1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Energetischen Wirbelsäulen-Begradigung

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von ashan24, 7. Januar 2009.

  1. ashan24

    ashan24 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo!

    Da mich hin und wieder Schmerzen im Bereich des Nackens plagen hätte ich gerne mal gewusst welche Erfahrungen ihr mit einer energetischen Wirbelsäulen-Begradigung gemacht habt.

    Könnt ihr mir da jemanden in Wien empfehlen?
    und mir auch mitteilen in welcher Höhe der Ausgleich angemessen ist.

    Vielen Dank für eure Antworten.

    Liebe Grüße
    Ashan24
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Osteopathie?
    Bei mir wurde alles behoben :)
     
  3. Twitty

    Twitty Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2007
    Beiträge:
    87
    klingt ja interessant, was macht man da, bzw. was ist das? wirbelsäulen begradigung, oje das klingt so brutal!


    habe einen 2fachen bandscheibenvorfall und schon die 2. operation hinter mir und noch immer schmerzen, deshalb wäre ich über jeden tipp dankbar!
     
  4. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Alles was ist hat seine Ursachen im energetischem Bereich. Das gilt für Krankheiten genauso wie für alles andere auch.
    Schmerzen im Nacken haben als Ursache meist Ängste, ggf. auch verdrängte Ängste.
    Solange diese Ursachen nicht beseitigt wurden, wird eine Ausrichtung der Wirbelsäule wenig Erfolg haben. Bzw. eine Ausrichtung sollte auf jeden Fall mit Beseitigung der Ursachen einher gehen.
    Werden "nur" die Ursachen beseitigt, wird sich alles andere von allein finden.

    Lelek
     
  5. aussteiger

    aussteiger Guest

    wie kann man ursachen im energetischen bereich finden und beheben?

    aussteiger
     
  6. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Werbung:
    Hi!

    Ich hab mir den Atlas vor 2 Jahren nach dieser Methode einrenken lassen. Hat 180 € gekostet, da waren 2 Termine mit drin.
    Ich hab ein Hohlkreuz und eine seitliche Skoliose, nach dem Einrenken ist SOFORT dauerhaft meine chronische Nackenverspannung verschwunden und die Wirbelsäule streckt sich seither immer mehr und wird wieder gerade. Bin ja immerhin schon praktisch 56, da dauert das!


    LG

    believe
     
  7. aussteiger

    aussteiger Guest

    las da grad mal rein - toll! - noch so eine allereinfachst-methode - die geschichte vom herrn schuemperli aehnelt ja stark der des herrn dorn (dorn-methode)

    da fragt man sich doch, was die schulmediziner so studieren - heilung jedenfalls wohl kaum, eher bereicherung...

    aussteiger
     
  8. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier

    Ich geh schon lange nicht mehr zu Schulmedizinern! :) Die haben mir nie helfen können!


    LG

    believe
     
  9. aussteiger

    aussteiger Guest

    die grosse kunst hier im leben ist es, aufzuwachen, so wie du! - das passt aber den 'gewinnern' im geschaeft mit der krankheit gar nicht - und darum lernen wir das 'aufwachen' auch nicht in der schule

    und wenn man trotzdem aufwacht, dann erkennt man, dass bildungs-, sozial- und finanzsystem eine riiiesenmasche sind, um uns dumm zu halten, um uns voneinander zu trennen und um unsere energie (=arbeit =geld) zu rauben, und dann wird man zum

    aussteiger...

    und kann zum glueck in solch eine forumsfamilie aufgeweckter einsteigen!


    aufsteiger
     
  10. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Werbung:
    Hallo Aussteiger

    Ursachen im energetischem Bereich kann man finden, indem man in sich geht, sich tief entspannt, meditiert. Man soll dann einfach sein und versuchen, alle Gedanken loszulassen. Es kann dann sein, daß man Bilder sieht oder in irgendeiner anderen Form Informationen erscheinen. Wer schon etwas Erfahrung mit Meditation hat, hat es leicht.
    Wer sich noch nie mit so etwas beschäftigt hat, wird sicher eine Zeit brauchen, bis er Ergebnisse erreicht.
    Was tun, wenn man dann z.B. mit so einen Schatten aus der Vergangenheit konfrontiert wird? ... ganz ruhig bleiben und versuchen eine Verbindung zum Göttlichen herzustellen. Wie geht das? Wer christlichen Glauben ist, kann z.B. Jesus bitten, daß er in dieser Situation helfe. Wer anderen Glauben hat, wird auch in seiner Religion Möglichkeiten finden. Auf jeden Fall ist etwas Glauben erforderlich. Ohne den wird es nicht gehen.
    Man kann sich natürlich auch jemanden Suchen, der mehr Erfahrungen mit z.B. Lichtarbeit hat und diese Person um Hilfe bitten.

    Lelek
     

Diese Seite empfehlen