1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der sich erwärmende Baum

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Drake, 1. Juli 2009.

  1. Drake

    Drake Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2009
    Beiträge:
    1.176
    Werbung:
    Ich möchte euch einmal von einem schönen Erlebnis berichten.

    Es war Winter...kein Schnee aber recht kühl und wir saßen unter einem Baum.
    Ich sprach über die Blätter, den Baum und wie wertvoll und unendlich schön alles ist.
    Wieso die Bäume uns dienen...wie es ihnen geht. Was sie wirklich sind.

    Ich ging so richtig in diese faszination und Dankbarkeit rein und mir war sehr leicht...fast schwummerig.

    Dann fiel ein Blatt direkt in meine ausgesteckte Hand. Für mich war es wie selbstverständlich das der Baum soetwas macht und ich war ihm dankbar. Ich wusste vorher das mir der Baum ein Blatt schenken wollte...deshalb hielt ich meine Hand auf und es viel hinein.
    Auch sprach ich über die vielen kleinen Tiere die dem Baum dienen und umgekeht.

    Mit einem mal wurde mein Rücken warm....sogar heiß.
    Ich drehte mich um und fasste an den Baum...er war warm an der Stelle an die ich mich geleleht hatte...ich fasste an meine Jacke.....sie war kalt. Die Stelle des Baumes an die sich meine Freundin geleht hatte war kalt.

    Ein Bericht von jemandem der nicht genau weiß wie so etwas sein kann und auch sonst wenig Zeit für die Natur hat.

    Nicht mal für seine eigenen Zimmerpflanzen

    Alles liebe
    Drake
     
  2. Fee777

    Fee777 Guest

    Der Baum hat dein Herz gehört und dir in Liebe geantwortet ...
    ein wunderschönes Geschenk , das du es mit uns teilst ...:umarmen:
    mlg die Fee:)
     
  3. Mariilyn

    Mariilyn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Wien
    Ein sehr schönes Erlebnis!
    Danke für den Bericht, der Baum hat dir auf seine Weise gedankt:)
     
  4. Drake

    Drake Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2009
    Beiträge:
    1.176
    Ja schön oder? Glaubt ihr es ist möglich nur in dieser Liebe zu sein?

    Ich meine da ist ja auch noch die Liebe zu den Menschen...zu sich selbst...zu Geld...zur Familie die man ja mehr lieben soll....so glaubt man.

    Irgenwie trennt man das dann doch noch und kann es nicht für alles empfinden, vieleicht weil man denkt man müsse dem einen einen Anderen wert beimessen...weil es einem halt so beigebracht wurde.

    Aber das mit dem Baum hat mir irgenwie gezeigt:

    Gut über etwas reden....sich darin verliehren. Das ist das schönste was es gibt.
    Nur leider redet man nicht gut oder denkt nicht immer gut über z.B. Menschen die um ihrer selbst willen aggieren...vieleicht gegen einen. Man kann sie dann recht schlecht lieben aus der eigenen Überlebensangst heraus. Man kann sie schlecht lieben weil sie mit ihrer Angst und dem daraus resultierendem eigenzweck eher zerstören. Aber ist das richtig? Das ist doch auch keine Liebe.
     
  5. yogi333

    yogi333 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.553
    Hallo in die Runde.
    Schön, was du da geschrieben hast.
    Ich habe da auch etwas, was dir vielleicht noch weiter hilft


    DER BAUM

    Gehe mal auf einen großen mächtigen Baum zu, der dir auf Anhieb gefällt. Nimm aus einer Entfernung von etwa 50m zum 1. Mal Kontakt mit ihm auf und sage zu ihm - Hallo Baum, es ist gut das es dich gibt. Ich komme jetzt um mit dir zu sprechen um innerlich mit dir zu schwingen.
    Dann gehst du näher an ihn heran, auf 20m und versuchst, sein Energiefeld zu fühlen. Dann gehe noch näher heran, auf 10m.
    Fühle ihn jetzt, halte deine Hände in Richtung Baum, benutze sie als Antennen und fühle deinen Baum.
    Gehe noch näher an ihn heran, berühre seinen Stamm und setze dich zu seinen Füssen. Lehne dich an ihn und schließe deine Augen.
    Gehe ganz sanft und meditativ eine Verbindung mit ihm ein.

    Wenn du nicht ein Mensch bist, der vollkommen in seinem Kopf gefangen bist, wirst du WUNDER erleben.

    Alles Liebe
    Yogi333
     
  6. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Werbung:
    Hallo!

    Ich liebe Bäume! Zu Deiner Weise, wie Du die Kontaktaufnahme mit einem Baum beschreibst, würde ich vielleicht nocht etwas feiner vorgehen.

    Aber erst einaml ein Gedicht zu dem Thema, das ich geschrieben habe.

    Das Wesen des Baumes

    Der Baum ist ein Wesen,
    ein Wesen das anders fühlt,
    ein Wesen das anders lebt.

    Mit seinen Wurzeln
    hält er sich in der Erde fest,
    er umschlingt die Erde.

    Der Baum fühlt mit seinen Wurzeln,
    er fühlt die Kraft der Erde,
    verbindet sie mit seinem Leben!

    Der Baum bildet einen Stamm,
    er bildet viele verzweigte Äste,
    er bildet Blätter, so viele wie Sterne am Himmel.

    Mit den Blättern badet er im Sonnenlicht,
    mit den Blättern greift er nach dem Regen,
    mit den Blättern streichelt er den Wind.

    Seine Blätter sind seine Ohren,
    seine Blätter sind seine Augen,
    seine Blätter sind seine Hände!

    Zwischen Himmel und Erde,
    zwischen seinen Blättern und Wurzeln,
    da ist sein zu Hause, da ist er Baum!


    Das was ein Baum oberhalb der Erde als Astwerk zeigt, hat er als Gegengewicht auch unterhalb der Erde als Wurzelwerk.
    Wenn ich mich einem Baum nähere, dann bleibe ich vor diesem Raum stehen und "melde" mich an, bevor ich in seinen Raum eintrete.

    Ich möchte euch von meinem ersten Mal berichten, als ich Kontakt mit einem Baum hatte.

    Es war ein Frühsommertag, ich hatte etwas Stress gehabt und bin in den Wald gegangen, ich kannte eine sehr alte Buche, dort hin führten mich meine Füsse.
    Ich lehnte mich an den Stamm der Buche und hing so meinen Gedaken nach. Mit der Zeit verlor ich das Gehör für die moderne Geräuschkullisse eine nahen Autobahn und hörte nur noch das Plätschern eines nahen Baches und das Gezwitscher der Vögel.
    Mich überkam urplötzlich ein Gefühl der Angst - sehr schnell erkannte ich, das es ein Gefühl der Buche war. Sie stand inmitten von Bäumen (Fichten und anderen jungen Bäumen), deren Stimmen sie nicht verstand. Früher waren Bäume um sie herum, deren Stimmen sie kannte, sie ist mit ihnen aufgewachsen, doch nach und nach verstummten die Stimmen der anderen Bäume um sie herum. Mit dem Verschwinden der bekannten Stimmen, kam die Angst - die Angst wann sie selbst dran sei zu verschwinden!
    Ich habe seitdem Zeitpunkt die Buche oft besucht und ihr erzählt wie schön sie ist und das die Menschen sie schützen, weil sie so alt und schön ist.

    Leider kam irgendwann der Zeitpunkt, da ich wo anders hin gezogen bin und die Buche nicht mehr besuchen kann - aber ich habe mich von ihr verabschiedet.

    LG Lifthrasir
     
  7. Darkness

    Darkness Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    1.511
    Ort:
    Tief unter der Erde
    Im Winter haben Bäume keine Blätter tät ich mal sagen!
     
  8. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Du irrst...nicht alle Bäume verlieren ALLE Blätter,schau doch mal sehr genau hin,hast du schon mal ein Baum so richtig gespürt? Ihm umarmt? Er/sie helfen uns sehr,sie spenden kraft,Ruhe,Erkenntnis ja vielleicht auch wärme..sie LEBEN ja.
    @DRAKE
    Erzähle doch mal deinen BLÜMCHEN zu Hause auch etwas schönes und lasse dich überraschen.;)
    LG
    Eisfee62
     
  9. Darkness

    Darkness Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    1.511
    Ort:
    Tief unter der Erde
    Ja freilich spüre ich sie, und zwar wenn sie umfallen!:lachen:
    Fälle im Jachr ca. 100 - 200 Bäume aber erwärmend war noch keiner, glaub mir wenn mich im Winter einer wärmt würd ich ihn stehen lassen!
    Bin nämlich selbst Waldbesitzer (11ha) aber so nen Sh.. hab ich noch nie gehört!
    Das ist ja so wie Happy Place lasst die Finger von den Bewusstseinsverändernden Drogen, Kinder!
     
  10. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Werbung:
    Ich glaube Du hast ein ganz anderes Bewusstsein, eine ganz andere Beziehung zu Bäumen - für Dich sind sie nur Objekte mit denen Du Geld verdienst!
    Du fällst Bäume, also tötest Du Bäume - ich will jetzt nicht sagen, das das alles Blödsinn ist, man keine Bäume töten darf und so weiter, sondern ich möchte Dir bildlich eine andere Sichtweise zeigen.
    Bäume sind Lebewesen, werden von uns aber nicht so wahrgenommen, weil die Zeitebene ihres Daseins einmal eine ganz andere ist und Bäume können sich akustisch nicht hörbar artikulieren wie z.B. ein Tier! Wenn Du ein Tier tötest, macht es sich durch Laute bemerkbar und Du nimmst es als Lebewesen wahr und an.
    Bei einer Pflanze ist das etwas ganz anderes, daher gehen die meisten Menschen auch gedankenloser mit Pflanzen um - und doch sind sie Lebewesen.
    So auch Bäume - und Du sägst sie um, also tötest Du sie --- jetzt eine Frage, würdest Du Deinen Mörder lieben?

    Wenn Du selbst eine andere Bewusstseinsebene hast, ist das noch lange kein Beweis, das es Menschen gibt, die Bäume fühlen oder mkt ihnen kommunizieren könne - ohne Drogen zu nehmen! Nur weil Du es nicht verstehst - muss es deswegen solche Begebenheiten nicht zwangsläufig nicht geben!

    Erkläre einem Buschmann elektrischen Strom - er wird ihn nicht verstehen, weil er keinen elektrischen Strom kennt - und doch gibt es elektrischen Strom!

    Also nochmal meine Frage - würdest Du Deinen Mörder lieben und ihn die Wärme der Liebe fühlen lassen???
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen