1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Die Rechte Antifaschistische DDR

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von JimmyVoice, 9. September 2019.

  1. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    68.418
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Werbung:
    Vertuschte Gefahr: Die Stasi & Neonazis
    Rechtsextremisten in der DDR waren eigentlich undenkbar. Dass es sie dennoch gab, ließ sich in den 80er Jahren nicht mehr verheimlichen. Aber SED und Stasi versuchten neonazistische Gewalttaten als Rowdytum zu verharmlosen. Mit Neonazis aus dem Westen wurde sogar kooperiert.
    http://www.bpb.de/geschichte/deutsche-geschichte/stasi/218421/neonazis
     
    Luca.S, flimm und Evatima gefällt das.
  2. Evatima

    Evatima Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2019
    Beiträge:
    1.509
    @JimmyVoice
    Das derzeitige Erstarken der AfD in der ehemaligen DDR macht mir Sorgen. Es werden auch gegenwärtige Frustrationsfaktoren diesen Zulauf fördern, ebenso auch Strukturen der ehemaligen DDR selbst, vor allem diese jahrzehntelange Isolation.
     
  3. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    20.292
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD

    Du sollst auch nicht ausser Acht lassen, dass gerade Sachsen mitv Nazis schon in der Wimarer Republik ziemlch Rechts gewesen ist. Sier haben auch mit der Gründung der NSDAP etwas zu tun...

    Shimonm
     
    LalDed und Evatima gefällt das.
  4. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    68.418
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Es gibt dort auch einen guten Artikel in dem die Weimarer Republik und die Nazizeit angesprochen wird.
    Im Prinzip ist im Ostwn schon eine Menge an Wurzeln vorhanden
     
    LalDed und Evatima gefällt das.
  5. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    15.420
    Interessant. Hast du zufällig noch den Link?
     
    LalDed und Evatima gefällt das.
  6. Evatima

    Evatima Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2019
    Beiträge:
    1.509
    Werbung:
    Vor Jahren erwähnte einmal eine Jüdin aus der ehemaligen DDR mir gegenüber, dass sie damals in der DDR inhaftiert wurde.
     
    LalDed gefällt das.
  7. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    68.418
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Such ich heute spät nach Feierabend zu Hause raus.
    Vorausgesetzt Internet geht, gibt zur Zeit Verbindungsprobleme
    Ist jedenfalls viel Text
     
    Tommy gefällt das.
  8. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    5.539
    Tommy gefällt das.
  9. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    68.418
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    LalDed gefällt das.
  10. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    5.539
    Werbung:
    Ja, ist er ganz sicher. Ich fand den nurauf Anhieb - und fand ihn durchaus ausagekräftig....
     
    Evatima gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden