1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Edelsteinkette hat meine Stirn verändert

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von rosenkind, 4. April 2007.

  1. rosenkind

    rosenkind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2007
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo

    Ich habe ein ernsthaftes Problem. Es ist sozusagen ein Horror.

    Vor ein paar Jahren habe ich eine wunderschöne Edelsteinkette mit violetten oder rosa Steinen bei einem Goldschmid machen lassen, weil ich in einem Buch gelesen habe, dass diese Steine Veränderungen herbeiführen können.


    Als es mir dann mal schlecht ging, habe ich mir die Kette nur ca. 30 Sekunden um den Hals gelegt. Und ich habe dann gemerkt dass es mich verändert hat. Als ich mich dann im Spiegel angeschaut habe, habe ich bemerkt, dass wenn ich meine Stirn bewege, komisch aussehe. Ich habe aber damals noch nichts weiteres gedacht.


    Erst als ich die Kette zum zweiten Mal anhatte, bemerkte ich anschliessend, dass ich meine Stirn überhaupt nicht mehr bewegen konnte, dass heisst die Augenbrauen. Die Stirn hat sich in der Mitte so verändert, dass es die Augenbrauen nach aussen gedückt hat oder in der Mitte etwas gebildet hat, dass ich meine Augenbrauen kaum auf jeden Fall nicht mehr so bewegen kann wie bisher. Auch wenn ich mich im Spiegel anschaue, erkenne ich mich teilweise fast nicht weil die Stirn so anders ist oder so nach unten gedrückt erscheint.

    Intuitiv merke ich dass ich die Fähigkeit die Augenbrauen zu bewegen nicht verloren habe. Intuitiv möchte ich sie bewegen, es geht aber nicht. Es ist wirklich ein Horror und es ist ein Problem bei dem man nicht viele findet, die einem weiterhelfen können.

    Ich war schon bei vielen Heilern, aber die einten glauben mir nicht oder können mir nicht helfen.

    Schon seit 7 Jahren habe ich dieses Problem und wäre froh, wenn ich endlich wieder meinen Frieden finden könnte.

    Weiss jemand einen Rat?

    Gruss
    Rosenkind
     
  2. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    Rosenkind, ich denke nicht das eine Kette "schuld" an deiner Selbstwahrnehmungsstörung ist.
    Suche dir einen Psychologen.
    Gruss
     
  3. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Hallo liebes Rosenkind!

    Erst mal würde ich die Kette nichtmehr anlegen sit aber doch auch schade
    weil die Kette vermutlich auch nicht so billig gewesen sein dürfte.

    auf der andere Seite wäre es aber denkbar dass sie bei dir Verspannungen erzeugt.

    ich kann dir den Rat geben versuchs mal mit Serpentin am besten mit einer Silberaugen oder eine Chytha Kette. Beide Sorten sind Serpentinvarietäten die sehr gut gegen Verspannungen helfen.

    Da es jetz auch am Markt ge nügend Lepidolith gibt könnte es auch eine Lepidolithkette sein, der Stein wirkt wunderbar kräftigend auf das Bindegewebe. Also Sehen und Muskulatur. *ggg*

    Ich hoffe dass eins meiner Vorschläge dir helfen kann.

    Liebe Grüsse
    vom Felixdorfer
     
  4. rosenkind

    rosenkind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2007
    Beiträge:
    2
    Hallo

    Vielen Dank für Eure Beiträge.

    Eine Selbstwahrnehmungsstörung ist es auf jeden Fall nicht. Den meiner Mutter habe ich die Kette auch angezogen. Und Ihr ist etwas ziemlich ähnlich passiert. Nur nimmt sie sich selber nicht richtig wahr oder will es nicht wahrhaben.

    Hier wird geschrieben das Edelsteine heilen können. Also wieso sollten sie nicht auch pysische Veränderung herbeirufen können, sprich eine Stirn verändern. Jeder Stein hat eine andere Kraft. Und es stimmt das es diese Kette sehr selten in dieser reinen Form gibt, daher werden sich Menschen wenig mit solchen Problemen beschäftigen müssen, die ich habe.

    Meine Selbstwahrnehmung ist normal. Und Verspannungen sind es nicht. Den in den 7 Jahren hat sich bisher noch nichts verbessert. Ich musste danach auch wieder lernen zu sprechen, weil der Edelstein meine innere Struktur verändert hat. Das heisst ich musste mich zuerst wieder daran gewönnen, mit diesen Begebenheiten normal sprechen zu können.

    Jemand, der nicht ähnliche Erfahrungen gemacht hat, kann damit natürlich nicht viel anfangen und nennt es ein psychisches Problem oder Verspannungen. Aber denkt mal, wenn jemand körperliche Veränderungen erfährt durch einen Unfall und dann querschnittgelähmt ist, dann glaubt man ihm. Denn es ist ja körperlich ersichtlich das etwas nicht stimmt. Und niemand sagt, du brauchst einen Psychologen dann wird deine Lähmung wieder gut, deine Selbstwahrnehmung ist gestört oder es sind nur Verspannungen.

    Aber ich glaube das mir Gott hilft. Durch diese Situation war ich am Rande des Nervenzusammenbruchs und habe mich wieder hochgearbeitet. Ich führe wieder ein normales Leben, auch mit dieser Stirn bis alles wieder gut wird.

    Vielen Dank.
     
  5. Sororcula

    Sororcula Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    147
    Werbung:
    Hallo Rosenkind,

    ich arbeite seit Jahren schamanistisch mit Steinen jeder Art.

    Ich denke wir können ausschließen das es von den Steinen kommt.

    Dennoch denke ich liegt es an der Kette. Ist sie in Metall gefaßt - wenn ja- könnte es sein, daß das Metall etwas ausstrahlt oder einen Stoff abgibt der dir dieses "Botoxsyndrom" verursacht?

    Des weiteren überlege ich ob die Steine vielleicht chemisch verändert wurden. Oft verwenden Juweliere säuerhaltige Flüssigkeiten um den Glanz der Steine zu verstärken oder die Farbe entsprechend zu beeinflußen.

    Ich rate dir zu einer Entgiftung. Die kannst Du ganz einfach selbst durchführen. Kaufe dir in der Apotheke einfach den ganz normalen grünen Hafertee und trinken ca. 1 Liter pro Tag. Dann werden die Gifte ausgeschieden - sollten denn welche vorhanden sein.

    Des weiteren empfehle ich dringend eine Blutuntersuchung machen zu lassen. (großes Blutbild)
    vielleicht herrscht ja auch ein Mineralmangel vor ...

    Ich wünsche Dir alles Gute ...
    Sororcula
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen