1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Diesmal: lange Haare aus der Nase :) nicht Würstchen aus dem Ohr wie letztens...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 20. Juni 2019.

  1. anothershade

    anothershade Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    169
    Werbung:
    du führst ja schon sehr lange traumtagebuch. hast du schon mal probiert, eine weile lang (zb für 3 monate) keine deutungen von anderen dazuzuholen, sondern deine träume und deutungen ganz allein bei dir zu lassen? ich denke, um träume zu deuten, brauchen wir keine weiteren informationen außer die, die wir schon haben, denn es sind ja unsere träume. und ich denke auch, dass sich die traum-und deutungsdynamik verändert, wenn wir sie lediglich mit den assozitationen und ideen deuten, die wir alleine haben. ich würde an deiner stelle mal ausprobieren, für ein paar monate deine träume bei dir zu behalten, eigene deutungen aufzuschreiben und wenn sich zb fragen in den deutungen ergeben, versuchen diese vorm schlafengehen mit in den traum zu nehmen.
     
    Berlinerin gefällt das.
  2. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.902
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Wir haben uns nicht ausgesucht, das Paradies NACH dem jetzigen Leben zu haben, sondern IN diesem Leben!
     
  3. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.902
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Danke. Ich führe ja nun schon seit Jahren kein Traumtagebuch mehr!
    Ich habe hier nicht ALLE Träume geschildert im Forum übrigens.
    Und manchmal viele viele monatelang nicht! Wie man ja nun hier nachvollziehen kann.
    Also, das sind somit völlig falsche Annahmen.

    Hmmm....

    Bitte erst RICHTIG informieren, bevor man von falschen Annahmen ausgeht!
    Ausserdem: brauche ich mich und meine Träume hier nicht zu erklären, für diejenigen, die es nicht ernst meinen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2019
  4. anothershade

    anothershade Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    169
    achso, ich hab nur gerade kurz auf den blog reingeschaut und dachte, du führst noch regelmäßig.
    ich wollte dir auch nicht sagen, dass du zu viele träume veröffentlichst, sondern darauf hinweisen, dass sich meiner erfahrung nach träume verändern, wenn man sie anders behandelt. ich erlebe es bei mir so, dass mein wach-ich meine träume deutet, woraufhin sich die träume dann auf meine eigenen deutungen davon wieder beziehen. und so weiter.
     
  5. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.902
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Träume und das ganze Leben verändert sich ja ständig. Ist normal. Es bleibt niemals so wie es mal war, stete Veränderung ist im Leben.

    Jeder hat auch seine eigenen Deutungen im Grunde genommen, bzw. sieht es auch kurz danach in der Realität wiedergespiegelt.
    Es gibt sowas wie Intuition usw...

    Aber seine eigenen Träume finde ich ein wenig schwerer zu deuten MANCHMAL, als Fremde ihre Träume. Das fällt mir manchmal leichter - nicht immer aber manchmal.

    Klar, wenn man sich bewusster wird, weiß man es, und speziell nach manchen Deutungen. Aber eben nicht immer - bei eigenen Träumen.

    Deswegen eben hier die Traumdeutungs-Anfrage!

    Wo kämen wir denn in einem TRAUMFORUM hin.... wenn KEINER seine Träume hier reinstellt :)
     
  6. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.902
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Also lange Rede - kurzer Sinn:

    Hat noch jemand eine kleine Idee zu meinem Traum?
    (wobei Deutung: Nase voll - ja schon ganz gut war)
     
  7. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.902
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Höre mal hier rein, für Dich:
     
  8. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    5.570
    Werbung:
    Abschneiden reicht nicht.
    Da entwickelt sich was (wächst), wo es ganz und gar nichts zu suchen hat.
    Lange Haare gehören auf den Kopf....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden