1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um Hilfe für eine Freundin mit Nervenlähmung

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Crys, 31. August 2007.

  1. Crys

    Crys Guest

    Werbung:
    Hallo,

    ich bitte um Unterstützung für eine Freundin.
    Sie heißt Heidrun Muecke und leidet seit dem plötzlichen Tod ihres Freundes, der für sie ein Schock war, an einer Art Nervenlähmung. Genaue Diagnose: Axonal betonte Polyneuropathie bei organspezifischer Vaskulitis des peripheren Nervensystems.
    Geboren ist sie am 25.09.55.

    Die Cortisonbehandlung hat nicht angeschlagen, nun steht eine Chemotherapie an.
    Es handelt sich um einen Autoagressor, sprich die Erkrankung hat Antikörper in ihr hervorgerufen hat, die nun gesunde Bereiche in mir angreifen. Die bereits bestehende Immunschwäche könnte durch die chemo noch verstärkt werden und deshalb Neuerkrankungen z.B. Tumore hervorrufen.

    Sie ist sehr verzweifelt und hat für den Fall, dass Nervenzellen angegriffen werden, sogar schon Kontakt Ärzten in Holland aufgenommen, die Sterbehilfe durchführen.

    Ich bitte um eure Unterstützung!

    Liebe Grüße

    Crys
     
  2. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    hallo ich weiss zwar nicht wohin aber ich habs mal dem namen und geb.dat. nach geschickt ,hoffe´udn wünsche ihr dass es ihr bald wieder besser geht.liebe grüsse
     
  3. LogIn

    LogIn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Himmel auf Erden
    Samanne,

    bitte keine Sterbehilfe. Es hätte babale Folgen für Ihre Seele.

    Samane und viel viel Liebe

    SELOMYR
     
  4. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    das ist keine sterbehilfe,ausserdem entscheidet ihr höheres selbst ob es reiki annimmt oder nicht.
     
  5. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Hallo ihr lieben

    Hier wird och nicht gestorben, wer lesen kann ist klar im Vorteil.

    Reiki hält niemanden am Leben, der gehen soll. Aber Reiki ermöglicht das, was für jeden das beste ist, und bei einem Sterbenden wäre es vielleicht, einen guten Übergang zu schaffen.

    Will sie leben? Oder wird ihr Wunsch zu gehen, erfüllt? Was hat sie sich am Grab gewünscht?

    Das ist das Bild was ich reinbekomme. Frag sie doch mal bitte.
    lg Pia
     
  6. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    Werbung:
    ja so seh ich es ja auch
     
  7. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    ich weiß das du es weiß zauberhexerl.

    lg Pia
     
  8. Angela27

    Angela27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.333
    Ich glaube eher, dass ebenso etwas Karmisches aufgetaucht ist.
    Ich habe das Gefühl dass dieses Schockerlebnis zweierlei Dinge beinhaltet.

    Einerseits das Schockerlebnis durch den Tot ihres Freundes, wo es oft Nahe steht, dass ein Seelenteil "verloren" gegangen ist!
    (Seelenrückholung wäre erforderlich)
    Und etwas Karmisches was jetzt zum Vorschein kommt!
    Da wär eine Rückfuhrung bzw ein Hypnose zum Vorteil, warum sich ihre Seel oder sie selbst sich streubt die Medizin anzunehmen!

    Reiki oder eine andere Energiearbeit ist Hilfreich für das allgemeine Wohlbefinden. Natürlich auch zur "Heilung" usw., aber ich vermute, dass da noch mehr behandelt gehört bei dieser armen Frau.

    Jetzt ist die Frage wo diese FRau wohnt und welcher spiritueller Mensch der helfen kann in der Nähe wohnt!

    Auf alle Fälle wünsche ich Heidrun aus tiefsten Herzen alles Liebe dieser Welt und ich bin mir sicher, dass sie das schaffen wird!
    Meistens sind Krankheiten Prüfungen, sodass man wieder zum Glauben findet oder man Vergeben sollte!

    Alles Liebe Angie:kuss1:
     
  9. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    :liebe1::weihna1
     
  10. Wizards

    Wizards Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    184
    Werbung:
    Hallo Crys,

    bei der Beschreibung des Krankheitsbildes Deiner Freundin gibt es ein paar Nuancen, welche Fragen aufwerfen.
    Der "Schock" ist mit Wahrscheinlichkeit nicht die auslösende Ursache, denn es scheinen noch andere Erkrankungen bei Deiner Freundin vorzuliegen, welche Auslöser sein können.

    Für die Einschätzung, ob Hilfe möglich ist und in welcher Form, muss man daher etwas mehr über den allgemeinen Gesundheitszustand Deiner Freundin wissen.

    LG
    Wizards
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen