1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Chi trainieren

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von DoubelV, 5. November 2008.

  1. DoubelV

    DoubelV Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2008
    Beiträge:
    5
    Ort:
    schweiz
    Werbung:
    Hallo Leute!

    Einige kennen mich vl. bereits, jedoch habe ich noch eine Frage die mich seit sicher schon 7 Jahren quält ;).


    Ich frage mich, was man durch Meditation direkt erreichen kann? Also dass man innere Ruhe findet kann ich schon nachvollziehen. Jedoch frag ich mich, um was es in der Meditation direkt geht. Man trainiert ja seinen Geist. Doch kann ich irgendwie meine Kräfte in mir Bündeln für einen Schlag auf ein Brett wie die Shaolin Mönche (keine angst komme auf keine dummen gedanken) ? Oder was passiert da genau bei der Meditation?

    Eine konkrete Anleitung hat mir noch nie jemand wirklich erläutern können.

    edit: Und was ist dieses Dritte Auge?? Was nützt es mir??

    Sorry ohne Motivation kann ich nichts durchziehn -.-


    danke mfg
     
  2. raterZ

    raterZ Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2008
    Beiträge:
    584
    welche meditation meinst du denn? es gibt aus allen möglichen spirituellen richtungen meditationen. und genau so viele gründe gibt es auch zu meditieren.

    generell kann man aber sagen, dass meditation so etwas ist wie seine eigenen geiststrukturen seiner psyche zu analysieren. eine eigene psychoanalyse sozusagen. und sie beschränkt sich nicht nur aufs sitzen.
     
  3. Nightbird

    Nightbird Guest

    Meditier doch wie du willst. Du sollst ja auch deine Mitte finden.
    Ich kann am besten im Liegen meditieren. Manchmal meditiere ich auch mitten im Alltag für einige Sekunden. Probiere dich einfach aus, experimentiere.
    Mach´s mit oder ohne Musik. Im Liegen im Sitzen, im Stehen oder von mir aus im Fliegen. Wenn du kannst. ;)

    Das dritte Auge (Ajna) lässt dich sehen, was jenseits dieser Welt liegt. Wenn du den ZUgang gefunden hast.

    http://www.paranormal.de/ballabene/chakra/ajna.htm
     
  4. hman

    hman Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    33
    Es geht bei der Meditation um(s) Nichts. Ergo kannst du Nichts erreichen....
    Ist doch schonmal besser als GAR nichts, oder? ;)
    Worum geht es noch? Ums Loslassen. Je weniger du erreichen willst, desto mehr wirst du erreichen. Klingt komisch, is aber so. :mad2:
     
  5. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    nicht nur, auch den Körper trainiert man. Selbst Sitzen ist nicht gleich Sitzen.

    das könntest Du lernen, ja klar. Wenn Du so etwas machen möchtest, dann mußt Du lernen, Dich zu konzentrieren. Und Du müßtest Deinen Körper trainieren - am Besten machst Du also auch Kampfsport.

    ja wieso, es gibt tausende von Büchern über Meditation und alle erklären doch eigentlich sehr genau, wie man anfangen könnte. Wo ist Dein Problem?

    das dritte Auge ermöglicht Dir zum Beispiel, in Deinem eigenen Körper herunter zu gucken und Deine eigenen Körperfelder zu sehen. Nur mußt Du dafür dann eben in der Meditation schon etwas weiter fortgeschritten sein.

    was würde Dich denn motivieren, mit der Meditation anzufangen? Mußt Du zum Beispiel in eine Gruppe vor Ort gehen, wo ein Lehrer Dich in der Meditation begleitet und es Dir beibringt? Das wäre doch denkbar.

    lg,
    Trixi Maus
     
  6. Rurik

    Rurik Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2008
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Steigerung der Konzentration, alleine dies wirkt sich schon sehr positiv auf den Alltag aus. Man wird intelligenter und zielstrebiger.
    Besserer Umgang mit Gefühlen und Affekten.
    Entspannung / Lösung von Muskelverspannungen.
    Und man wird insgesamt einfach zufriedener mit sich selbst.

    Es ist natürlich immer eine Frage wieviel Zeit und Anstrengung man investiert. Jemand der 15 Minuten am Tag meditiert, wird andere Ergebnisse haben als jemand der 3 Stunden meditiert.
     
  7. raterZ

    raterZ Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2008
    Beiträge:
    584
    nutzen/kosten rechnungen sind ne falle, in die man nicht treten sollte. das endet schnell im spirituellen materialismus.

    meditation gibt deinem geist raum zum beobachten - es ist ein werkzeug, wie ein mikroskop eines ist um dinge zu analysieren.

    konzentration und entspannung sind alles nebenprodukte und aufkeinenfall das ziel von meditation!
     
  8. kswewet

    kswewet Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    199
    Ort:
    nrw
    wenn du meditierst und die zeit gekommen ist erklärt sich für dich alles von alleine
    am ende des weges wird es dir bestimmt nicht schwer fallen ein stück holz zu zerbrechen oder ein telefonbuch zu zerreißen
    das ist nur eine frage von gebündelter energie in bestimmten zonen
    wenn du die energie in den händen hast dann ist die fähigkeit etwas zu zerschmettern extrem erhöhnt
    der gleiche kraftzuwachs entsteht auch im gehirn du wirst also in dich hinein blicken können über das dritte auge
    das dritte auge zeigt uns nicht unbedingt was jenseits dieser welt liegt
    das ist nur eine frage der interpretation
    meiner meinung nach zeigt es uns nur was in unserer seele verborgen ist
    es kommen also keine eindrücke von aussen
    wenn du die chakren alle geöffnet hast dann musst du sie nur noch ausgleichen
    in dem du einfach nur fühlst und beobachtest
    im weiteren verlauf gehst du sowieso tiefer in dein unterbewusstsein
    z.B. auch im traum und vor allem in der wachtraumphase in der du die möglichkeit hast
    dein unterbewusstsein direkt anzusprechen

    lg
    kswewet
     
  9. Aimitzu

    Aimitzu Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    282
    Erreichen garnichts.
    Vielmehr lässt sich der ganze schwachsinn auflösen , den unsere Menschheit als "ICH" versteht.

    Alles Müll alles quark alles sinnlos. Die Leere in dir das bist "DU" . Und nicht der ganze Müll drumrum.
     
  10. Aimitzu

    Aimitzu Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    282
    Werbung:
    Entschuldige bitte meine direkte Art.
    Aber ist dir schonmal aufgefallen was für einen quatsch du die ganze Zeit verzapfst?
    Du redest einfach nur Müll den du irgendwo gehört gelesen oder sonstwas hast.

    Chakren , Energie , Blockaden all das ist einfach nur total sinnlos und überhaupt nicht von belang.
    Solange wir uns über solch Egoistischen schwachsinn Gedanken machen haben wir nichts begriffen und keinen Schritt in die richtige Richtung gemacht.
    Merkt den niemand das die ganzen Meditations systeme , Übungen usw. einfach nur spielerei sind um euch von den wirklichen erfahrungen abzuhalten?

    Energie in den Händen.... in bestimmten Zonen... Hauptsachen Ego pushen . Ich bin der beste und ihr könnt nichts davon wa? Ohh mein Gott wir leben ehh schon in einer grausamen und gestig armen engstirnigen Welt aber Eso futzis verzapfen einfach nochmal ne Klasse größeren Shwachsinn.

    Bitte nicht als beleidigung sehen sondern als drastischen denk Anstoß.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Budulai
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    976
  2. jiriki
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    769

Diese Seite empfehlen