1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dualseele multidimensional erleben in verschiedenen Parallelwelten!

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Baba Selemani, 18. Februar 2011.

  1. Baba Selemani

    Baba Selemani Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    470
    Werbung:
    Hallo!

    Meine Dualseele und ich leben in vielen Parallelwelten zusammen oder erleben unsere Reinkarnationsdramen! Ein Teil von meiner Dualseele hat in einer anderen Realität ein Teil von mir am 27.1.11 in meiner Zeitrechnung verloren. Dort bin ich bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen. Jetzt nimmt dieser Teil meiner Dualseele Astral mit mir Kontakt auf und merkt gar nicht, dass mein Teil durch mich mit ihr spricht Astral. Was bedeutet, dass ich diesen Teil meiner Dualseele tröste. Dann habe ich noch mit ein zweiten anderen Teil meiner Dualseele Kontakt aufgenommen die in den 50 ern Jahre in einer anderen Realität lebt, die Isa heisst und die andere Mersal. Aber das sind ja nur mal 1 Prozent, da es noch mehrere Teile von mir und meiner Dualseele gibt!

    Habt ihr auch schon solche Erfahrungen gemacht?

    Gruss Baba
     
  2. retual

    retual Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2011
    Beiträge:
    2.440
    Ort:
    Allgäu
    Lieber Baba,

    ich hab schon viele solcher dinge gehört, sogar noch phantastischere, z.b. in dem buch 12 strang dns, bei drunvalo melchizedek usw.

    MEiner meinung nach ist die astralebene die ebene der verblendung, der sehnsüchte und der wünsche und sentimentalitäten... alle gechannelten informaitionen kommt von der astralebene... in jedem gechannetlen buch steht etw. anderes drin, z.b. dass jesus nicht gekreuzigt wurde, dass er gekreuzigt wurde, dass er vor seiner kreuzigung von ausserirdischen gerettet wurde...

    von diesen informationen, auch von theorien wie dualseele sollten wir uns fernhalten, denn sie trennen uns, spalten uns... das ist eher das werk des antichristen selbst...

    und man sollte aufpassen, dass man nahc diesen informationen und erlebnissen nicht süchtig wird!
     
  3. Baba Selemani

    Baba Selemani Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    470
    Hallo Retual, ich kann dich gut verstehen! Das was ich geschildert habe, wurde nicht gechennelt. Das sind meine eigenen Erfahrungen die ich auf eine sprich zwei, es sind aber auch noch mehr, Zeitebenen auch als Parallelwelten bekannt durch mein Selbst mache. Gruss Baba
     
  4. retual

    retual Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2011
    Beiträge:
    2.440
    Ort:
    Allgäu
    @ baba

    wenn Du weißt, dass Du mit der astral-ebene abgeschlossen und sie weit hinter Dir gelassen hast, dann glaub ich Dir alles was Du sagst... und ich glaube Dir dann auch dass alles was Du beschreibst von und durch Dein höheres selbst stammt...

    wenn dies nicht der fall ist halte ich es für verblendung und irreführung!

    noch etw. privates:
    da ich Dich persönlich nicht kenne, was ich als schade erachte, kann ich mir kein bild von Dir verschaffen... melde Dich doch mal mehr zu wort irgendwo anders in foren, demnach könntest Du egtl. viel weisheit von Dir geben, und wärst ein stern unter den menschen!
     
  5. Lizzy56

    Lizzy56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2010
    Beiträge:
    6.755
    Ort:
    Rheinland -Pfalz
    Für mich hört das sich aber auch sehr nach channeln an.:)
     
  6. Baba Selemani

    Baba Selemani Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    470
    Werbung:
    Hi Lizzy, da muss ich dich leider enttäuschen!

    Ich habe gelernt das die Probleme die man hier hat z.B. mit seinen Eltern oder mit der Partnerin sich auf viele Parallelwelten ausdehnt und dort in so einer Parallelwelt auch ein Thema sind wie das Beispiel mit Mersal!

    Ich habe im Traum diese Szene gesehen, da ich mit mir selbst verschmelzt bin und das Unglück so Hautnah mitbekommen habe, also das Ereignis, was aber schon etwas her ist.

    Wir haben viele Selbst in vielen Parallelrealitäten, die bestimmte Themen abarbeiten oder leben und je nach Grad der Bewußtheit wir automatisch damit konfrontiert werden in Träumen oder in Astralen Begegnungen.

    Gruss baba
     
  7. Lizzy56

    Lizzy56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2010
    Beiträge:
    6.755
    Ort:
    Rheinland -Pfalz
    Du kannst mich nicht enttäuschen. Ich kann das nicht Erkennen was du sagst und nichts sagt mir das es stimmt. Also kann ich es für mich nicht als wahr annehmen. Was du machst bleibt dir überlassen. Verirre dich nur nicht in deinen Traumwelten. Alles Liebe Lizzy:)
     
  8. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.608
    Ort:
    Hessen
    mich beschäftigt da immer ne ganz andere frage...was bringt uns das? bzw. was bringt es uns immer alles zu hinterfragen und zu verstehen? lenkt das nicht vom eigentlichen hier und jetzt ab? kann man sich dann immer noch auf das jetzt, auf den augenblick konzentrieren?

    mir persönlich ging es so das ich immer weiter hinterfragte sobald ich meinte etwas erfasst zu haben. und es beschäftigte mich dann immer weiter bis ich in solch endlosschleife geriet und die jetzigen situationen gar nicht mehr richtig wahr nahm.
    und ruck zuck ist das leben vorbei, aber haben wir es dann tätsächlich auch bewußt gelebt?

    ich will nicht beurteilen ob es sowas all gibt oder ob es sinnvoll ist, aber ich frage mich halt nur: was bringen mir all diese erlebnisse. welche rolle spielen sie für das JETZT in dem ich bewußt lebe und erlebe. verhilft es mir zu glück und freude oder nur zu noch mehr fragen und denken? machen wir unser leben manchmal nicht künstlich komplizierter als es eigentlich ist?
    lg jessey
     
  9. Scharmane

    Scharmane Guest

    ja, als ich das erste u. das letzte mal etwas von diesem Bewussteinserweiternd sein sollenden Zeugs geraucht habe.

    da hab ich auch Dinge gesehen u. mir zusammenphantasiert, sogar niedergeschrieben. Wenn ich jetzt dran denke, muss ich heut noch lachen, wieviel Blödsinnige Phantasien man dann ernsthaft glaubt...

    Aber ich kann mir vorstellen, das es bei dir natürlich die Wahrheit ist, zumindest glaubst du es. und das möchte ich dir auf keinem Fall ausreden.

    Nur ich finde es ehrlich gesagt recht amüsant, wie in einem Phantasieroman. Kann nix machen :D
     
  10. Scharmane

    Scharmane Guest

    Werbung:
    Ich glaube, das es manchmal bloss Realitätsflucht ist. So wie man sich als Kind zb. vorstellt, man ist ein Held u. rettet die Welt. Und mancher scheint solche Erlebnisse auch noch im ERwachsenenalter zu haben.

    Und doch ist es gut, wenn man sich doch auch immer wieder fragt, und Antworten sucht. nur muss man hier doch aufpassen, das man sich nicht in falsches verrennt.

    Ein Kind, wenn es zu sprechen anfängt, fragt ja dann auch sehr viel, liegt in der Natur des Menschens, denk ich
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen