1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ED - Elemental Dignities (für serenia und alle Interessierten)

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Phine, 3. September 2007.

  1. Phine

    Phine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Liebe Interessierte :),

    ganz besonders liebe serenia (die du mich auf diese spannende und genial erweiternde Technik der Tarotdeutung aufmerksam gemacht hast) :liebe1:



    Um wenigstens einen ganz groben Anhaltspunkt zu geben, worum es geht, hier die "Kürzestform":


    Die 4 Elemente

    interagieren miteinander unter Einhaltung einfach zu lerndender Regeln.
    Im Grunde muss nur die erste Regel gelernt werden mit dem Wissen, dass Feuer & Luft aktive Elemente sind:


    1. Feuer & Luft sind Freude und aktiv...........................) +
    2. Wasser & Erde sind Freunde und passiv....................) +

    3. Feuer & Wasser sind Feinde, sie schwächen einander..) -
    4. Luft & Erde sind Feinde, sie schwächen einander........) -

    5. Feuer & Erde sind neutral, sie stärken einander.........) o
    6. Wasser & Luft sind neutral, sie stärken einander........) o




    Ausgelöst durch deine "nächsten Schritte" und die Lektüre kam mir vorhin beim Sport die Frage in den Sinn, ob nicht auch in diesem Legesystem die Positionen bereits einem Element zuzuordnen sind.



    Ich hatte dann also folgendes Bild im Kopf:

    1. Situation:
    sehe ich als gegeben und damit manifestiert an, so ist es jetzt -> ERDE

    2. Was zu tun ist:
    das sollte bedacht und gut überlegt werden -> LUFT

    3. Was nicht zu tun:
    hier liegt oft der erste Impuls, so wie man ohne Nachzudenken oder am liebsten agieren, wenn man "keine Konsequenzen tragen müsste" -> FEUER

    4. Ergebnis:
    hmmm, auch hier liegt wieder eine Manifestation -> Erde


    Das Element Wasser käme bei diesem Spiel eindeutig zu kurz... Hat jemand eine bessere Idee? Oder kann man das Wasser ruhig weglassen, weil es hier um eine reflektierte Entscheidung ohne "Gefühlsduselei" geht?



    Gepannt auf Anregungen
    Phine :blume:
     
  2. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    erster eindruck:
    laesst sich nicht so pauschal sagen:

    feuer wasser: dampf = energie
    wasser feuer: geloescht = ausgeloescht

    erde wasser: fruchtbarkeit = leben
    wasser erde: schlick = stecken bleiben

    erde feuer: vulkan = energie
    feuer erde: verbrennen = asche

    erde luft: ersticken = sterben
    luft erde: atmen = leben

    luft feuer: flammen = licht, waerme
    feuer luft: co2 = ersticken

    luft wasser: sauerstoff = leben
    wasser luft: regen???
     
  3. Phine

    Phine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Luo :foto:


    Das sind ja schicke Schlagworte, die du da parat hast!!! Danke dir dafür. Die werde ich mal so notieren ;) .


    Ich fürchte allerdings, dass meine Frage nicht richtig rauskam [​IMG] .

    In dem Skript ist "irgendwo" unter -> Spreads -> Celtic Cross aufgeführt, dass alle Positionen (außer 1+2) auch einem Element zugeordnet sind.
    Mal rüberkopiert:
    1. Above
    2. Below
    3. Air, North
    4. Earth, South
    5. Fire, East
    6. Water, West
    7. Earth, Assiah
    8. Air, Yetsirah
    9. Water, Briah
    10. Fire, Atziluth

    Die Auslage sieht folgendermaßen aus:
    ................10
    ......3..........9
    6...1..2...5...8
    ......4..........3


    Daraus ergab sich meine Überlegung, ob das auch auf andere Legesysteme anzuwenden sei und sich dort auch derartige Zuordnungen vornehmen lassen. - Und wie das aussehen könnte.


    Na, ob das nun besser zu verstehen ist?!?! [​IMG]




    Ganz liebe Grüße
    von Phine :blume:
     
  4. serenia

    serenia Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    194
    liebe, liebe phine, :umarmen:

    das finde ich eine grossartige idee, einen thread zum thema ED aufzumachen...ich finds faszinierend...DANKE!:banane:

    also, zu deiner konkreten frage...ich antworte jetzt mal spontan, vielleicht fällt mir irgendwann auch noch was intelligentes dazu ein :)
    mir ist beim lesen deines textes die einteilung der hofkarten analog zu den 4 kabbalistischen lebenswelten eingefallen.die 4 welten sind( mit schlüsselworten von leuenberger versehen):
    - atziluth: ich nehme wahr ...könig
    - briah: ich erkenne, ich definiere, ich interpretiere ...königin
    - jetzirah: ich handle...ritter
    - assiah: ich bin, ich vollende, ich konkretisiere....page

    und diese 4 welten verhalten sich analog zu den 4 elementen, was das "dichtemass" angeht...

    es beginnt ganz oben mit dem "undichtesten" und "höchsten" element, feuer.
    feuer = atziluth

    weiter geht es mit dem "weiblichen" gegenstück dazu, der königin, die das wasser vertritt und briah zugeordnet ist
    wasser = briah

    die kinder der beiden elemente feuer und wasser sind
    luft = jetzirah

    und das dichteste element,
    erde = assiah

    soooooo....und mit dieser kleinen "brücke" lande ich dann hier:

    die erste position, das wahr-nehmen der aktuellen situation, entspräche demnach eindeutig feuer
    die zweite position, das "tun" wäre wasser
    die dritte ebene, das "nicht-tun" wäre luft
    und die letzte position, das ergebnis, wäre erde.

    position 1 und 4 machen in dieser zuordnung für mich total sinn....bei 2 und 3 tu ich mich schwer....

    was mich dazu verleitet, zu behaupten, das legesystem ist nicht "tarot-gemäss" aufgebaut. :nono::move1:

    viel besser passen würde eigentlich das kleine kreuz mit
    position 1: das ist es (wahrnehmen) --> könig / euer
    position 2: das ist es nicht (i. sinne von: unterscheiden gut <--> schlecht, interpretieren) --->königin / wasser
    position 3: das ist zu tun (handeln) --> luft/ ritter
    position 4: das kommt raus (manifestation) --> erde/ page

    sieht so aus, als ob es die "klassischen" legesysteme da eher in sich haben...:)
    hmmmm....was sagst du dazu?

    edit: jetzt hab ich grad beim nochmal durchlesen gesehen, dass die zuorndung im kk, die du reinkopiert hast, (tlw) auch auf den 4 welten beruht...und ich dachte, ich hätte eine erfindung gemacht :)
    ist das von dem link? ich muss da mal wieder reinlesen.....

    viele liebe grüsse, serenia
     
  5. Phine

    Phine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Hamburg
    Ja, liebe serenia,

    das ist aus dem Thread :D . Und ich freue mich über deine Zustimmung zu diesem Thema :kuesse: .


    Damit tue ich mich nämlich genau schwer... :(

    Vielleicht geht es einfacher, mit der Unterteilung in aktiv und passiv zu beginnen?
    1. Thema - passiv, ist halt so Fakt und auch konkret, das ist die bestehende Situation -> fühlt sich deshalb erdig an für mich.
    2. das nicht tun - aktiv, im Sinne von agieren / tun / handeln -> bringe ich mit Feuer / Energie in Verbindung, weil es oft den ersten Impuls / Zündfunken darstellt, wie man handeln möchte - aber es nicht sollte! Stattdessen:
    3. so tun - aktiv, erst denken, dann handeln -> luftig von meinem Gefühl
    4. das Ergebnis - passiv, und wieder eine Manifestation -> also wiederum erdiger Charakter.

    [​IMG] Ich glaube, ich bin wieder in meine alte Argumentation zurückgefallen. :escape:
    Und habe wieder das Wasser nicht unterbringen können.

    Da drehe ich mich wohl im Kreis.


    Nochmal zurück...

    Wow, das klingt jetzt doch ganz schlüssig! Und bin nun auch in deiner Zuordnung gelandet!!!


    Ach jaaa *seufz* - die alten Meister... Ich denke schon, dass in den klassischen LS viel Hintergrundwissen steckt. Schon die Aspekte der Nachbarschaft, die einander beeinflussen zu berücksichtigen ist eine Leistung. Sprich: Welche Position muss neben wem zu liegen kommen, weil hier eine Durchdringung der Themenkreise stattfindet. Echt respekteinflößend...




    Bin neugierig auf Weiteres,
    Phine :blume:
     
  6. Phine

    Phine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Ihr Lieben :)


    den Urlaub in vollem Umfang nutzend, habe ich im Supertarot weitergelesen - und seht, was Lesson sixteen für uns bereithält:

    Damit sind Feuer für Position 1 Thema festgelegt - der Bezug zur Vergangenheit ist wohl gegeben ;)
    und Erde für Position 4 Ergebnis - Manifestation und Zukunft.


    Für weitere Gedanken und Nachträge, Korrekturen, Ergänzungen und Erweiterungen offen,
    Phine :blume:
     
  7. serenia

    serenia Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    194
    liebes phinchen, :umarmen:

    so. weekend endlich hier :banane:

    und jetzt möchte ich mit dir EDs üben :jump2: ...hast du lust?

    vorschlag: wir nehmen entweder 3er kombis oder 4er kombis und versuchen sie zu knacken. oder wir versuchen es mit einem cicero *zitter* :)

    was sagst du, bist du on board? magst du beginnen mit einer legung? ich bin grad voll versorgt nach dem chaos thread. oder, falls du nicht magst, suchen wir uns irgendein "leichtes" thema...a la "wie wird das wochenende" mit einer 3er kombi oder so...

    liebe grüsse
    serenia (ders in den fingern kribbelt :))
     
  8. serenia

    serenia Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    194
    good morning liebe phine (und wer sonst noch mittun mag hier),

    ich leg mal los. auch wenn wir uns dann gestern auf 4 karten geeinigt haben, hab ich spontan entschieden, 3 zu nehmen...und eine andere frage :weihna1 , bitte nicht haun :escape: :liebe1:

    heut früh haben mich nämlich die crowleys angelächelt....und bei tageslicht schienen sie mir nimmer ganz so fürchterbar...weshabl ich "es" jetzt getan hab :banane: ....


    meine frage war: was wird dieses kartendeck mir bringen?

    nochmal kurz die 3 karten legung von supertarot: http://supertarot.co.uk/ damit wir die selbe ausgangsbasis haben.


    and the cards are:
    1. teufel (ich werd den nimmer los...ich habs ja gewusst, die crowleys sind böööööööse!!!!)
    2. prinzessin der stäbe
    3. as der kelche

    na, was sagst du? hab ich das gut gemacht?:teufel::brav:
    ist doch eine ganz schön knallige mischung :weihna1


    so, dies ist mal die ausgangslage,

    mehr kommt gleich

    hasta la vista serenia
     
  9. Phine

    Phine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Hamburg
    Jühüle und guten Morgen, du Liebe :liebe1:


    Wollte dich gerade mit einer PN wecken...
    Hübsches Bild...

    Ich werde das mal gerade in eine Graphik umsetzen, wenn´s rechts und links ist ;) .


    Bis in Bälde,
    Phine :blume:
     
  10. serenia

    serenia Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    194
    Werbung:
    hi again,

    ich beginne mit den zuordnungen

    teufel-----------------prinzessin stäbe---------------- as der kelche
    erde------------------erde des feuers ....................wasser

    (hazel ordnet die prinzession als feuer der erde zu...halte ich aber nicht für sinnvoll, oder was sagst du?)

    also hab ichs uns nicht leicht gemacht *hehe* :) ...nehmen wir die prinzessin als erde oder als feuer? eigentlich als feuer, oder?
    das gäbe dann

    E - F - W

    wobei der principal feuer aktiv ist und
    - sich freundlich verhält zur erde und
    - unfreundlich zum wasser

    und die beiden moderatoren zueinander freundlich und passiv sind.

    fehlendes element = luft

    supertarot dazu:

    hmmmmmm.....

    hier mach ich erstmal mal schluss, bis später!:liebe1:

    alles liebe
    serenia
     

Diese Seite empfehlen