1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um heilende Energie für meine kleine Tochter

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von sonne66, 12. Oktober 2012.

  1. sonne66

    sonne66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2012
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben in diesem Forum,
    ich bin ganz neu hier bei Euch und habe überhaupt keine Erfahrung und hoffe, dass ich alles richtig mache.
    Ich stelle mich als sonne66 vor, bin Mama von 4 Mädels ( 10J., 8J.,5 J. und 19 Monate), lebe mit meinem Mann in Bayern und mache mir riesige Sorgen um meine jüngste Tochter! Nun hoffe und wünsche ich mir auf diesem Weg vielleicht ein paar Antworten zu finden. Und zwar, weil sich meine Kleinste gar nicht entwickelt!!!! Kurz, sofern das geht:absolutes Wunschkind, tolle Schwangerschaft, normale Spontangeburt (5d.nach Termin). Ich wäre aber gerne noch schwanger geblieben! War seltsam, vielleicht ahnte ich etwas od.wollte mein Kind nicht loslassen??? Sehr hübsches u. vor allem kerngesundes Baby, auch während der Schwangeschaft alles Bestens. Aber sie wirkte anfangs einfach unzufrieden hier auf dieser Welt, wie nicht richtig angekommen zu sein (weinen, Unruhe, Unzufriedenheit trotz stillen, kuscheln und ganz viel Liebe) ! Mit der 1o.Lebenswoche fing sie ganz plötzlich an zu krampfen (epileptische Anfälle), mir ist vorher an ihrer Entwicklung NICHTS aufgefallen (4.Kind u.Ki.krankenschwester). Laut Ärzte Ursache völlig unbekannt, da organisch nichts gefunden!!!! Nun ist sie 19 Monate alt und entwickelt sich ÜBERHAUPT NICHT. Hält ihren Kopf nicht selbst,fixiert nicht mit den Augen, greift nicht, dreht sich nicht auf den Bauch, kann nicht
    sitzen,...! Meine Tochter wird homöopathisch u.osteopathisch betreut und beide sind nunmehr der Meinung, dass eine Entwicklung möglich wäre, da die homöop.Mittel gut gewählt u.keine Blockaden vorhanden sind. Ich fing an endlos viel zu lesen, da meine Kleine und ich ein ganz enges Verhältnis haben, sie reagierte anfangs vor allem mit Krämpfen, wenn ich etwas lassen sollte (wie z.B.im Internet nach behinderten Kindern zu googlen od.mit besorgten Freunden über ihre Krämpfe zu sprechen,...) es gäbe noch sehr viele Beispiele u. ich spürte, das ist kein Zufall! Ich höre schon immer sehr auf mein Bauchgefühl u.das hat mich gut vorangebracht. Seit der Situation mit meiner Kleinen habe ich sehr viel dazulernen dürfen und ich fühle/ ich weiß,dass sie vollkommen gesund ist u.ich bin auch überzeugt, dass sie alles in ihrer Entwicklung fehlende aufholen kann, wenn sie es selber nur will! Denn sie sieht völlig gesund aus, hat keine Spastik u.kann alles frei bewegen und sie wirkt glücklich u.zufrieden in ihrer "eigenen kleinen Welt". Und das beruhigt mich und für ihre droßen Schwestern ist sie die süßeste kl.Schwester dieser
    Welt!!! Und sie genießt sichtlich das tgl.Kuscheln u.die Liebe, von der sie umgeben ist.
    Nun freue ich mich schon gespannt auf Eure Antworten.
    Vielen Dank im Voraus
    sonne66
    Geb.datum Kind: weibl. 02.03.2011 1.50 Uhr in Regensburg
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Wurde sie Untersucht? Was sagen die Ärzte?
     
  3. sonne66

    sonne66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2012
    Beiträge:
    6
    Hallo,
    ja, es wurde eine große, sehr umfangreiche Diagnostik betrieben, worüber ich auch sehr froh bin. Aber ohne auffälligen Befund und ohne erkennbare Ursache!!!!
    Die Ärzte sprechen von Vd.auf eine schwere Form der Epilepsie mit schlechter Entwicklungsprognose.
    Und woher soll diese kommen??? Ein Zufall? Eine Laune der Natur?
    Anamnestisch gibt es in der gesamten Familie keinen Hinweis auf irgendwelche durchziehenden, chronischen Erkrankungnen und die 3 größeren Geschwister sind auch vollkommen gesund!
    Mein tiefes inneres Gefühl, gibt sich mit der alleinigen Aussage der Mediziner einfach nicht zufrieden und das ist auch nicht schlimm und genau der Grund, warum ich hier in diesem Forum, vor allem vielleicht astrologisch mich über Antworten sehr freuen würde.
    sonne66
     
  4. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Hallo liebe Sonne66,

    ich habe eben erst Deinen Thread gelesen...vom Gefühl her würde ich sagen, dass Deine Tochter "Autist" sein könnte?, denn Du schreibst es auch so...und sie wirkt glücklich u.zufrieden in ihrer "eigenen kleinen Welt"...wurde sie daraufhin mal untersucht?...wie heißt Deine Tochter?

    ich wünsch Euch eine lichtvolle Zeit...
     
  5. Lightbringer

    Lightbringer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2012
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Sonne
    Hallo sonne66!


    Wie geht es deiner kleinen?
    Wurde schon was getan in sachen Heilung oder ähnliches an ihr?
     
  6. howRU

    howRU Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2012
    Beiträge:
    27
    Werbung:
    Dieser Thread scheint Nichtig geworden zu sein??
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen