1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Burning Mouth Syndrom

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Pinkie, 14. Juni 2013.

  1. Pinkie

    Pinkie Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2011
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Werbung:
    Hallo,
    ich leide seit mittlerweile 3 Jahren unter dem Burning Mouth Syndrom.
    Es wurde ein Allergietest gemacht (negativ) ein Pilztest (geringe Spuren von Candida Pilz, der aber im normalen Bereich lag) trotzdem gab mit die prakt. Ärztin eine Salbe, die mir den ganzen Mund noch mehr aufgebrannt hat, Vitamin B12 Mangel wurde festgestellt, allerdings haben auch Spritzen nichts geholfen. Zahnarzt empfahl Zahnsteinpulver, brachte aber auch keinen ERfolg.
    Versuch in Alternativ Medizin - TCM, die verabreichten Tees haben gar nix gebracht, außer Sodbrennen und das ich jetzt keine Soja Sauce mehr riechen kann. Akupunktur wurde von der Ärztin abgelehnt, da dies nichts bringe.
    Beim Homöopathen bekam ich zu hören, dass er diese Krankheit nicht kenne, er mit also nicht helfen kann.
    Nächster Versuch: Ölziehen, leider auch ohne Ergebnis
    Weiter zur Energetik: Aromatherapie - die Aromatherapeutin des Instituts hat mich mit Young Living Ölen "behandelt", ich sollte mit "Thiefs" und Wasser gurgeln - war die Hölle, ich dachte ich brenne ab, Reiki hat auch nichts geholfen.
    Arztwechsel - neue Ärztin machte sich im Internet schlau, verabreichte mir Refotil (mittel bei Epilepsie), das stoppt das ganz zwar (sodass es nicht schlimmer wird), es wird aber auch nicht besser. Angefangen hab ich mit 0,5 mg, mittlerweile bin ich auf 2 mg oben.

    Hat wer Erfahrung mit dieser Krankheit und weiß irgendein Hilfsmittel?????
    Ich kann nix essen wo Säure enthalten ist (Orangen, Ananas, Erdbeeren, Orangensaft, Tomatensauce - das alles verschlimmert meinen Zustand.)

    Die Zunge brennt richtig, es sind auch kleine Bläschen drauf (bei akuten Anfall, kann ich nicht mal den Mund zumachen, weil ich nach Luft hechle, damit es etwas kühler ist) im Gaumen kommt es mir vor, als sein Dellen und Rillen die ebenfalls brennen.

    Wenn irgendwer einen Tip hat, oder Erfahrung mit diesen Symphtom, bitte bitte schreibt mir!
    Danke, Pinkie
     
  2. WeißerRabe

    WeißerRabe Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Niederbayern
    Wurde bei Dir schon mal eine Dunkelfeld Mikroskopie des Blutes durchgeführt? Es ist erstaunlich was da alles zum Vorschein kommt, was sonst bei einer "normalen" Blutabnahme nicht gesehen wird.
    Ein guter Freund von mir ist Heilpraktiker und er versteht absolut nicht, warum diese Untersuchungsmethode in Labors nur bei Malaria gemacht wird, wenn Du Interesse hast, dann schick mir eine PN.

    Alles liebe Dir,
    weißerRabe
     
  3. ersteslebewesen

    ersteslebewesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    4.031
    Ort:
    Erde
    dem kann ich mich nur anschließen! Es gibt in deutschland auch die möglichkeit, sein blut zu heilpraktikern zu schicken, die dann eine auswertung machen, wenn man keinen in der nähe hat. Entscheidend ist, dass das blut über tage, täglich beobachtet wird, bis es zerfällt!
     
  4. Tany

    Tany Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    17.465
    Hallo Pinkie :)

    Erinnerst Du, ob vor 3 Jahren etwas Ungewöhliches passiert ist; etwas, das als Auslöser in Frage kommen würde?

    Nebenwirkungen von Medis?

    Hast Du Amalgamfüllungen?

    Trägst Du eine Zahnspange oder andere Fremdkörper im Mund?

    Neigst Du dazu, die Zähne fest zusammenzubeißen - presst, reibst Du die Zunge gegen etwas im Mund (Zahnspange,..,..Zähne, Gaumen) - Stress?

    Hast Du Verspannungen/Schmerzen im Hals-Nacken-Schulter-Bereich?


    Fanden neurolog. Untersuchungen statt?

    Ich las mal, dass auch ein Virus dafür verantwortlich sein könnte..
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2013
  5. Roti

    Roti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    2.365
  6. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    "Die Patienten müssen mit der entsprechenden Unterstützung lernen, mit ihrem Krankheitsbild zu leben und zu akzeptieren, dass auch schon Verringerungen des Schmerz- und Brennempfindens einen Erfolg darstellen, auch wenn die Symptomatik nicht unbedingt gänzlich beseitigt worden ist oder werden kann. Die sich oft über Monate oder auch Jahre hinziehende Missempfindung oder auch Schmerzsymptomatik erfordert ein hohes Maß an Geduld und Selbstdisziplin des Patienten und seine Bereitschaft zur ständigen Kooperation", so Professor Dr. Wahl
    http://www.gesundheit.de/krankheite...-mouth-syndrom/burning-mouth-syndrom-therapie

    Der ganze Artikel ist recht informativ.
     
  7. Tany

    Tany Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    17.465
  8. WeißerRabe

    WeißerRabe Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Niederbayern
    Am besten ist, man fährt hin und gibt das Blut frisch ab, weil man dann noch mehr Werte bekommt. Ja man hat Aufwand... Man muß nach Deutschland zu einer Praxis fahren, aber das würde ich auf mich nehmen. Ich habe es nicht bereut, weil durch dieses Verfahren viel gefunden wurde, was das normale Blutbild nie gezeigt hätte. Ich bin froh, dass es diese Verfahren gibt.
     
  9. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795
    Evtl könnte die traditionelle chinesische Medizin hier helfen.
     
  10. Aember

    Aember Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.168
    Werbung:
    Was soll man da denn feststellen/sehen können ?

    ----


     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen