1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bilde ich mir das ein? Oder ist da was?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von biine, 24. Oktober 2010.

  1. biine

    biine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2010
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Obersteiermark
    Werbung:
    Hallo!

    Ich bin ca. vor einem Jahr bei meinen Eltern aus-und bei meinem Freund eingezogen. Nach wie vor, besuche ich meine Eltern oft und schlafe in meinem alten Zimmer.
    Wenn ich alleine schlafe, bekomme ich vorm einschlafen immer ein seltsames Gefühl. Dieses hat sich zunehmend verstärkt, ich war teilweise kurz vor einer Panikattacke und weiß nicht warum. Wenn ich das Licht abdrehe, bekomme ich panische Angst und das Gefühl, dass jemand in meinem Zimmer ist.
    Dann drehe ich das Licht auf und schaue- ist aber nichts zu sehen.
    Dieses Angstgefühl lässt mich nicht mehr los- bis jetzt habe ich 2x gar nicht schlafen können und die Nacht mit fernsehen verbracht.
    Komisch ist, das ich das Gefühl früher auch hatte, als ich noch daheim gewohnt habe. Da war es allerdings nur, wenn ich mein Zimmer verlassen habe.
    (vor 8 Jahren ist meine geliebte Oma gestorben, könnte sie es sein? warum gibt sie sich nicht zu erkennen bzw ein Zeichen dass es mich beruhigt?)
    Wer oder was könnte dieses Gefühl in mir auslösen?
    Bilde ich mir das ein, welchen Grund könnte das haben?
    Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann, denn ich möchte schon gar nicht mehr nach Hause fahren.

    Bitte haltet mich nicht für verrückt... ich bilde mir das nicht ein und wäre über helfende Antworten sehr dankbar.

    mlg biine
     
  2. neumond

    neumond Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    632
    Ort:
    Kühbach
    Hallo Biine,Diese Gefühle, kenn ich gut, ich schlaf auch in so einem Komischen Zimmer. Da knackt es dauernd, also, mir macht das nichts aus, aber, meinem Lebensgefährten, tut dieses Zimmer gar nicht gut, ihn hat schon Zweimal jemand angegriffen, aber heftig, man konnte wahrnehmen, das ihn irgenwer würgt, er schläft seitdem in nem anderen Raum. Bleib ganz ruhig, es kann dir nichts passieren, wenn du wieder mal Angst bekommst, bitte den Erzengel Michael um Hilfe! Ich drück dich! neumond.
     
  3. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    3.692

    Hallo!
    Angst macht dir momentan dass Gefühl etwas nicht einschätzen zu können.
    Hast du dich schon einmal mit dem Jenseits beschäftigt?
    Wenn es etwas gefährliches wäre,dann geht es anders bei dir ab.
    also versuche dich zu beruhigen.
    Frage doch einmal ob es deine Oma ist.
    Wenn du mal wieder solch eine schlimme Angst hast,lege dich hin und beide Handinnenflächen links und rechts direkt neben den Bauchnabel halten.
    Dass wird dich beruhigen,dein Atem wird ruhiger und dein Verstand klarer.
    Jetzt ersteinmal Ruhe bewahren -wir finden schon raus was los ist.
    Liebe grüsse,tantemin
     
  4. biine

    biine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2010
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Obersteiermark
    Hallo Neumond!
    Danke für deine Antwort.
    Das komische is ja, ich höre und sehe nichts, werde nicht angegriffen noch sonst irgendwie offensichtlich damit konfrontiert.
    Ich spüre es einfach nur, das ich nicht alleine bin.
    Und es ist nur in meinem Zimmer, wenn ich alleine bin, nur nachts.
    Es kommt mir auch vor, als würde ich schwerer Luft bekommen,...
    Ich tu mir schwer, mich so auzudrücken wie es ist...
    Danke, ich versuch eh immer ruhig zu bleiben, aber teilweise krieg ich echt wahnsinnige Angst :(
    Wenn ich Erzengel Michael um Hilfe bitte, soll ich das laut oder im Gedanken machen?(sorry, aber mit derartigen Dingen kenn ich mich nicht aus)

    Lg
     
  5. biine

    biine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2010
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Obersteiermark
    Hallo!
    Danke auch an dich für deine Antwort.
    Ja, das stimmt-die Angst wenn man etwas nicht kennt bzw nicht einschätzen kann, ist auf jeden Fall vorhanden.
    Naja, was heißt mit dem Jenseits beschäftigt.. So Fragen wie was ist nach dem Tod? Gibt es Engeln, Geister etc.. darüber habe ich mir scho Gedanken gemacht, aber richtig damit beschäftigt, nein, eher nicht.
    Wie würde es abgehen wenn es gefährlich wäre?
    Ja, ich versuche mich zu beruhign,ist aber leider nicht immer so einfach.
    Ich habe schonmal versucht, herauszufinden ob es meine Oma is. Ich habe sie gefragt und gebeten, mir ein Zeichen zu geben wenn sie es is, aber leider nichts bemerkt.
    Danke, dasd mit dem Hände auf den Bauch legen werde ich das nächste Mal versuchen!
    Lg
     
  6. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.548
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Hallo Biine,

    Dein Problem ist das Alleinsein, mit der Du das Gefühl der Geborgenheit verlierst. Dein Zimmer steht in diesem Zusammenhang und die Gründe liegen sicherlich in Deiner Kindheit. Es wäre interessant, was Du für Träume nach so einer Nacht hast, denn da kommen solche Dinge zu Wort.

    Du mußt versuchen diese negative Prägung „In meinem Zimmer, bin ich allein“ verändern, indem Du diese Wesen im Hintergrund veränderst. Mit Deinem Schutzengel wärst Du da gut beraten. Führe Dir in solchen Situationen vor Augen, daß diese imaginäre Person in Deinem Zimmer Dein persönlicher Engel ist, der Dich schützend durch die Träume begleiten soll. Versuche auch immer wieder, den Dialog mit diesem Engel gedanklich aufzunehmen, damit ein vertrauliches Gefühl entstehen kann. Erwarte aber keine reale Stimme, die Dir antwortet, denn sie kommunizieren über die Gefühle und Intuitionen auf feinstofflicher Basis mit Dir.

    Wie bereits erwähnt wurde, können Dir feinstoffliche Wesen nichts außer dem Gefühl der Angst nichts anhaben – denn dazu fehlen ihnen die psychischen Voraussetzungen.

    Du bekommst von Deiner Oma deshalb auch kein Zeichen, weil es nicht um sie geht, den Engel haben nichts mit den Seelen der Verstorbenen zu tun, sondern sind eigenständige Wesen.

    Eine weitere Möglichkeit wäre die spirituelle Reinigung Deines Zimmers, aber das ist wenig sinnvoll, da Du Dich dort nur gelegentlich aufhältst. Alternativ könntest Du ein Symbol Deines Engels zu solchen Gelegen mitnehmen, daß seinen Schutz garantiert. Dem Tipp von Tantemin finde ich aus verschiedenen Gründen recht nützlich.

    Du solltest bei all´ Deinem Tun aber nicht vergessen, daß hier Geduld gefragt ist, denn Seelendinge brauchen ihre Zeit.


    Für Dich eine Priese Geborgenheit :zauberer2
    Merlin
     
  7. biine

    biine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2010
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Obersteiermark
    Danke, ich werde mich bemühen eure Tipps umzusetzen!!
     
  8. Maggie

    Maggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Verstorbene Großmütter lieben uns:umarmen:
     
  9. Berry

    Berry Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2010
    Beiträge:
    43
    Ort:
    bei Hameln

    ich kann davon ein lied singen. das ist bei mir auch schon seit jahren
    gestern war es wieder schlimm. es war als hätte mich jemand gewürgt und ich hatte eine schwere unangenehme hand auf der schulter. seit ein paar tagen kann ich nur noch mit kerzenlicht schlafen und mein freund muss immer den wall von kristall um mich sprechen. sobald das licht aus ist habe ich auch das gefühl einen schwarzen schatten über mir zu sehen, der dunkler ist als der rest vom zimmer. nachdem es letzte nacht so schlimm war konnte ich heute morgen meinen kreislauf auch komplett vergessen. und mir war richtig schlecht.
    auch knackt es ständig in der ganzen wohnung, meine internetverbindung wird plötzlich gestört und seit ein paar tagen gehen hier dinge ab, für die ich immer noch keine logische erklärung gefunden hab.
    aber dies scheint nur in meiner wohnung in diesem haus zu sein.
     
  10. Konjunktion

    Konjunktion Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    8.500
    Ort:
    über den Wolken, sachsen-anhalt
    Werbung:
    Hallo. Verrückt bist du nicht. Viele Menschen machen solche Erfahrungen. Auch ich. immer wieder spüre ich jemanden in meiner Wohnung. Leider weiß auch nicht was sie wollen oder wer es ist. Ich hatte einmal ein Erlebnis, ich lag im Bett auf dem Bauch und schlief. Da kam aufeinmal ein heftiger Windzug. Hinterher dachte ich vielleicht war das ein Zeichen ich solle mich lieber umdrehen. irgendetwas wäre passiert. Oder z.B. zog jemand an meine Betdecke. Angst hatte ich in dem moment auch. Ich sagte immer wieder geh weg. Bis jetzt war soetwas nicht wieder. Aber wenn eine verstorbene Energie da ist habe ich keine Angst. Du mußt dich mehr mit diesem Thema auseinander setzen. Bücher lesen über ein Leben nach dem Tod z.B. oder Nahtoderlebnisse usw. Du kannst auch das Zimmer reinigen mit Hausputz, bekommst du Esoterikshop. Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen