wer "ES" war der mir klopfte. Es war meine Mutter (wie ich bereits vermutet habe) die noch lebt allerdings geht es ihr sehr schlecht und sie wird sterben - sie möchte mich noch sehen. Als ich meiner Reikitherapheutin die auch eine liebe Freundin von mir geworden ist davon erzählte rann es ihr kalt den Rücken runter und sie meinte zu mir: Mach schnell es dauert nicht mehr lange!
    Ich habe mir auch das Buch: "Heilkraft der Engel" von Doreen Virtue gekauft und bin bereits eifrig beim lesen. Ich wusste bisher nichts von 7 Erzengel und auch nicht dass man diese jederzeit bitten kann und wenn es sich nur um Kleinigkeiten handelt. Ich bete zwar jeden Tag am Abend zu Gott (seit ich klein bin) vorallem darum dass mein kleiner am Morgen wieder munter und gesund ist, meine Mutter (wurde blind durch Diabetes) wieder sehen kann usw....
    Ich war mir zwar schon immer bewusst dass wir Schutzengel haben und dass sie auch in lebensgefährlichen Situationen helfen aber ich wusste nicht dass ich sie auch bei ganz banalen Dingen um Hilfe bitten kann.
    Muss sagen dass mir das jetzt besonders hilft da ich in Kürze eine nicht ganz risikofreie OP vor mir habe und durch mein Wissen dass meine Engeln mir zu Seite stehen bin ich viel erleichterter.

    Soda jetzt bin ich fertig mit meiner Geschichte ich hoffe ich habe euch nicht zu sehr zugequatscht!
    Würde mich über eure Meinungen sehr freuen oder vielleicht hatte irgendwer von euch ähnliche Erfahrungen!

    LG LadyEve :)
     
  2. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    dasssit eine gute geschichte und ich finde es toll ,dass dir diese frau so weiterhelfen konnte, bleib dran du bist auf den richtign weg .ich würd auch sagen ,schau, dass du deine leibliche mutter bald trifsst.wird für euch beide gut sein. alles liebe
     
  3. Gnadenhof

    Gnadenhof Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Schwaig /Nürnberg - Mittelfranken - Bayern - Deuts
    Hallo LadyEve :liebe1:

    Ich wünsche Dir - von ganzen Herzen - daß Du Deine Mama findest und die OP gut verläuft ... :)
     
  4. LadyEve83

    LadyEve83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    20
    Hallo!

    Das ist sehr lieb von euch - danke für eure Antworten! :liebe1:
    Ich hoffe auch von Herzen dass ich sie bald finden werde da ich mich sehr gerne mit ihr aussprechen würde und ich möchte ihr vorallem sagen dass ich ihr keinesfalls böse bin - obwohl ich das anfangs als ich es erfahren habe sehr wütend auf sie war. Aber mittlerweile habe ich so einiges dazugelernt und ohne sie würde es mich nicht geben und somit meinen kleinen Sonnenschein Marcel auch nicht. Ich glaube es tut mir gut ihr zu vergeben und vorallem ihr wird es gut tun auch wenn sie sterben muss aber wenn dem so sein sollte dann wünsche ihr mir mehr alles andere dass sie in Frieden sterben kann. Vorallem möchte ich ihr auch danken dass sie mich hergegeben hat weil ich wirklich eine schöne Kindheit (trotz böser Hexe als Großmutter) hatte und Eltern habe die ich und die mich über alles auf der Welt lieben.
     
  5. Natura

    Natura Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    hallo ladyeve!

    wahnsinnsgeschichte!!!!

    hast du deine mama schon gefunden?
    ist deine op gut verlaufen??

    ich möchte dich gerne fragen, ob du deine drei vornamen verraten könntest?

    ich wünsche dir alles gute!

    liebe grüße, natura
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen