1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

brauche Hilfe beim deuten

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von bernhard22, 14. Juli 2004.

  1. bernhard22

    bernhard22 Guest

    Werbung:
    Hallo!

    Könnte mir bitte jemand beim deuten helfen?
    Ich kenn mich eigentlich nicht aus bei Tarot. Habe aber gestern
    Tarot Karten von einer Sailormoon Extraausgabe Tarot ausgegraben.
    22 Karten und wenig erklärung.
    Hab mir das keltische Kreuz gelegt.

    Akt. Situation: Die Liebenden
    Akt. einfluss: Der Herrscher
    Mein Ziel: Die kraft
    Meine Basis: der Tod
    Die Vergang.: Das Rad des Schicksals
    Die Zukunft: Das Universum
    Ich selbst: Die Herrscherin
    Genereller Einfluss: Die Sonne
    Meine Gefühle: Der Wagen
    Das Ergebnis: Der Teufel

    die letzte Karte versteh ich nicht. Ich fühle, dass das zu mir gehört.
    Ein wenig kann ichs mir schon denken.
    Dann hab ichs nochmal gelegt:

    Das Gericht
    Die Kunst
    Der Stern
    Das Universum
    Das Rad des Schicksals (gleich)
    Der Hohepriester
    Der Narr
    Der Tod
    Die Kraft
    Der Mond

    Aber die erste ist glaub ich wichtiger oder?

    Schöne Grüße,
    Bernhard
     
  2. Rowena

    Rowena Guest

    Hallo Bernhard,
    zu welchen Thema hast du dir denn das keltische Kreuz gelegt.
    ich bin ja kein Freund dieser ganzen Kitschtarotdecks ala Sailormoon, Mickymaus und Konsorten. Und da wird das deuten dann auch schwierig, weil die ja oft eigene Interpretationen für die einzelnen Karten haben. Das Crowley weicht ja stellenweise auch ganz schön vom Riderwaite ab.
    Und ein Tarotdeck hat 78 Karten und nicht nur
    die große Arkana.
    Ich empfehle dir, lieber ein paar Euro mehr auszugeben, dann ein klassisches Riderwaite und ein gutes Buch. wo du nachlesen kannst, für was die einzelnen Karten stehen. Oder du entscheidest dich für Crowley, den mögen zwar viele nicht, ich finde aber der geht mehr in die Tiefe und ist auch aussagekräftiger, da empfehle ich dir als Buch das Handbuch des Crowleytarot von Angeles Arrien. Und dann hab ich noch das Handbuch des Crowleytarot von Haja Banzhaf, das ist aber noch neu und ich hab da nur mal durchgeschaut.
    Ich finde damit hat man dann was ordentliches zur Hand. Ein Sailormoontarot etc würde ich mir nicht mal ansehen.
    LG Rowena
     
  3. bernhard22

    bernhard22 Guest

    Hallo!

    Zum Thema Beruf hab ich mir das gelegt.
    Aber die Karten sind doch die gleichen oder?
    Ich hab das vor Jahren gekauft, damals zum Spass ausprobiert.
    Jetzt weil ich keine andern hatte wieder ausgegraben.
    Man kann ja die Bedeutung auch woanders ablesen.
    Möchte mir aber schon ein richtiges Buch und Karten zulegen.
    Ich kenn mich nur bei Crowley und RiderWaite nicht aus.

    Schöne Grüße,
    Bernhard
     
  4. Rowena

    Rowena Guest

    nein, es ist nicht immer die gleiche kartenbedeutung, schau dir mal auf www.tarot.de die kartenbedeutung von riderwaite und crowley an, das weicht bei einigen karten ganz erheblich voneinander ab. wenn du crowleykarten legst, kannst du kein riderwaitedeutungsbuch benutzen. umgekehrt genauso. es gibt heutzutage schon komplettsets, deck mit deutungsbuch, wenn du dir eins zulegst, schau, das du eins findest, das fundiert ist und nicht nur ein paar stichworte da stehen.
    lg rowena
     
  5. Senthiax

    Senthiax Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Häddäsheim
    Also den Kartennamen nach scheint dieses Sailor Moon Tarot mit dem Crowley einherzugehen... Vielleicht gibt es parallelen, wenn man die BEdeutung vergleicht.


    Senthiax

    PS: Fühle mich verpflichtet, kurz noch meine leichte Distanz zu Banzhaf einzuwerfen.
     
  6. bernhard22

    bernhard22 Guest

    Werbung:
    Hallo!

    Wenn die Karten dann von Crowley wären, kann man sie auch deuten
    oder? Egal welches Bild auf den Karten ist.

    Könntest du mir bitte helfen beim Deuten?

    Schöne Grüße,
    Bernhard
     
  7. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Hallo Bernhard 22,

    Nehmen wir mal an, Du hast die Karten jetzt wirklich ausgraben sollen.
    Die zweite Legung schau ich jetzt gar nicht an, nur die erste.
    Vielleicht mag sie nicht so konzentriert gewesen sein, aber sie war 'reiner' meines erachtens.
    Nein, ich deute jetzt nicht, aber ich ich kann mein Blick nicht vom "Gefühl" lenken und sehe immer den (Crowley-) Wagen. Und wenn ich dann (auf der Suche nach Deinem Beruf) Dein KurzPortrait ansehe und lese "abgebrochen, AHS", dann sehe ich kombiniert: Wille und/aber Stillstand.
    Und wenn ich den Teufel noch mit betrachte, dann stellt sich mir die Frage, ob du vielleicht vor einer aktuell etwas , .. sagen wir einfach 'problematischen' Wahl stehst .. .
    Wenn dem so ist, dann möchte SailerMoon Dir helfen und sagen, ob Du Dich vielleicht nicht doch mit einem neuen Deck "befruchten" sollst um sozusagen kompetent und/oder zielstrebig voranzukommen.
    Wenn nicht, och, .. äh, dann .. :escape: .. "vergiss einfach", was ich gesagt habe ... :mad2:

    T Albi Genser GII zu K :geist:
     
  8. bernhard22

    bernhard22 Guest

    Hallo!

    Das mit der schwierigen Entscheidung stimmt. -> Soll ich was andres machen?
    Das hieße auch meine Eltern überzeugen, mein Vater ist dagegen das ich was andres mache.
    Die HTL hab ich abgebrochen, die AHS abgeschlossen. Jetzt studier ich.
    Das mit dem Teufel, da steht in der Erklärung Abhängigkeit.
    Bis zu der Karte war alles in Ordnung. Ich glaub sie ist eine Warnung. Laut Erklärung endet dieser Weg in Abhängigkeit, zumindest werd ich dadurch nicht glücklicher als ich jetzt bin.

    Den Wagen hab ich am selben Tag oder am nächsten (?) auch als Tageskarte
    gezogen. Da stand in der Erklärung irgendsowas von Veränderungen, die angezeigt sind aber noch nicht vollzogen...

    Meinst du mit dem zum Schluss ich soll nochmal die Karten legen oder legen lassen.
    Oder mir meine Entscheidung gut überlegen, nicht gleich treffen.
    Hast du früher auch Sailormoon geschaut?

    Schöne Grüße,
    Bernhard
     
  9. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Hallo Bernhard

    Der Teufel kann auch aussagen, daß Du bereits in der Abhängigkeit bist und erst durch das Lösen der Fesseln zu dem für dich richtigen Weg kommst, zu einer freien deinem Herzen entsprechenden Entscheidung.

    Alles Liebe
    Romy

    PS:
    Noch ein kleiner Tip. Bilde doch einmal die Quintessenz, zieh die Summe aus allen gelegten Karten, so daß eine Zahl zwischen 0 und 21 herauskommt. Dann hast Du die Energie, die diese Frage kennzeichnet. Vielleicht siehst Du dann klarer.
     
  10. bernhard22

    bernhard22 Guest

    Werbung:
    Hallo!

    Der Teufel war aber die letzte Karte, das Ergbenis?!
    Bin jetz aber schon in Abhängigkeit, das stimmt.
    Meine Karten hatten keine Nummern, also kann ich das nicht machen.

    Schöne Grüße,
    Bernhard
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen