1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Zahl 6?! etc.

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Phy93, 26. Oktober 2008.

  1. Phy93

    Phy93 Guest

    Werbung:
    Hallo!

    Ich hoffe, das ist der richtige Platz dafür... Ich kenn mich nicht wirklich aus mit diesen Themen, und bin mir nicht sicher ob das hier reingehört.

    Also, ich bin 15 Jahre alt und mache mir schon seit längerem Gedanken darüber, ob ich nicht vielleicht anders bin als zum Beispiel meine Freunde... Ich denke manchmal, dass ich oft Dinge verstehe, bei denen andere überhaupt keinen richtigen Sinn hinter sehen. Ich bin eher künstlerisch veranlagt, jeder sagt mir, ich könne sehr gut malen und hätte ein unglaubliches Verständnis zu Tieren.
    Mir sind manchmal schon Dinge passiert, wo ich wirklich sehr erstaunt drüber bin. Manchmal sind es so Sachen wie zufällig in einem Buch die richtige Seite aufzuschlagen etc., aber irgendwie öfter als bei anderen leuten, wenn ihr versteht...
    Überhaupt habe ich eine merkwürdige Verbindung zu Zahlen. Das klingt vielleicht etwas dämlich, aber so gut wie jedes mal, wenn ich auf eine digitale Uhr schaue, sind dort Uhrzeiten wie 22:22 (die kommt eigentlich jeden Abend), 21:21 oder 21:12... heute morgen war es 12:34...
    Ich sehe nur selten "normale" Uhrzeiten... hat das irgendeine Bedeutung?

    Was mich am meisten grübeln lässt ist meine Verbindung zur Zahl 6... Sie kommt so oft in meinem Leben vor, dass es mir oft sogar Angst macht.
    Ich bin am 06.06 geboren, um 15:51... ich bin ein Frühchen gewesen. Wenn man die beiden 1sen und 5en zusammenzählt, bekommt man wieder zwei 6en... und alle vier sechsen geben als quersumme wieder die 6... bei einer tabelle im internet hab ich die buchstaben meines namens zusammengezählt, ich kam auf 66... jeden tag gibt es mehr überraschungen, und ich weiß nciht, was ich davon halten soll...
    Wisst ihr, was es bedeutet?
    Ich fühle, dass ich irgendetwas besonderes kann, aber bis jetzt hat sich da kaum was gezeigt... Könnt ihr mir helfen, das zu verstehen?
     
  2. Trekki1990

    Trekki1990 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hi!

    Sicher hat es irgendwas zu bedeuten. Was genau? Weiß ich genau so wenig. Aber versuche einfach mal zu erforschen ob du irgendwelche Fähigkeiten besitzt.
    Jeder besitzt irgendwelche Fähigkeiten, manche haben eben mehr die Veranlagung diese zu nutzen und zu trainieren.

    Ich sag mal so, ich bin auch relativ neu was das angeht. Das mit den Mentalen Sachen bekam ich buchstäblich vor zwei Jahren vor den Kopf gestoßen. ^^

    Ich wusste vorher mein Leben lang dass mit mir was nicht stimmte. Dann als es mir eine Person verriet, ging es mir schlagartig besser, weil ich wusste was mich die ganzen Jahr beschäftigte.

    Du wirst auch noch rausfinden, was mit dir ist. Es braucht Zeit.
    Bei mir dauerte es lange. Bei dir kann es schon morgen sein. Du weißt zumindest dass du etwas anderes bist.

    Viel Glück wünsch ich dir! :)
     
  3. einsbiszehn

    einsbiszehn Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2008
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Wien
    Hallo!

    Ja, das wird wohl der richtige Platz sein!

    Hat aber auch viel mit dem Thema Numerologie zu tun. Zumindest spricht es mich diesbezüglich an, da du viel Zahlenaffinitäten spürst und sie in Verbindung mit deinem Geburtsdatum bringen möchtest. Zahlen stellen Ur-Prinzipen dar oder auch als Archetypen zu verstehen. Wenn du mit Zahlen was anfangen kannst, dann empfehle ich dir, dich mal numerologisch damit auseinanderzusetzen. Wenn du Anregungen dazu brauchst, kannst du mich gerne kontaktieren.
    Ich schau meistens "zufällig" um 9:11 auf die Uhr.
    lg, 1-10
     
  4. Butterfly6

    Butterfly6 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    1
    Hei du!
    1) Glaub nicht an Zufälle - die gibt es nicht, glaub mir, du wirst es noch früh genug glauben lernen
    2) Lies Kryon, von Lee Carroll - das wird dein Verständnis wer Du bist um einiges erweitern.
    3) Höre niemals auf zu suchen. Es gibt einen goldenen Faden, der dich mit allen Antworten auf alle deine Fragen verbindet - es ist deine Sehnsucht. Folge ihrem Ruf, sie wird dich dorthin lotsen, wo du hinkommen sollst. Bitte, ignoriere die Stimme nicht, glaub mir, ich weiß, wie du dich fühlst!
    4) Auf deine konkreten, ganz persönlichen Fragen kannst nur Du selbst dir die Antworten liefern, denn es ist dein persönliches Karma - deine persönliche Aufgabe, die dir keiner abnehmen kann. Fang also an zu suchen, du bist ein Adept, so wie viele unter uns. Du bist sicherlich nicht alleine; und ja: du bist anders als die anderen. Alleine deswegen schon, weil du soweit den Schleier gelüftet hast, dass du angefangen hast zu fragen. Gratuliere. Viel Spaß noch auf deinem weiteren Weg. Du wirst dich oftmals für verrückt halten. Dich oftmals wundern, solange, bis dir das Wundern vergeht und du anfängst, Wunder als realität und Alltag zu betrachten, und später dann wieder an ganz andere Wunder zu glauben. Keine bange, das ist normal. Lies alles, was dir in die Hände kommt, geh!
    Und noch ein tipp beim Lesen: akzeptiere nur das, womit Du wirklich tief in deinem inneren einverstanden bist, denn auf dem Esoterikmarkt gibt es ziemlich viel verschiedenen Kram, der dich zur Verwirrung treiben könnte... Stell es dir so vor: Du bist in der Schule (einem Esoterikladen), manche Fächer liegen dir, die anderen nicht. Fange also zuerst einmal mit denen an, die dir am nächsten sind. Quäl dich (noch) nicht mit Mathe ab, wenn du Kunst lieber magst. Such dir deine Ansätze zuerst im Vertrauten! Viel Glück!
     
  5. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.308
    Ort:
    Coburg
    Werbung:
    Meine Meinung:

    Die Zahl 6 steht für das Element Feuer und für die Farbe Rot.

    Gierig und begierig, wie sich's am "Frühchen" zeigt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen