1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bindungsmagie - Jemand Erfahrung damit?!

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Phenaila, 4. März 2007.

  1. Phenaila

    Phenaila Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Breisgau
    Werbung:
    Namasté,

    bin beim herumstöbern auf "Bindungsmagie" bzw. "Bindungszauber" gestossen. Leider nicht sehr ausführlich...
    Jetzt mal gleichgültig ob es sich um schwarze oder weisse Magie handelt.

    Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht oder kann mal etwas genauer erklären wie das funktioniert, bzw. wann so etwas sinnvollerweise gemacht wird?
    Muss man der Person nahe stehen oder gestanden haben oder funktioniert so etwas auch bei wildfremden Personen?

    :stickout2 Möchte Bitte keine "gut" gemeinten Warnungen hören sondern Erfahrungsberichte...:stickout2

    LG
    Phen:morgen:
     
  2. WraTh

    WraTh Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    75
    Was meinst du mit Bindungsmagie?
     
  3. Silvermoon

    Silvermoon Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Deutschland, im Grünen Herzen *g*
    Was du meinst geht in den Vodoo Bereich rein... da gibts genug Rituale, wenn du dich im Netz mal umschaust... es gibt ganz unterschiedliche Möglichkeiten sowas zu tun... noch ein Satz am Rande, alles, was du anderen aufzwingst, was sie nicht wollen, wird früher oder später auf dich zurückfallen... wenn du wirklich jemanden liebst und erwidert deine Gefühle nicht, ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass selbst wenn du so nen Zauber vollführst das an ihm abprallt... egal wie auch immer, es wird auf dich zurückfallen und du wirst mit dem Ergebnis kaum glücklich werden... es gibt nicht umsonst den freien Willen, den man immer!! respektieren sollte.

    Gruss Diana
     
  4. hellslady

    hellslady Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Berlin
    hi,
    mag sein,dass du keine warnungen hören willst,aber lass dir aus erfahrung sagen,dass soetwas durch aus in eine hörigkeit und abhängigkeit führen kann und auf dauer wird.es funktioniert sowohl als auch.stärker natürlich bei personen die du kennst.ich denke man sollte die finger davon lassen,wenn er dich nicht so liebt,bleibt er nur auf grund der magie bei dir,das führt auf dauer ins verderben,eigener erfahrungswert!!!
    kann ich nur vor warnen,und der schmerz dauert ne weile,bis du dein normales level im anschluss wieder erreicht hast.auch die persönlichkeit wird sich verändern,deine als auch seine.marionette wäre dann sein zweiter vorname.es gibt verschiedene möglichkeiten,jemanden zu "binden".du wirst aber nie wissen,ob er dich wirklich mag!!!!und der zauber muss in regelmäßigen abständen wiederholt werden,da du in den freien willen eingreifst.ganz schön anstrengend auf dauer.
    wird dir vielleicht nicht weitergeholfen haben,aber es regt zum nachdenken an

    ganz liebe grüße
    hellslady
     
  5. Phenaila

    Phenaila Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Breisgau
    Ihr geht sehr auf das Thema Liebe ab. Ist ein "Bindungszauber" identisch mit einem "Liebeszauber" oder muss er das sein?
    Muss dabei dem anderen immer ein Wille aufgezuwungen werden?

    Dachte dabei eher daran, dass man zwei Menschen "zum kennenlernenen" zusammenführen kann. Ohne das nachhaltige beeinflussen zu wollen.

    Vielleicht ist Bindungszauber das falsche? Habe nur leider nichts anderes gefunden. Was wäre denn vergleichsweise?

    Da ja trotz Bitte auf Warnungen nicht verzichtet wurde: :stickout2
    Zurückfallen: Auf den Wirker / Anwender oder auf denjenigen der die Wirkung möchte?

    Lg Phen
    :morgen:
     
  6. Silvermoon

    Silvermoon Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Deutschland, im Grünen Herzen *g*
    Werbung:
    Wenn du jemanden helfen willst mit Magie den richtigen zu finden, dann ist das was anderes und kein Bindungszauber... wenn sich zwei Menschen lieben und sich freiwillig entscheiden sich aneinanderbinden zu wollen, so brauchen die dafür nicht unbedingt Magie, weil sie die Magie bereits in ihrem Herzen tragen :), ansonsten ist alles, was mit Bindungszauber zu tun hat, keine freiwillige Basis, zumindest fällt mir da keine ein... es lohnt nicht, den einen durch nen Bindungszauber glücklich machen zu wollen, aber dafür den anderen, der vom Zauber nichts weis, unglücklich zu machen, und ihn an eine Person zu binden, für die er keine Gefühle hegt... Wenn jemand ne Partnerzusammenführung über Magie machen will für andere, das kann funktionieren... das ist dann aber kein direkter Bindungszauber, weil es da immer noch den Beteiligten überlassen ist, ob sie das annehmen was kommt oder nicht :).
    Was die Warnungen angeht, so glaube ich können es viele hier nicht mit ihrem Gewissen vereinbaren auf selbige zu verzichten, gerade weil sie so wichtig sind... nicht immer ist einem die volle Tragweite der eigenen Entscheidungen klar... ansonsten nehmen wir an, dein Partner verlässt dich, weil er sagt er liebt dich nicht mehr... aber du hängst noch wahnsinnig an dem Partner und führst nen LIebeszauber aus, der ihn wieder an dich binden soll... entweder funktioniert das und du hast dir n fanatischen Liebes(ich nenns mal sklaven *g*) erschaffen, oder es passiert nix...
    wenn du für andere die Zauber ausführst musst auch du damit rechnen, dass da was auf dich zurückfällt, wovor man sich natürlich schützen kann... aber wenn ich sowas machen würde, ganz ehrlich... ich würde da um mein Leben nicht drum froh werden so extrem in den freien Willen anderer einzugreifen, das Gewissen bestraft dich irgendwann und wenn es nicht heute, oder morgen, oder in 10 Jahren ist... aber das Karma merkt sich sowas...
    Von daher lieber aufpassen, was man tut :), was anderes ist es, wenn dir jmd sehr weh tust und du ihm das im selben Masse heimzahlen willst... dann betrachte ich persönlcih (andere sehen das wieder anders) es als mein gutes Recht mich zu verteidigen... und das tue ich mit derselben Kraft, die mir entgegengeschleudert wurde... das bekommt den wenigsten auf Dauer, aber sie sind selber schuld... in gewisser Weise ist das so wie mit dem Auge um Auge und :nudelwalk um :nudelwalk :weihna1

    Gruss Diana
    PS: Lass dir von niemandem irgendwas aufschwatzen, wo du gegen Geld geholfen kriegst indem jmd n Bindungszauber für dich ausführt... in meinen Augen ist sowas reine Geldschneiderei...
     
  7. Phenaila

    Phenaila Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Breisgau
    Oh Danke! Dann muss ich wohl noch etwas auf die Suche gehen.
    Nein, das mit irgendwelchen Liebeszaubern sehe ich genau so! Meine Beziehung ist perfekt genug, wenn der mir noch mehr hinterher dackelt dann mach ich nen Streichelzoo auf :lachen: :doof:
    Ne ne Spass bei Seite um mich gehts tatsächlich nicht.
    Aber eine gute Bekannte möchte jemanden "besser" kennenlernen :sabber: und hat mich gefragt ob ich nicht etwas wüsste. Und da ich ja keinen "Liebeszauber"-Krimskrams wollte ist mir "Bindungszauber" eingefallen...
    Das Problem ist, dass sie keine nähere Bindung zu dieser Person hat -sprich nur einmal gesehen- und ansonsten nur Fotos. Ob das reicht?
    Wie geht denn eine Partnerzusammenführung? Ich will die beiden ( das will sie im übrigen auch nicht) nicht per "Magie" auf "Biegen und Brechen":nudelwalk Verkuppeln.
    Also sprich: Sehen sich und fallen sich um den Hals! Oje,... hoffe es kommt rüber was ich meine?

    Wie funzt Partnerzusammenführung?

    Lg Phen :morgen:
     
  8. Silvermoon

    Silvermoon Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Deutschland, im Grünen Herzen *g*
    du, da seh ich aber erfolgsversprechendere Möglichkeiten als mit Magie *g*... zuerst mal müsst ihr rauskriegen wer det is... also Telefon usw... vielleicht auch wo er hingeht, dann kannse ihm vielleicht doch mal zufällig übern weg laufen... direkt hinzugehen und zu sagen hey ich find dich interessant, hast du lust mich kennenzulernen ist zwar der direktere weg, aber dabei denke ich fällt man zu schnell mit der tür ins haus... und jede dabei angewandte Magiemethode beeinflusst ihn halt irgendwo, was es ja nicht soll... du kannst genauso gut so ne Art Zauber mit ihrem Foto und seinem Foto vollführen... aber ich würde darauf lieber verzichten... wenn er interesse für sie hat, muss er sie auch so wahrnehmen... ist das n direkter nachbar von ihr? wenn ja, soll sie sich ne ausrede einfallen lassen und vielleicht zu ihm gehen um sich mal was zu leihen :weihna1 , früher hammse sich Zucker geliehen, die heutigen Frauen leihen sich halt nen Wagenheber oder sowas *g*... ich bin mir da sicher, dass es in deinem Falle wirklich bessere Methoden als Magie gibt... zumal die auch nicht in allen Fällen wirkt und manchmal lang braucht bis Ergebnisse erkennbar sind... und ob deine Bekannte soviel Geduld hat, wag ich zu bezweifeln ;), ich denke hier ist die List der Frauen gefragt, wir sind ja auch nicht umsonst Frauen geworden :), Frauen sind Meister in der Planung von sowas *g*.

    Gruss Diana
     
  9. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.678
    Ort:
    Berlin
    warum da immer diese religion (voodoo) herhalten muß, ist mir echt ein rätsel.
    isses soooooo schwierig, sich zu informieren?
    bindezauber, püppchenzauber ---- uuuuuuuhhhhh pööössääääs vooodooooo *zitterbibberblödsinnglauben*
    derlei magische techniken gibts und gabs schon immer weltweit und die haben absolut nicht explizit mit voodoo zu tun, da voodoo eine religion ist.
    und nein - die links, die dies aufzeigen werd ich hier jetzt nicht im 10 thread in diesem forum wieder reinstellen - weil das kann wirklich jeder, der wirklich interessiert ist und nix davon hält blödquatsch nachzusabbeln, selber recherchieren.

    mfg
    lucia
     
  10. Silvermoon

    Silvermoon Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Deutschland, im Grünen Herzen *g*
    Werbung:
    Dass es solche Voodoozauber gibt ist aber unbestritten eine Tatsache, in dem Punkt muss ich dir allerdings gestehen, dass ich da nicht weiter nachdachte *g*, was du sagst, ist mir aber nicht neu.. voodoo an sich ist tatsächlich weder gut ncoh böse, ich hab ja auch nicht behauptet es wäre böse... es gibt viele Rituale, die nicht dem Voodoo entspringen auch das ist klar und das wissen die meisten sicherlich auch... Was bei uns als Voodoo verpöhnt ist, wird drüben in den Staaten, wo es praktiziert wird als Religion gesehen und damit auch die Vereehrung ihrer Götter den Loas... und ihrer Religion zufolge können oder werden die, die mit den Loas arbeiten selbst zu Loas... so las ich es in einem Buch, was auch auf die Hintergründe im Voodoo und deren Gottheiten eingeht, ich weis nicht mehr alle 100 prozentig, da es schon eine Weile her ist, dass ich das Buch gelesen habe... Wenn ich mich bezüglich dem Voodoo unglücklich ausgedrückt haben sollte, möchte ich mich dafür entschuldigen und das gern mit diesem Posting wieder geraderücken ;).

    Viele Grüsse Diana
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen