1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der unbewusste Mensch... der Sinn des Lebens

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von jesus, 23. Juni 2006.

  1. jesus

    jesus Guest

    Werbung:
    -
    liebe foris! liebe reisende des bewusstseins!
    -
    dies soll nun mein letztes thema sein, welches ich eröffne, und gleichzeitig auch der letzte beitrag.
    ich werde nun das forum für immer verlassen. (zum glück, für so manch emotionale menschen - sie werdens mir danken! gelle? :D )
    es war hier immer sehr lustig für mich, vor allem wegen so mancher leute, die es niemals geschafft haben, meine beiträge sachlich, vernünftig zu kritisieren und sich stattdessen stets an meiner person abreagiert haben..... :D
    mein weg führt mich nun weiter, und ich lege dieses spiel der botschaft nun ab, wie ein kind, das seinem spielzeug entwachsen ist.
    es erwarten mich nun andere herausforderungen, die bewältigt werden wollen.
    vielen herzlichen dank an alle meine leser!
    -
    (was nun folgt, ist meine sicht der dinge und ich erhebe keinen anspruch auf wahrheit)
    -
    angefangen hat die ganze geschichte damit, dass da mal "gott" ist. gott, chi, prana, leben, liebe, lebens- bio- orgon- energie, höhere macht, schöpfer, licht, alles, blah-blah-blah...... ihr könnt jedes etikett darauf kleben, das euch gefällt...... es ist GLEICH GÜLTIG, welches etikett ihr der sache verpassen wollt - da IST ganz einfach "etwas". ich nenn es jetzt einfach mal ENERGIE. beispielsweise, Wilhelm Reich hat diese energie auch entdeckt und nachgewiesen, und nannte sie ORGON-energie.....
    -
    diese energie ist halt einfach da, und ist von sich aus eine ganz grossartige sache. das ist dieser energie bewusst. doch das war ihr zu wenig. dieses grossartige licht war halt ganz einfach da, doch es war ganz alleine. sie wollte sich selbst bestätigt sehen. es wünschte sich also sozusagen, von aussen betrachtet zu werden. sich selbst von aussen betrachten und in ihrer grossartigkeit selbst bestätigt sehen. (ganz schön egoistisch, was?) also etwa so, als würde es sich in zwei teile teilen und der eine teil sagt dann: hey, wow! du bist super! und der andere teil sagt: hey, wow! du bist super! und am ende sagen es beide im chor: hey, wow! du bist super - wir sind super! :D
    -
    was war zu tun? sie, (energie/gott) musste kleine teile von sich bilden. wobei diese teile ja auch wieder nur in ihr selbst existieren konnten, weil etwas anderes gab es ja nicht. diese kleinen teile, nennen wir sie jetzt einfach mal "seelen", (energiefelder, energieeinheiten.....), besassen nun die fähigkeit sich gegenseitig und das grosse ganze zu erkennen und beschreiben. kurz: das grosse licht ist nach wie vor vorhanden und die kleinen sind da mittendrin. nun erkannte das grosse "licht", sich selber in all den kleineren lichtern. und all die kleinen lichter sahen sich selbst und das grosse licht. ALLE sahen nun, dass sie ganz grossartige lichter sind. jede einzelne seele vefügt über ein eigenes bewusstsein und sie alle sind die göttlichkeit selbst..... sie alle SIND REINE BEWUSSTHEIT.
    -
    doch auch das, war gott und den vielen "kleinen" lichtern (seelen) zu wenig! (hihiiii.... was für ein egozentrischer haufen!) allen war bewusst, dass sie grossartige lichter sind, und sie sind es immer. von anfang an - ohne unterlass. und darum war es ihnen nicht möglich, sich als grossartige lichter IN ERFAHRUNG zu bringen. denn es gab ja nichts anderes! es gab nur ein grossartiges licht, in das sie allesamt eingebettet waren. sie konnten sich nicht als grossartige lichter in erfahrung bringen, weil es ausser grossartiges licht nichts anderes gab. es gab ja beispielsweise keine finsternis!
    -
    und so sagten all die kleinen lichter zu ihrem schöpfer: hey, grosses licht! das ist uns zu wenig! wir wollen uns als das, was wir sind in erfahrung bringen! was ist? - kannst du da nicht was unternehmen? kannst du nicht was erschaffen, sodass wir uns als "grossartige lichter" auch in erfahrung bringen können? (hihiiii... die kleinen scheisserchen waren ganz schön aufgebracht! - genaugenommen ich, du und alle anderen!) tja, und so musste sich gott halt was einfallen lassen.....
    -
    gott sprach also nicht: "es werde licht", nenee unsinn! denn licht war es ja schon - gott sprach: "es werde finsternis". gott erschuf also all das gegenteil, von dem was es selbst war. gott erschuf also dunkelheit, angst, missachtung, lieblosigkeit, trennung, missgunst usw usw......
    gott erschuf also aus sich selbst heraus die materie, wo all dieser nonsens möglich war, damit wir uns eben aus dieser finsternis heraus als das erfahren konnten, was wir nun mal im tiefsten inneren sind: LICHT/ENERGIE.
    -
    gott erschuf also das, was wir gerne "dualität" nennen, damit all die seelen sich darin selbst erfahren können. denn nur in der finsternis haben die seelen die möglichkeit, sich selbst als das zu erkennen, was sie sind: grossartige lichter. doch das ist auch nicht so leicht, denn es war noch etwas dazu nötig: VERGESSEN! nur wenn all die lichter, beim eintritt in die materie VERGESSEN, dass sie grossartige lichter sind, dann haben sie die möglichkeit sich zu erinnern und die entsprechende erfahrung zu machen.
    -
    die seelen müssen also "vergessen" wer sie sind, damit sie sich in erfahrung bringen können. aber die seele KANN einfach nicht vergessen, was-sie-wirklich-ist! so einfach ist das eben auch wieder nicht. der ganze vorgang ist ein kleines bissi "komplizierter". denn: eine seele ist, beispielsweise immer liebevoll! doch die frage ist, wie kann sie sich als liebevoll erfahren, wenn sie praktisch gar nicht vergessen kann, dass sie liebevoll ist? wie kann sie "trennung" erfahren, wenn sie immer ganz genau weiss, dass sie niemals von gott und den anderen getrennt ist?
    -
    gott hat also aus sich selbst heraus das erschaffen, was wir materie nennen. denn nur als materieller körper kann sich seele als GETRENNT von den anderen betrachten, weil sie ja als energie mitten in der energie drinnen ist, und von daher existiert für sie das gefühl der trennung nicht. sogar die moderne physik ist heute schon so weit, dass sie erkannt hat, dass die allerletzten "bausteine" der materie nix weiter als ENERGIE ist. die materie ist also nix weiter als "verdichtete" energie. (gott!) der monitor, den ihr jetzt gerade alle anstarrt, ist auch nichts anderes als GOTT. "aus gott gemacht" sozusagen! darum heisst es ja, ALLES was ist, (und was NICHT ist) ist gott. denn "ausserhalb" von gott gibt es nichts. nichts kann ausserhalb von gott sein - denn alles ist gott......
    -
    all die vielen seelen, haben nun also die möglichkeit, in die materie sozusagen einzutauchen. eine seele beschliesst nun, in die materie zu gehen - "sich zu materialisieren". mit anderen worten: sich einen körper zu erschaffen. "inkarnieren", wie die unbewussten esoteriker auch gerne sagen.
    wie das genau funktioniert, kann ich auch nicht so genau sagen, (ist auch gar nicht wirklich wichtig) - wahrscheinlich "sucht sie sich irgendwelche eltern aus" und übernimmt bei der "zeugung" die erschaffung eines neuen erdenbürgers. vielleicht ist das ein vorher abgekartetes spiel, bei dem sie sich mit diesen beiden "eltern-seelen" ausgemacht hat, dass sie den job als deren sohn oder tochter übernehmen möchte. wie auch immer das abläuft, ist gar nicht so wichtig, wichtig ist nur, dass bei dem ganzen ein neuer körper erschaffen wird.
    -
    nun heisst es ja immer wieder, wir seien nach dem "ebenbild gottes" erschaffen. was ja nach allem bisher gesagten auch ganz logisch erscheint. von daher ist es auch vollkommen logisch, dass kein "mensch eine seele hat", sondern dass es sich in wahrheit genau UMGEKEHRT verhält: eine seele hat einen menschen! denn sie, die seele, war ZUERST da, und hat DANN erst einen körper materialisiert/erschaffen.
    -
    es entsteht da also ein neuer mensch. der wächst da erst mal so im bauch heran und wird dann nach einiger zeit geboren, "kommt zur welt". dann wird er für alle sichtbar und wir sagen, dass er jetzt da ist. und damit haben wir dann schon mal zwei "teile", die da sind. nämlich die "seele" - sie ist sowieso immer "vollständig", und einen kleinen körper, der noch nicht so ganz "vollständig" ist - der also noch ein bissi wachsen muss, bis er völlig "ausgereift" ist.
    -
    da die seele diesen körper aus sich selbst heraus erschafft, ist der menschliche körper, das SPIEGELBILD ihrer selbst. der körper ist der spiegel der seele. darum heisst es ja auch: der mensch ist nach dem ebenbild gottes erschaffen. weil er einerseits, ein teil gottes ist und andererseits das spielgelbild dieses teils gottes. die seele erschafft sich ein materielles spiegelbild seiner selbst.
    -
    und jetzt, geschieht etwas ganz interessantes - ja spannendes.....
    es kommt jetzt noch ein DRITTER teil dazu!
    in diesem körper erschafft sich das, was wir BEWUSSTSEIN nennen.
    schön, oder IDEAL wäre es nun, wenn sich dieses bewusstsein, NATÜRLICH aus den IMPULSEN der seele heraus, erschaffen würde...... tut es aber nicht, wie wir ja alle wissen..... oder auch nicht - wohl eher nicht. dieser umstand scheint den menschen entgangen zu sein......
    -
     
  2. jesus

    jesus Guest

    WAS, geschieht also tatsächlich? was können wir beobachten? was geschieht mit einem neuen erdenbürger, nachdem er zur welt gekommen ist?
    diesem "armen" kleinen menschen wird SOFORT ANGST eingetrichtert!
    ein neugeborenes "lernt" im allgemeinen als allererstes SCHMERZ, TRENNUNG und MANGEL.
    -
    die einprogrammierte sitte, einem neugeborenen sofort die nabelschnur zu durchtrennen, es zu schlagen, waschen, impfen und einzuwickeln erzeugt tiefe angst in ihm. weiter geht es dann damit, dass es der mutter meist weggenommen wird um in einem extrabett sein dasein zu fristen. diese TRENNUNG wird in den überwiegenden fällen dann von der mutter fortgesetzt, indem es in einem "kinderwagen" transportiert wird, und "zuhause" dann in einem eigenen "gitterbett" oder "wiege" landet.....
    ein neugeborenes in unserer "kultur", "lernt" dass es schreien muss um versorgt zu werden. es muss sich um seine versorgung SELBST kümmern! - der reinste horrortrip......
    -
    all das, und noch vieles mehr, erzeugt eine tiefgehende, massive angst und legt den grundstein für jede art der programmierung, weil es ein ABHÄNGIGKEITSGEFÜHL erzeugt. dadurch stehen jedweder MANIPULATION tür und tor offen, welche der unbewusste mensch auch fleissig nutzt. jedoch nicht in böser absicht! sondern weil er selber niemals etwas anderes "gelernt" hat.... (auf diese weise "pflanzt" sich das programm bis in alle ewigkeit fort...)
    -
    weiter, geht es damit, dass von der seele nun jede menge LEBENDIGE impulse kommen, die von aussen unterdrückt werden. dadurch wird nur noch mehr an angst erzeugt, welche den menschen endgültig "bricht". all das zusammengenommen, erzeugt in einem kind derartige ängste, dass es aufgrund dieser "angststruktur" bis zum sechsten lebensjahr sein grundskript fix und fertig entschieden hat: schicksal, bildung, vermögen, lebensspanne, grab. diese fünf entscheidungen hat jeder von uns bis zum sechsten lebensjahr schier unwiderruflich in seinem programm "eingebrannt". (wie die programmierung zustande kommt und funktioniert, ist in Eric Berne´s "blauem" nachzulesen. weiters empfehle ich: "spiele der erwachsenen" und "spielarten und spielregeln der liebe", vom selben autor. wer sich eingehender mit dieser thematik befassen möchte, dem sei noch Wilhelm Reich ans herz gelegt: 1. "die funktion des orgasmus", 2. "der krebs", 3. "charakteranalyse", 4. "der einbruch der sexuellen zwangsmoral", 5. "massenpsychologie des faschismus" - das letzte werk klingt etwas altertümlich, ist aber "leider" TOPAKTUELL!)
    -
    aus diesen fünf entscheidungen, bis zum sechsten lebensjahr getroffen, ergibt sich die ROLLE, die der betreffende mensch später sein ganzes leben lang durchspielt. nach dem sechsten lebensjahr lernt das kind bloss noch, was es DENKEN, SAGEN und MACHEN muss um seine rolle zum programmgemässen abschluss zu bringen.
    -
    kurz: aus ANGST, kann sich das bewusstsein nicht FREI erschaffen, und wird deshalb von aussen, durch "bezugspersonen" EINPROGRAMMIERT. es wird also das programmierte bewusstsein der bezugspersonen, in das kind hineingepresst/programmiert. dadurch entsteht das, was "autonomiemangel" oder "unbewusstheit" genannt wird. da sich das bewusstsein ja nicht NATÜRLICH, aus sich heraus erschaffen hat, sondern eben von aussen eingebracht wurde und von daher unbewusst sein muss. und da diese unbewusstheit auf angst gegründet ist, ist sie auch von der betreffenden person selbst, nicht erkennbar, da die damit einhergehenden ängste unterdrückt/verdrängt werden. (niemand kann sich erinnern, welchen ängsten er in seiner frühesten kindheit ausgesetzt war! so manche ängste - ja. aber jene tiefgehenden, die das gesamte spätere leben beeinflussen, nicht. diese ängste bleiben bis zum tode unbewusst und steuern das programmierte verhalten. eure beständige ABWEHR gegen meine postulate, durch angriffe auf meine person, geben ein beredtes zeugnis davon!)
    -
    dieses PROGRAMM, (ego, ich, rolle, oder wie-auch-immer, genannt), ist sogar derart programmiert, (also von angst erfüllt), dass es sich nicht nur perfekt tarnt, sondern vor "angriffen" auch perfekt schützt. (wer jemals versucht hat, etwas AUSSERHALB seiner einprogrammierten rolle zu tun, weiss wovon ich spreche! :D (raucherentwöhnung, diätwahnsinn, abgewöhnen von süchten aller art) darum muss ein krieger auch das üben, was "fassadenwechsel" genannt wird! ihr könnt mir ruhig glauben: das ist kein "lustiges spiel" - ihr würdet euch "ankotzen", auch nur einen einzigen tag in eine andere rolle zu schlüpfen!) dieser selbstschutz des programmes geht sogar so weit, dass die betreffende person bereit ist dafür zu töten. - siehe JESUS - er war vollkommen allein, niemand hat ihm geholfen, niemand ist zu ihm gestanden! so gesehen haben ihn ALLE menschen ermordet!
    -
    nun ist es so, dass die seele mehrere "aufgaben" zu erfüllen hat.
    sie muss die angst des ego/ich/programm übernehmen und sich ihren eigenen fluss blockiern. (klingt grotesk - ist aber so!) sie muss ihre eigenen impulse unterdrücken! das "ich"/"ego", ist sozusagen der "herrscher" über allem, auch den körper, der ja wiederum spiegel der seele ist. der körper ist sozusagen "mittler" zwischen ich/programm und seele/energiefeld. die seele ist gezwungen, das zu tun, was das ego "befiehlt". was der unbewusste mensch DENKT, worauf er also programmiert ist, das muss die seele ausführen! deshalb spiegeln sich diese "geistigen blockierungen" als "energetische blockierungen" auch im körper. was wiederum dazu führt, dass der körper wiederholt "krank" wird. das reicht von einem harmlosen schnupfen, über allergieen, jede art von entzündungen bis zum allerletzten sichtbaren ausdruck vollkommen blockierter energie: dem KREBS.
    -
    fast alle "krankheiten" sind ausdruck BLOCKIERTER LEBENSENERGIE. selbst virus- oder bakteriologische "erkrankungen" sind in einem ENERGETISCH gesunden körper UNMÖGLICH! da das menschliche energiefeld das energetisch wesentlich STÄRKERE energiefeld ist. das menschliche energiefeld muss also schon äusserst blockiert/geschwächt sein, um von dem winzigen energiefeld eines virus geschädigt zu werden......
    -
    ich möchte jetzt festhalten:
    angst führt zu blockierter energie.
    blockierte energie führt nicht nur zu körperlichen schädigungen aller art, sondern auch zu geistigen blockierungen, die das programm bilden.
    es besteht eine direkte wechselwirkung zwischen diesen drei komponenten:
    energie, psyche, physis.
    -
    energetische blockaden
    energetische blockaden führen zu GEFÜHLLOSIGKEIT. der unbewusste mensch kennt nur selten das GEFÜHL von LIEBE. wenn er sich mal "verliebt", dann ist es in solchen momenten so, dass er dann meist zum ERSTEN MAL LEBEN in sich spürt. "verliebt-sein" bedeutet, das LEBEN in sich zu FÜHLEN! es ist ein "fingerzeig" der seele! sie sagt dem programm damit: HALLO, ICH BIN AUCH NOCH DA! manchen menschen passiert das irgendwann mal in ihrem dasein: ihre seele meldet sich zu wort!
    -
    doch die seele ist nicht "dumm"! :D sie weiss sehrwohl, dass es da auch noch ein programm gibt, welches nach programmierter befriedigung sucht. deshalb ist sie meistens so schlau, sich gerade dann besonders lautstark zu wort zu melden, wenn das "objekt der begierde" unerreichbar ist! das macht für mich, als bioenergetischen forscher, und ganz besonders für die seele, natürlich SINN! sie will ja damit nicht den eigendünkel des programmes befriedigen, sondern dem programm zeigen, dass da noch etwas im körper drinnen ist, dem beachtung geschenkt werden will: die SEELE/ENERGIE/GÖTTLICHKEIT.
    -
    denn im grunde ist sie (die seele) ja genau deshalb in die materie eingetreten! damit sie als mensch die möglichkeit hat, sich als GÖTTLICHES GEFÜHL zu ERFAHREN. dieses "verliebt-sein" ist also ein winziger hinweis auf das, was die seele im grunde anstrebt! und sie strebt es definitiv nicht an, dieses gefühl im körper immer wieder für kurze zeit zu erzeugen, sondern sie strebt dieses gefühl als DAUERHAFTEN ZUSTAND an! DAS ist es, was so manche unbewusste esoteriker als "erleuchtet" bezeichnen.
    -
    der unbewusste mensch ist ausserstande dieses gefühl dauerhaft zu erfahren! mehr noch: das verliebtsein ist auch erst ein schwacher abklatsch dessen, was tatsächlich möglich ist! und der unbewusste mensch zieht dieses gefühl meist auch noch ins lächerliche!
    ich selbst, habe mich sehr oft verliebt. ich war halt immer so intelligent, mich von den frauen zu trennen, wenn das gefühl vorbei war und dem "gefühl" der gewohnheit gewichen war. dieses spiel habe ich so oft gespielt, bis ich mich eines tages "so richtig" verliebt habe. das war vor dreizehn jahren. und SIE war, wie sollte es auch anders sein?, VERHEIRATET und hatte zwei kinder.........
    -
    ich war damals kellner in einer kleine spelunke. ganz links an der bar, sass eine frau die mich fleissig "anbriet". nix besonderes..... dann kam eine rein, die sich ans rechte ende setzte und mich von rechts "anbriet". auch nix besonderes...... und das ging eine ganze weile so, bis.....
    -
    ...bis mich beinahe der "schlag getroffen hat"......
    da kamen plötzlich drei frauen ins lokal: die erste - nix besonderes...... die zweite - nix besonderes....... die dritte........... also ehrlich mädels: DAS hab ich noch nie erlebt! meine seele meldete sich derart LAUT zu wort, dass ich mich am pult FESTHALTEN MUSSTE!!! diesen gewaltigen energiefluss konnte ich kaum standhalten! meine beine gaben nach. in meinen ohren summte und brummte es. mein herz schlug, dass ich dachte es könnte jeder sehen. mein "verstand" war vollkommen "gelähmt" - ich war einer ohnmacht nahe! echt! ich fiel beinahe um!!!
    -
    SIE, musste sich auch sofort hinsetzen, denn ihr ging es auch nicht anders! sie setzte sich so hin, dass sie genau zu mir hersehen konnte und ich stand da, und hatte nur noch eines im auge: SIE! ich war völlig WEGGETRETEN! wir sahen uns eine "ewigkeit" lang an. alle anwesenden konnten das knistern in der luft spüren! sie haben sich schon gefragt, wie lange das wohl noch gehen würde....... ich war unfähig, einen klaren gedanken zu fassen! ich wusste echt nicht, was ich tun soll! dabei war mein job eh ganz klar: hingehen und bestellung aufnehmen........
    -
    sie war ursüss und vor allem ur-goschert.... :D nach einer weile hat sie sich wieder gefasst und gesagt: "kriegen wir jetzt was zu trinken oder nicht?" worauf ich sehr lachen musste, aber es hat mir geholfen mich zu fangen.......
    naja, und der rest ist ziemlich uninteressant. unsere "beziehung" dauerte drei jahre und war von heulen und zähneklappern und vor allem SEHR-SEHR viel GEFÜHL begleitet. so hat sich die seele in mir und ihr zu wort gemeldet. doch damals wusste ich von all dem noch gar nichts.
    -
    danach hab ich dann zum nachdenken angefangen. dieses erlebnis hat mich sozusagen wachgerüttelt. ich ahnte, dass es zwischen himmel und erde noch MEHR geben musste als das tägliche allerlei. also machte ich mich auf die suche. und so entdeckte ich in einer medizinischen buchhandlung Berne. nach dem lesen wusste ich sofort: ich lebe in vollkommener unbewusstheit nach einem programm. ich war aber, im gegensatz zu den allermeisten menschen beispielsweise, gar nicht sooo aufgeregt über diese erkenntnis. mich beschäftigte nur eine einzige frage: wie werd ich das programm wieder los?
    -
    ich hatte zu der zeit zwei freunde. den einen kannte ich damals schon zehn jahre, den anderen erst sehr kurz. ich erzählte ihnen von meinen erkenntnissen und der "kürzere" lieh mir dann ein buch von Castaneda: "Die Reise nach Ixtlan". bereits nach wenigen seiten wusste ich - DAS ist die ANTWORT! wir sind alle programme und es geht im leben darum, dieses programm auszulöschen, um ZU ERFAHREN: WER-WIR-WIRKLICH-SIND!
    -
    PROGRAMM/ego/ich/verstand lässt uns VERGESSEN wer-wir-wirklich-sind! wir unterliegen ALLE der ILLUSION selbstbewusst zu sein. wir sind definitiv nicht "wir selbst"! wir sind die "summe unserer vergangenheit". NICHTS WEITER. wir sind voller EMOTIONEN und vergessen darüber, dass wir in wirklichkeit GEFÜHL sind! wir sind reine bewusstheit - reines gefühl! all die "psychischen schmerzen", die wir tagtäglich "erleiden", sind bloss EINPROGRAMMIERTE EMOTIONEN!
    -
    psychische blockaden
    das bewusstsein, das der unbewusste mensch heute hat, ist aus tiefster angst geboren. es handelt sich dabei um ängste, die der mensch in seiner frühesten kindheit erfahren hat. diese werden äusserst gründlich verdrängt, manifestieren sich jedoch in muskulären spasmen und in psychischen zuständen. sprich: einer dauerverkrampfung im physischen körper, da ja der körper der spiegel der seele ist. das heisst, jede energetische blockierung, die durch angst entstanden ist, ist im körper nachweisbar. und gleichzeitig wirken sich diese blockierungen in der psyche aus.
    -
    die blockierungen im körper/energiefeld wirken sich auch im "geist" (psyche) aus, da der "geist" nicht im kopf seinen sitz hat, sondern im gesamten körper "zuhause" ist. jede einzelne köperliche blockade hat ihre entsprechung in der psyche des menschen. wie der mensch also körperlich/energetisch blockiert ist, so ist er in seiner psyche blockiert und das ergibt seine psychische struktur. aus dieser struktur ergeben sich die verschiedenen CHARAKTERE.
    -
    CHARAKTER ist also nichts anderes als ein künstliches, einprogrammiertes kunstrukt, welches auf den ängsten aus der frühen kindheit beruht. der charakter ist die beschreibung dessen, was wir unter dem begriff verstand/ego/ich usw... zusammenfassen können.
    die bio- lebens- energie/seele usw... ist die einzig real vorhandene wirklichkeit. der unbewusste mensch kann diese zwar weder sehen noch messen oder sonstwie be-greifen, doch es gibt so manche menschen, die sehrwohl in der lage sind, diese energie direkt, bewusst wahrzunehmen. dem energetischen körper ist also sehrwohl eine spezifische realität zu eigen.
    -
    auch dem materiellen körper ist eine spezifische realität zu eigen. DAS bestreiten wohl nur die wenigsten menschen. einige unbewusste esoteriker tun das, doch wenn ich ihnen auf die finger klopfe, dann tut es ihnen sehrwohl auch weh...... :D
    -
     
  3. jesus

    jesus Guest

    doch kommen wir zum ICH/VERSTAND/EGO/CHARAKTER usw....
    was nun folgt, habe ich hier mal gepostet: (http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=237375&postcount=198)
    wenn ich vom »ich« oder von der »ich-struktur« spreche, so ist damit alles gemeint, was im wort »ich« enthalten ist. doch was ist dieses »ich«? ich weiß es nicht genau, aber es fühlt sich so an, als befände es sich in meinem kopf, irgendwo hinter meinen augen.
    und wie steht es mit dem körper? meinem gefühl nach ist der körper nicht »ich«, sondern etwas, worüber jenes »ich« verfügt - um mich von der stelle zu bewegen, um mich damit vor anderen wichtig zu machen usw. deshalb bezeichne ich dieses etwas als »meinen« körper.
    und wie steht es mit der energie? wie verhält es sich beispielsweise mit jenem energiefeld, das mein sein ausmacht und das sich über die grenzen meiner haut ausdehnt? niemand spricht darüber. als gewöhnliche menschen stellen wir uns so etwas nicht einmal vor, ganz zu schweigen davon, daß wir dieses energiefeld als einen teil vom »ich« ansehen würden.
    -
    wenn das ich nicht mein körper oder meine energie ist, was ist es dann?
    woraus besteht es? die absurde, aber zutreffende antwort lautet: nichts. falls jemand dies bezweifeln sollte, kann er ja mal danach suchen. wenn wir den menschlichen körper sezieren, finden wir dinge wie das herz, die lunge, venen, blut, drüsen, das gehirn und vieles andere. doch ein ich finden wir nicht. weder im körper eines neugeborenen noch im körper eines verstorbenen ist ein ich zu finden.
    . ich bin ein ernsthafter mensch.
    . ich bin der sohn meiner mutter.
    . ich bin ein guter ehemann.
    . ich bin faul.
    . ich habe angst vor männern.
    . ich bin so und so.
    . ich bin usw.
    genau. das ich ist all diese dinge. das ich ist diese BESCHREIBUNG.
    -
    das ich ist also eine BESCHREIBUNG. nichts anderes. WORTE, nichts als WORTE. dem ICH ist keine spezifische realität zu eigen. und außerdem ist das ich eine spezifische masse von NICHTS, deren "quasi-realität" dadurch entsteht, daß wir darauf beharren, uns so zu verhalten, als ob sie real wäre. so kommt es, daß leute behaupten sie können sich nicht ändern! sie bestehen auf ihrer "NATUR" - ohne jemals zu erkennen, dass ihr verhalten niemals naturgegeben ist, war oder sein wird.
    -
    die wahrheit ist, daß menschen nicht das sind, was in der beschreibung ihres ich enthalten ist, obgleich sie glauben, dies sei der fall, und sie sich deshalb entsprechend der beschreibung verhalten. dies manifestiert sich durch ihre verhaltensgewohnheiten, welche der aktive ausdruck des inhalts der beschreibungen sind, die wir ich (oder ego) nennen.
    -
    das ICH, weiss ganz genau, was mit ihm geschehen wird, wenn der körper kaputtgeht und die seele den körper verlässt: es verschwindet. genaugenommen "verschwindet" es auch nicht, denn es hat ja NIEMALS EXISTIERT! DAS, weiss das ICH. es weiss, dass seine zeit eine sehr begrenzte ist und deshalb möchte es auch auf "gedeih und verderb" diese zeit nutzen. es ist einfach ein programm, welches seine quasi-existenz zum skriptgerechten abschluss bringen möchte - koste es was es wolle. dem ICH ist dazu jedes mittel recht, wie hier im forum leicht überprüft werden kann.......
    -
    all dieses tun, erwächst einzig den psychischen blockaden des unbewussten menschen.
    -
    physische blockierungen
    wie bereits beschrieben, ergeben sich diese aus ANGST. jeder mensch, der angst aus erfahrung kennt, weiss, dass er sich dabei "verkrampft" und allerlei andere symptome dabei auftreten.
    schauen wir uns mal das ATMEN an:
    während akuten angstzuständen kann der atem ganz verschieden verlaufen. da gibt es zb das hyperventilieren, also sehr schnelles und flaches atmen, oder zb das tiefe einatmen mit anschliessendem anhalten des atem. als wir kinder waren, hatten wir alle mal eine so "mörderische" angst, dass wir damals auch den atem angehalten haben. dabei ist eine blockade entstanden. nicht nur das muster, dass wir in "fürchterlichen" situationen den atem anhalten!
    -
    die angst, die wir damals hatten, hat sich auch in zwerchfell/lunge manifestiert und ist heute noch AKTIV! es hat sich daraus ein muster ganz anderer art gebildet: nämlich die unbewusste art, wie wir alle heute atmen. alle menschen atmen UNBEWUSST und vor allem ÄNGSTLICH! oder mit anderen worten: UNNATÜRLICH - also KÜNSTLICH. der "trick" dabei: es fällt niemandem auf! ich habe sogar einige bücher über das "richtige" atmen gelesen. da gibt es viele gute tips und tricks - doch wie beim unbewussten menschen üblich, steht in keinem dieser bücher etwas über das NATÜRLICHE ATMEN! ist auch vollkommen klar - der unbewusste mensch hat nicht die geringste ahnung vom natürlichen atmen.
    -
    lest zum thema atmen einfach mal das: http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=9217
    was ich damit sagen will ist, dass wir das alltägliche als selbstverständlich erachten und niemals prüfen, obwohl es doch völlig unbewusst ist. wir spüren unsere blockierungen einfach nicht mehr!
    -
    noch ein gutes beispiel sind frauen mit einem BRUSTPANZER. sie FÜHLEN diese panzerung nicht. sie fühlen da überhaupt nichts, und eines tages erschaffen sie sich dann mit dieser gefühllosigkeit ein brustkarzinom. die sache geht ganz einfach: sie sind in dieser gegend ENERGETISCH blockiert. das bedeutet, dass im brustbereich energie gestaut wird - der natürliche fluss wird behindert. diese blockade ist ganz leicht durch ihr verhalten zu beobachten: sie verschränken sehr gerne die arme vor der brust. (um sich zu schützen!)
    ich habe noch niemals einen mann auf der strasse gehen sehen, der seine arme dabei verschränkt! aber frauen können zuhauf dabei beobachtet werden! deshalb gibt es auch nur äusserst wenige männer, die brustkrebs haben. das liegt nicht daran, dass männer keine so ausladenden brüste wie frauen haben! das hat mit den brüsten an sich nichts zu tun! es liegt vielmehr daran, dass männer in diesem bereich fast niemals blockiert sind! da aber frauen allgemein, sexuell sehr stark blockiert sind, ist das einer ihrer "lieblingspanzer". die häufigkeit von brustkrebs bei frauen spricht eine sehr deutliche sprache!
    -
    worum es aber hier geht ist, dass sie diese blockade niemals FÜHLEN. ihre brustmuskeln sind NIEMALS entspannt! und trotzdem fühlen sie die anspannung aber auch nicht, denn diese ist in einem so geringen mass ihr ganzes leben lang vorhanden, dass dies niemals auffällt. weder den betroffenen frauen, noch den orthodoxen medizinern.
    -
    ein anderes gutes beispiel sind krebs-/entzündungs-/infektionsfälle im genitalbereich. das kommt vom blockieren der energie in diesem bereich. dies wird durch verschränken der beine erreicht - meist haken diese frauen auch noch den fuss dann unten an der wade ein. sie schlingen richtiggehend ein bein um das andere. solche frauen stehen auch sehr gerne auf der strasse mit einem bein neben dem anderen, aber verkehrt herum. auch das, habe ich bei männern noch nie beobachtet!
    -
    wer nicht "geerdet" ist, also wem das "urvertrauen" fehlt, der hat meist hämorrhoiden, also krampfadern im after. das kommt davon, dass diese menschen unablässig ihren anus anspannen. und auch hier wieder in einem ausmass, dass es ihnen niemals auffällt. siehe Eric Berne´s: "schliessmuskeltheorie" (skysue beispielsweise, gibt sich gerne der emotion "verarscht" hin. welcher schliessmuskel hier angesprochen ist, ist wohl unschwer zu erraten..... trotzdem wird sie Berne´s "blaues" niemals lesen, genau wie pisces, reinfriede, ElkeB, und halt die "üblichen verdächtigen", die immer so gerne auf meiner person rumhacken, anstatt mal meine beiträge vernünftig und sachlich zu kritisieren :D - sie könnte ja draufkommen, dass sie unbewusst ist und PROGRAMMGEMÄSS funktioniert. dass also nicht nur "ihre" männer ein problem haben, sondern vor allem sie selbst......)
    -
    das herz, ist das einzige organ, welches niemals krebs bekommen kann! warum? die schulmedizin hat darauf keine antwort. ich schon: weil es energetisch nicht bis zum absterben blockiert werden kann! ein brustmuskel kann solange energetisch blockiert werden, bis er stirbt. das absterbende material verursacht dann das krebsgeschwür. das herz kann zwar auch energetisch blockiert werden, aber nur so lange bis es abstirbt und dann ist der gesamtorganismus tot! das herz ist das einzige organ, das nicht absterben kann, während der restliche organismus weiter funktioniert. das herz kann lediglich in seiner funktion beeinträchtigt werden, was zu allerlei herz-kreislauferkrankungen führt. es kann eben nicht lange genug zum stillstand gebracht werden, sodass sich ein krebsgeschwür bildet. mit allen anderen organen und muskeln kann das sehrwohl gemacht werden! das herz MUSS immer in bewegung sein!
    -
    in diesem zusammenhang sind auch haifische sehr interessant: krebsforscher haben herausgefunden, dass sie keinen krebs bekommen können. in jedem tier können sie krebs erzeugen, nur nicht in haien. jetzt suchen alle möglichen unbewussten menschen, ("wissenschaftler"), in den genen von haien, warum das so ist..... da werden sie aber nichts finden - wär g´scheiter, sie würden mich fragen!
    -
    die simple lösung:
    ein haifisch kann nicht atmen, wenn er sich nicht bewegt!!! andere fische können im wasser "stehen" und dabei trotzdem wasser durch ihre kiemen fliessen lassen. ein haifisch kann das nicht! er MUSS immer in BEWEGUNG sein, damit durch die strömung das wasser durch seine kiemen fliessen kann. und dadurch, dass er, genau wie das herz, ständig in bewegung sein muss, kann er keinen krebs bekommen! ein hai kann also schon blockiert werden, wodurch er auch stirbt, doch er kann nicht lange genug blockiert werden, bis sich ein krebsgeschwür bildet - genau wie das herz!
    -
    nun haben wir alle drei arten der blockierungen durchgenommen.
    wir haben da also ENERGETISCHE, PHYSISCHE und PSYCHISCHE BLOCKIERUNGEN.
    zwischen allen dreien besteht ein DIREKTER zusammenhang und eine direkte wechselwirkung!
    das bedeutet, dass man von jedem feld aus "operieren" kann! will heissen:
    ich kann eine energetische blockade bewusst auflösen. - dadurch wird automatisch die damit zusammenhängende physische und psychische blockierung aufgelöst!
    ich kann eine physische blockade bewusst auflösen. - dadurch wird automatisch die damit zusammenhängende energetische und psychische blockierung aufgelöst!
    ich kann eine psychische blockade bewusst auflösen. - dadurch wird automatisch die damit zusammenhängende energetische und physische blockierung aufgelöst!
    alles klar?
     
  4. jesus

    jesus Guest

    Werbung:
    -
    es gibt das DENKEN, das REDEN und das HANDELN.
    für alle drei möglichkeiten gibt es diverse techniken.
    ich beginne mit der schwierigsten:
    -
    DENKEN - psychische blockaden. denken erschafft auf der "schwächsten" ebene. das denken (ich/ego/bewusstsein/verstand/programm) ist auch das letzte, das sich im menschen entwickelt/manifestiert. es entwickelt sich auch erst, wenn der körper entwickelt ist. es stellt also das letzte glied in der kette dar. dem denken/ich ist auch, wie bereits erwähnt, keine spezifische realität zu eigen. es ist das schwächste glied in der kette und unterliegt dem einfluss von körper und energie. deshalb ist psychotherapie auch vollkommen wertlos. die menschen wissen am ende, nachdem sie sehr viel geld ausgegeben haben, zwar ganz genau warum sie so sind wie sie sind - aber es ändert nichts an ihrem zustand: sie sind genauso unglücklich wie zuvor......
    unbewusste esoteriker denken auch sehr viel nach und theoretisieren viel, lesen sich sehr viel pseudo-wissen an, doch am ende sind sie genauso unglücklich wie zuvor......
    KRIEGER versuchen niemals durch denken etwas an sich zu verändern! ganz im gegenteil: sie üben sich darin, das denken auszuschalten! (übung der INNEREN STILLE - jaja, ich hab Castaneda nicht nur GELESEN! ich PRAKTIZIERE Juan Matus´ praktische tips auch! )
    -
    REDEN - physische blockaden. reden erschafft schon auf einer höheren ebene. (jeder kennt das: "sich etwas von der seele reden" - bewirkt oft eine sehr angenehme entlastung!) hier ist jetzt aber nicht das reden angesprochen, sondern der physische körper. um körperliche blockierungen aufzulösen, bedarf es spezieller übungen und in den meisten fällen eines partners. gleich, ob es sich um einen lebenspartner handelt, oder um einen zb körpertherapeuten. korrekte auflösung körperlicher panzerungen sind äusserst schmerzhaft. dazu bedarf es einigen mutes! (zb des mutes eines kriegers... der rest sind SOFA-KRIEGER, gell Reinfriede und ElkeB?)
    -
    HANDELN - energetische blockaden. der energetische bereich, ist in den meisten fällen von blockierungen auch der ursprung. im energetischen bereich finden sich also sozusagen die "wurzeln allen übels", negatives denken und körperliche beschwerden kommen fast ausschliesslich aus dem energetischen bereich.
    -
    der unbewusste esoteriker hat zwar nicht die geringste ahnung, wie bio-/lebensenergie FUNKTIONIERT, aber er hat trotzdem allerlei methoden herausgefunden, wie er energie beeinflussen kann. dies ändert zwar nichts an grundsätzlichen, sehr tiefgehenden blockierungen, aber zur "SYMPTOMBEKÄMPFUNG" reicht es allemal. (also um es sich in seiner falle ein bisserl bequemer einzurichten. Reinfriede, Ingrid u diverse andere, und schon bald auch Niki, geben dazu sehr gute tips ab!)
    -
    KRIEGER leben in dem bewusstsein, dass alles ENERGIE ist! sie wissen, dass das ganze leben ENERGIE ist! alles hat mit energie zu tun! ihr gesamtes sein und handeln ist auf energie ausgerichtet!
    KRIEGER wissen, dass ihre energie durch allerlei blockaden gebunden ist. deshalb ist ihr vorrangigstes ziel, diese blockaden aufzulösen. sie wissen, dass das ego/ich/verstand/programm die gesamte energie verbraucht. krieger wissen, dass das auflösen von blockierungen nicht durch intellektuelles tun, (denken), bewerkstelligt werden kann. krieger wissen, dass sie das lesen von schlauen büchern nicht bewusster macht. vielmehr ist sogar das gegenteil der fall..... dies kann in allen esoforen beobachtet werden. das lesen macht von esoliteratur verleitet die menschen zum dogmatischen glauben an die esoterik, und macht sie damit sozusagen noch unbewusster, da sie in so einem fall überhaupt nichts mehr lernen können..... da sie sich ja jetzt ach-sooooo bewusst vorkommen.......
    -
    KRIEGER wissen, dass sie ihre energie während ihres unbewussten daseins, an menschen, gegenstände, orte, tiere, ereignisse, etc, geheftet (gebunden) haben. sie wissen auch, dass andere menschen ihre energie auch umgekehrt an sie geheftet haben.
    deshalb ist der unbewusste mensch auch zu hundert prozent seiner vergangenheit verhaftet. er hat durch denken, reden und körperliche therapieen nicht die geringste chance sein ursprüngliches energiepotential wieder herzustellen. (zur symptombekämpfung reicht es aber allemal - doch ein krieger ist kein symptombekämpfer!)
    -
    KRIEGER lösen alle diese bindungen (anhaftungen) durch aktive und praktische körperliche arbeit auf. dies ist ein sehr schwieriger, anstrengender und schmerzhafter prozess, der sehr viel mut, kraft und ausdauer erfordert.
    deshalb bilden sich die menschen gerne ein, dies könne auch durch "nachdeneken" bewerkstelligt werden, weil sie einfach nur ANGST davor haben, sich mit ihrer vergangenheit AKTIV und PRAKTISCH zu befassen. und genau diese (nutzlose) "kopfarbeit" macht sie zu dem, was sie nun sind: unbewusste esoteriker......
    -
    ++++++++++++++++
    -
    ausser Clouds, und sie musste ich erst darauf aufmerksam machen, hat hier noch nie jemand gefragt, WIE ein krieger lebt und WAS er macht. das ist aus bewusster sicht auch sonnenklar: der unbewusste mensch ist ein programm - und welches programm interessiert schon, auf welche weise es sich selbst auslöschen kann.......
    -
    wie ich bereits an anderer stelle erwähnte, (http://www.lebensfragen.com/forum/showpost.php?p=195593&postcount=92), gibt es nur eine einzige BEWUSSTE entscheidung im leben eines unbewussten menschen: die ENTSCHEIDUNG, den weg zur BEWUSSTHEIT, AKTIV und PRAKTISCH zu gehen! dabei ist es wieder vollkommen gleichgültig, welches etikett jeder einzelne darauf kleben möchte: "ganzheit meiner selbst wiederherstellen", "weg des kriegers", "weg zur bewusstheit", "zur göttlichkeit in mir selbst gelangen (durch "reinigung")", usw.... entscheidend dabei ist: den weg, wie-auch-immer man ihn nennen mag, NICHT INTELLEKTUELL "gehen", also sich bloss eine menge esoterischer weisheiten anlesen, sondern AKTIV und PRAKTISCH zu gehen.
    -
    all den anderen "giftspritzen" und esoterischen besserwisser/innen sei gesagt: ihr müsst lernen, EHRLICH zu EUCH SELBST zu sein! nehmt euch einfach mal Berne´s "blaues" zur brust und versucht, seine botschaft zu BEGREIFEN. versucht es auch eventuell mit Wilhelm Reich: "Die Funktion des Orgasmus", "Der Krebs", "Charakteranalyse", "Der Einbruch der sexuellen Zwangsmoral", "Christusmord".
    all diese bücher werden euch zwar NICHT BEWUSSTER machen, aber sie halten euch eure UNBEWUSSTHEIT vor augen. denn all eure "wehwehchen", krankheiten, eifersucht, beleidigtsein und/oder "boshaftes" verhalten mir gegenüber, sind nichts anderes als der sichtbare ausdruck eurer blockierten energie - sprich: UNBEWUSSTHEIT.
    -
    es gibt wahrhaftig nur einen weg zu gott, zur MITTE, und der führt über das "löschen des ICH/PROGRAMM/EGO, usw....
    -
    ich wünsche ALLEN lesern dieses beitrages, dass sie eines tages den sinn des lebens entdecken und sich dann aktiv und praktisch auf den weg machen um ihre mitte wahrhaftig zu finden.
    -
    vielen herzlichen dank fürs lesen! ;)
    -
    lg
    jesus
    -
    ps:wer auch immer diesen beitrag liest und konkrete, sachliche fragen dazu hat, kann mich jederzeit hier erreichen: charakterlose.frau@fahr-zur-hoelle.org :D klingt lustig, ist aber eine echte mailadresse! ;)
    -
    noch ein PS: ich habe meinen beitrag korrekturlesen lassen, und bekam am ende dieses
    resumee:
    ZITAT:
    "Das Einzige, was ich nochmal hinterfragen möchte, ist das mit dem
    DENKEN/REDEN/HANDELN - de facto heißt das: Denken = sinnlos, Reden = nett,
    aber hilft genauso wenig - das Einzige, das tatsächlich dazu führt,
    Bewusstheit zu erlangen, ist HANDELN (sprich: seinen Arsch zu bewegen). Wenn
    ich das so richtig begriffen hab', wär's vielleicht hilfreich wenn Du das
    abschließend unter den drei Absätzen nochmals so klar hinschreiben würdest -
    dann begreift's vielleicht noch jemand... :))"
    -
    auf das LÖSCHEN der programmierung bezogen, ist das volkommen richtig! damit
    es aber nicht in "die falsche kehle" kommt, noch einige erklärungen dazu:
    DENKEN = sinnlos.
    was die programmierung betrifft - absolut richtig! das programm kann durch
    denken nicht gelöscht werden. höchstens oberflächlich ganz leicht verändert.
    das denken ist sozusagen ein zartes "kratzen an der oberfläche". denn es
    gilt zu bedenken, dass das denken das programm ist! PROGRAMM = DENKEN.
    DENKEN = PROGRAMM. deshalb ist das rumsitzen zuhause und über sich selber
    nachdenken vollkommen wertlos - es ändert nichts am programm. auch lesen
    bringt nicht viel, es kann maximal ein paar details im denken ändern, doch
    es berührt niemals tiefliegende ängste - wo ja das programm und damit auch
    das denken, herkommt.
    -
    REDEN = nett, aber hilft genauso wenig.
    was die programmierung betrifft - absolut richtig! das programm kann auch
    durch reden nicht gelöscht werden. es kann durchaus hilfreich sein, sich
    damit zu ERLEICHTERN, (druck wegnehmen - "fällt ein stein vom herzen" -
    "sich was von der seele reden"), doch es bewirkt wie das denken, ebenfalls
    nur ein wenig veränderung an der oberfläche. zum löschen der programmierung
    trägt es nichts bei, da hier, wie beim denken, tiefliegende ängste unberührt
    bleiben. und genau das, will das programm auch - so schützt es sich vor dem
    aufdecken seiner selbst und dem erkennen von ängsten die in frühester
    kindheit äusserst gründlich verdrängt wurden.
    -
    HANDELN = das korrekte tun, um bewusstheit zu entwickeln/erlangen!
    handeln = sprich: "arsch bewegen" :D sehr richtig erkannt! da nämlich der
    körper das spiegelbild der seele ist, und sich die energetischen blockaden,
    (ängste), von daher im körper manifestieren, (ALLE chronischen
    "erkrankungen", sind der SICHTBARE AUSDRUCK BLOCKIERTER
    (bio-/lebens-)ENERGIE!), können diese blockaden und das sich daraus
    ergebende programm, ausschliesslich, am leichtesten und effektivsten ÜBER
    den KÖRPER wieder eliminiert werden. (löschen der programmierung). dies wird
    durch gezielte "körperarbeit" erreicht und bewirkt eine kontinuierliche
    steigerung FREIER ENERGIE und gleichzeitig damit, eine steigerung der
    BEWUSSTHEIT. FREIE ENERGIE = BEWUSSTHEIT. BEWUSSTHEIT = FREIE ENERGIE.
    wen auch immer das interessiert, kann sich per mail bei mir jederzeit
    melden, solange ich noch in dieser welt lebe und diese mail-adresse aktiv
    halte. ;)
    -

    Lieber Walter!

    meine botschaft ist hiermit beendet, und ich bitte dich nun, meinen account auf "BANNED" zu setzen!

    vielen herzlichen dank und alles gute für die zukunft!

    lg ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen