1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ein neuer Tag...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von ImiakKhan, 9. Oktober 2003.

  1. ImiakKhan

    ImiakKhan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2003
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    ein neues Glück.... Ich gebe jedem Tag die chance der schönste in meinem Leben zu sein.... in der Früh ein bischen Meditieren,dann ab zur Arbeit und dann die Natur inhalieren.... die Natur geniessen,Gedanken machen, z usehn wie klein wir doch sind.... und dann kommt die Nacht..da erwacht der Wolf in mir ;)

    wie sieht das bei euch so aus....wieviel Anteil hat bei euch die Esoterik bei einem Tagesablauf?! Betreibt ihr das nur so nebenbei oder lebt ihr richtig mit und für sie?!

    lg euer Jungwolf ;)
     
  2. Castanea

    Castanea Guest

    Hallo Du,

    dein Posteingang ist voll :)

    lg
    Castanea
     
  3. Castanea

    Castanea Guest

    Hallo ,

    also in der Früh meditieren ist bei mir schlecht, da ich um 5 Uhr raus muß, aber ich versuche es abends täglich zu tun, ausserdem ist während der Reikiselbstbehandlung oder wenn ich Fernreiki versende ein ähnlicher Zustand wie wenn ich meditiere.

    Spiritualität (ich mag das Wort Esoterik nicht) ist für mich kein Hobby, sondern gehört zu meinem Leben, ich versuche bewußt zu sein, negative Gedanken nicht überhand nehmen zu lassen, jedes Wesen und die Natur zu achten, aber trotzdem auch meine Schattenseiten zu integrieren, denn das bin ICH.

    Ich lebe sehr gerne, bin zufrieden und glücklich mit meinem Sein und vergesse auch nicht, mich gelegentlich dafür zu bedanken.

    Wünsche euch noch einen schönen Tag,

    alles Liebe
    Castanea
     
  4. ImiakKhan

    ImiakKhan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2003
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Wien
    mir hat der Schamanismus geholfen Trennungsschmerz zu überwinden, mein Leben unter Kontrolle zu bringen und ausgeglichener zu werden....

    ich lebe mit der Spiritualität (extra für dich ;) ) und ich bringe sie auch in meine Arbeit als Künstler ein... ich habe den schönsten Beruf auf erden und bin irsinnig glücklich darüber.

    früher hatte ich 2-4 Tausend Euro Monatslohn (kam auf die Provisionen an) als Immo-Heini....

    aber glücklcih war ich mit meinem Job nicht...jetzt verdien ich vielleicht tausend euro das monat aber habe den schönsten Job auf erden.... dieser Job ist meien erfülllung!

    Lg Jungwolf ;9

    ps: hab doch schon soviele pns gelöscht :eek:

    gibts da sowas wie einen mistkübel den ich auch erst löschen muss????
     
  5. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.501
    Ort:
    Wien
    Und was für eine Art Künstler bist du???
     
  6. ImiakKhan

    ImiakKhan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2003
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    abstrakte Malerei... aber ich mal öfters auch Portraits...aber das ist eher um was zu verdienen...wohl fühle ich mich im abstrakten...ich male auch esoterische Bilder...bei meiner hp hab ich zb ein paar bilder on gestellt... in die Kunstarea ;)
     
  7. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.501
    Ort:
    Wien
    na dann muss ich die gleich mal bewundern gehen :D
     
  8. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Zum Eingangsposting:

    Ich trenne Alltag und Spiritualitaet nicht. Fuer mich ist alles miteinander verwoben. Jetzt ist der Moment....


    lg
    Chris
     
  9. Katzenauge

    Katzenauge Guest

    freut mich für dich dass du soviel glück hast.
    ich kann meine spiritualität (das wort esoterik mag ich auch nicht)und meinen job schwer vereinbaren (steuerfachangestellte) aber bin am ball das zu ändern und keine 2 leben mehr zu leben-denn das kommt dabei raus wenn man nicht aufpasst.
    mache jeden morgen 15-20 min. erst yoga und dann heilsteinmeditation (hab ich früher schonmal gemacht und jetzt wieder angefangen) und versuche naja dieses schöne gefühl mit durch den tag zu nehmen.:)
    lg katzenauge
     
  10. ulimaus

    ulimaus Guest

    Werbung:
    Hallo !

    Seit in mir meine Spiritualität (ich mag diesen Ausdruck) erwacht ist- ausgelöst durch Kontakte zu meinem Schutzengel , die ich anfangs nciht deuten konnte) versuche ich sie zu leben!
    Ich kann meine Spiritualität nicht wegschalten und will es auch gar nicht - meine Lebenseinstellung hat sich ins Positive verändert und ich bin jetzt viel dankbarer für Alles !


    Die Spiritualität ist Teil meines Lebens - und sie wird sich stetig weiterentwickeln, so wie ich auch - ein schöner Gedanke!


    Ich muß auch um 5 Uhr aufstehen und da bin ich so müde das ich an gar nix denken mag


    ;)

    wenn ich dann nach Hause komme genieße ich erst mal die Ruhe und mache Dinge die mir guttun (meditieren, lesen, malen, Kreative Ideen entwickeln, tanke Energie,......)

    schicke euch allen ganz viel licht und positive energie

    glg uli
     

Diese Seite empfehlen