1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dualseele

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Orlanda40, 3. August 2014.

  1. Orlanda40

    Orlanda40 Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2014
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    Da mich Google die letzten Wochen immer wieder zu eurer Seite führt hat, habe ich mich nun endlich entschlossen mich bei euch zu registrieren. Ich hoffe nette Leute mit gleichen Problemen hier zu treffen und vielleicht auf ein paar Tipps.

    Zu meiner Person: Ich bin weiblich, 40 Jahre stehe fest auf beruflichen Beinen, habe seit über 11 Jahre eine fixe Beziehung und dachte bis Mai diesen Jahres das mich rein gar nichts mehr aus der Reserve locken könnte.

    Ich muss dazu sagen ich habe zuvor wenig Kontakt mit esoterischen Themen gehabt vielleicht mal auf einen Schikurs Tischerlrücken und das wars auch schon :). Ich bin auch nicht religiös, sicher mal ab und zu ein Stossgebet hat die letzten 40 Jahre zumindestens Erleichterung gebracht.

    Nun zum Thema: Ich habe nach 27 Jahren jemanden aus meiner Schule wiedergefunden, wir waren nie wirklich befreundet, sondern waren einfach nur in der gleichen Zeit am gleichen Ort 6 Jahre lang. Wir sind 2 Jahre vom Alter her getrennt.

    Im Mai kurz bevor das *wiederkennenlernen* stattgefunden hat, habe ich mal nächtens ein kleines Gebet nach oben geschickt. Ich wünschte mir Aufmerksamkeit und jemanden der micht versteht und liebt. Habe ich zuvor eigentlich noch nie gemacht, ich bedanke mich meistens immer nur weil ich zumeist zufrieden bin mit dem was mit geboten wurde.
    Tja und was soll ich sagen, man sollte darauf achten was man sich wünscht habe ich nun jetzt festgestellt.....

    Jedenfalls habe ich IHN über das Internet wiedergefunden und wir waren von Mai bis Juni in ständigen Kontakt, haben uns angezogen gefühlt von einander und auch getroffen. Es war ein glücklichsein ohne Ende ! Doch das Ende kam rasch und abrupt mit dem Satz das zuviele Baustellen in seinen Leben sind und er sich wieder melden würde in ein paar Monate. Dazu ist zu sagen das er auch in einer festen Beziehung ist und wie ich erst kürzlich erfahren habe Nachwuchs kommt.

    Ich habe Dinge erlebt und gesehen, wo ich jeden der mir das erzählt hätte belächeln würde... Wolken die sich vor mir auflösen, 2 Rosen die sich hielten und nicht verblühten wobei alle anderen binnen Stunden eingedörrt waren, von Vögel die mich bis zum Balkon begleiteten usw usf.

    Da mir die Geschichte keine Ruhe gelassen hat, habe ich mir Karten legen lassen und ein Chanelling gemacht, mit der gleichen Info das wir DS sind.

    Ich habe Lektüren dazu regelrecht aufgefressen um Lösungen zu finden und ja ich weiß schon das es hier im Lernprozesse geht, aber ich habe zuvor noch nie um wirklich etwas gekämpft und ich wollte dieses Mal alle Register ziehen soweit es in meiner Macht steht.

    Wann hört das Leid wieder auf? Es gibt an manchen Tagen Sekunden da hat man das Gefühl zu sterben, dauert nicht lange und ich kann mich recht gut wieder wegholen, nur diese paar Sekunden sind die Hölle! Ich werde in meinen Träumen seit 2 Monaten regelmäßig besucht, manchmal will ich es, manchmal versuch ich ihn aus meinen Kopf zu kriegen! ES GEHT NICHT!!!

    Wenn mir jemanden vor 4 Monaten sowas erzählt hätte, den hätt ich ihn mit Rettung in die Psychatrie einweisen lassen und jetzt steh ich selbst damit da...

    Was kann ich tun, wo gehör ich hin? und glaubt ihr das er sich wieder meldet?
    Wie sind eure Erfahrungen

    LG Orlanda
     
  2. Aprology

    Aprology Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    940
    Ort:
    AT
    nicht allen Dualseelen ist es bestimmt, miteinander sein zu dürfen.....behalt dir die schöne Zeit in Erinnerung
     
  3. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.869
    Ort:
    An der Nordsee
    Naja, so toll kann deine "fixe Beziehung" nicht sein, wenn du dir jemanden wünschst, der dich liebt, versteht und dir Aufmerksamkeit schenkt.
    Da solltest du vielleicht schon was ändern in deinem Leben, und nicht zwanghaft an Gewohntem klammern.

    Allerdings: Ein werdender Vater ist tabu!

    Oder sollte zumindest für eine Frau die auch nur über einen Funken Anstand und Moral verfügt, tabu sein. Da ist es dann auch ziemlich egal ob du euch als DS siehst oder nicht.

    Ob er sich meldet? Keine Ahnung! Ich hoffe es nicht ... für alle Beteiligten, vor allem aber für die schwangere Frau und das Kind, das ein Anrecht auf seinen Vater hat.

    Tu dir selbst einen Gefallen und zieh dich zurück, das wäre ein extrem unguter Beginn, aufgebaut auf dem Leid anderer.

    R.
     
  4. Mondblumen

    Mondblumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2013
    Beiträge:
    8.134
    Ich hab mir damals Bücher über Dualseelen besorgt und gelesen ...
    Das hat geholfen dabei, nicht "verrückt" zu werden oder es zu wissen, das nicht zu sein ... ;)

    Ich hatte diese beiden:
    - Sanft wie Schafe: Eine wahre Dualseelengeschichte -
    - Das Geheimnis der Dualseelen, Seelengefährten und Seelengeschwister

    Dazu noch Bücher von Brian L. Weiss, einem Psychiater - auch sogenannte "Seelen-Bücher" usw.
     
  5. Orlanda40

    Orlanda40 Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2014
    Beiträge:
    30
    Hallo R.

    Vielen Dank für deinen Beitrag, hab ein wenig darüber nachdedacht, da dieser Teil bei mir anscheinend vollkommend ausgeblendet ist. Wobei Moral... was ist Moral, etwas was von Menschen selbst definiert wird. Und ist es moralischer wenn sich Dualseelen innerhalb Jahrzehnte lang anschmachten und in Beziehungen stecken und Kinder bekommen? Was ist da anders? Man kann auch miteinander befreundet sein und so in Kontakt sein sofern es funktioniert!!
    Ich selbst hatte weder Mutter noch Vater zum erwachsenwerden, und sitz jetzt auch hier
    Und das meine Beziehung toll ist habe ich nicht behauptet, ich war bis jetzt zufrieden,dachte ich, den Glück sind nur Momente und keine Dauerphasen

    LG O
     
  6. Orlanda40

    Orlanda40 Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2014
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    Ich danke dir, wobei es aber auch nicht immer heißt das es Erinnerung bleiben werden. Man weiß es ja nicht ob man einen Weg miteinander gehen darf oder nicht? Oder weiß man das ?

    LG O
     
  7. Orlanda40

    Orlanda40 Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2014
    Beiträge:
    30
    Danke für den Tipp, solche Bücher werden im Moment von mir nicht nur gelesen sondern verschlungen :)

    LG O
     
  8. Joy78

    Joy78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2014
    Beiträge:
    3
    :):umarmen:
     
  9. Joy78

    Joy78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2014
    Beiträge:
    3
    Liebe Orlanda,
    ich kann so gut mit Dir fühlen. Die eigene Dualseele finden zu dürfen ist das schönste was man sich vorstellen kann. Man fühlt sich zu Hause angekommen und die Seelen vereinigen sich. Doch wenn die eine Seele noch nicht bereit dazu ist ( hat noch Lernprozesse vor sich oder kann mit diesem Gefühl (noch) nicht umgehen oder gewisse Lebensumstände sind vorhanden), dann ist es für das andere die Hölle. Ich spreche wirklich aus Erfahrung. Das er Vater wird oder ist, vereinfacht natürlich nicht gerade die Situation. Und rein von der Moral her, wissen wir alle, dass man die Finger davon lässt. Nur ist es so, wenn es Deine Dualseele ist und Ihr Euch in diesem Leben verabredet habt, dann werdet Ihr zueinander finden, ob er nun Vater ist oder nicht. Die Liebe von Dualseelen ist das Höchste was es gibt. Ist nun mal so!
    Das Deine Beziehung nun hin gestellt wird, als wäre Sie schon vorher nicht mehr top gewesen, finde ich eine ganz billige Aussage. Denn das ist gut möglich, dass alles für Euch in Ordnung war, aber wie gesagt; die hohe Liebe gibt es nur einmal und das ist die der Dualseelen. Und ich bin der Meinung, da kann eine Beziehung noch so top sein, wenn man plötzlich sein zweites Ich vor sich hat, dann wirbelt es alles durch einander.
    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und Mut. Höre auf Deine Intuition und bitte Deine Schutzengel um Hilfe, dass Sie Dir den Weg zeigen...
     
  10. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    6.987
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Das Leid hört auf, wenn du zu dir gefunden hast und dich nicht mehr mit deinem Verstand (deinem Ego) identifizierst.

    Dieser Prozess hat bei mir sehr lange gedauert, so 11 Monate.


    Ja, wer es nicht selbst erlebt hat, kann sich das nicht vorstellen.


    Diese Frage kannst nur du für dich beantworten.

    Wenn ihr beide euch eine Beziehung in euren Seelenplan geschrieben habt, dann werdet ihr keine Ruhe finden, bis ihr den Plan erfüllt.

    Aber nicht jede SP Begegnung hat eine Beziehung im Seelenplan. Manchmal dient diese Begegnung auch ganz anderen Zwecken.


    Wenn es deine DS ist, oder auch nur ein Seelenpartner, dann wird er sich wieder melden! Sobald er soweit ist.


    Alles Liebe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen