1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Begegnung mit Engeln und Geistern

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Miagel, 27. Mai 2008.

  1. Miagel

    Miagel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2008
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Lehrte
    Werbung:
    Guten Morgen,
    habe lange über mich nachgedacht ob ich meine Erlebnisse hier reinstellen soll.Da ich weiß daß alles was ich tat und sagte stimmt,möchte ich Euch in kurzen Sätzen mal erzählen was ich in den letzten 2 Jahren erlebte.Ich ging ins Geisternetz mit pendeln,bat Gott um Führung und um meine große Liebe,meinen hier auf Erden gehenden passenden Dualpartner,der zu mir gehört.
    Was ich dann mit jedem Tag pendeln erlebt,gehört ,gesehen und gefühlt habe war hammermäßig.Ich habe jeden Tag alles tagebuchmäßig niedergeschrieben.Dann zum Schluß ein Vorwort und Nachwort geschrieben und daraus wurde ein 420 Seiten Esoterik Roman,interessant und spannend geschrieben.Habe ihn von 5 Leuten lesen lassen die total begeistert waren,und mir den Rat gaben ihn unbedingt verlegen zu lassen.1 Jahr liegt er nun in der Schublade und ich denke nun,vielleicht sollte ich es machen und dazu die Fotos die ich von Engel in hohen heiligen Leucht-Lichtstrukturen und Geister am Nachthimmel machte reingeben.So ein Buch war ja noch nie da mit diesen Erkenntnissen.
    Es gab viele Momente die lustig waren beim pendeln und channeln.
    Aber auch Zeiten wo sie mich quälten mit Selbsterkenntnis.Eine Führung durch Gott bedeutet,Du wirst auf alle Deine gemachten Fehler hier auf Erden aufmerksam gemacht,solange bis Du Dich gewandelt hast, um nicht so weiterzuleben.Immer hieß es:Du mußt rein sein um zu mir zu kommen.Gut sein allein reicht nicht um zu Gott zu kommen.Man quält sich im eigenen Blute,wenn man seine Schattenseiten bewußt gemacht bekommt.Denn alles was man gelernt und sich angeeignet hat sieht man als Schutz an und hat Angst vor Veränderungen.Das gehört aber zum geistigen Aufstieg.
    Später fing ich dann an,weil sie mir mit diesen Fotos etwas beweisen wollten von Ihrer Existenz zu fotografieren und machte die tollsten Fotos mit diesem vielen Gold,Weiß dieser Wesen.
    Dann fing meine Schwester,weil sie neugierig war auch an zu fotografieren.Diese Art von Bilder konnte sie nicht machen,aber andere.
    Sie fotografierte wirklich alles.Auch ihre Wohnung.Sie kann ein Teil Ihrer Aura an den Händen und um den Kopf fotografieren,was eigentlich gar nicht geht mit einer Normalkamera.
    Sie hat dann beim Fernsehschauen(eine Sendung die nebenher lief und aufgezeichnet wurde) Ihre Hand fotografiert.Eigentlich nichts besonderes.
    Später beim ansehen(die Finger waren ca.5mm gespreizt)hat sie das Foto extrem gezoomt und ist fast vom Hocker gefallen.Abgebildet war auf dem Foto der Flur,der hinter Ihr lag.Zu sehen war ein Mann,nicht feinstofflich sondern richtig materialisiert im blauen Anzug,im Flur stehend.
    Was sie erkannte war,daß er ein eigenartiges Ohr hatte.Den Mann hatte sie noch nie gesehen.Und beim anschauen der aufgezeichneten Sendung war er auch nicht vorhanden,weil sie immer wieder dachte den Fernseher zwischen Ihrer Hand fotografiert zu haben.
    Diesen Mann habe ich später auch beim fotografieren meines Fernsehers auf einer Lichtproduktion seitlich mit diesem Ohr gesehen.Ganz klar und deutlich.
    Ich möchte Euch bitten,springt mal über Euren Schatten,öffnet Euren Geist und und bittet höflich die Geistwesen sich für Euch sichtbar zu machen.
    Aber denkt unbedingt daran kommt nur in Liebe und Höflichkeit.
    Bittet keine bösartigen Geister,die hier wirklich in einer Paralelwelt zu uns leben und nur darauf warten,in den menschlichen Geist Einzug halten zu können.Damit öffnet Ihr Tür und Tor.
    Und die werdet Ihr nicht mehr so schnell loß.Ich weiß wovon ich rede.Betet vorher zu Gott und bittet um Führung Eurer Hand,so daß Euch nichts böses besetzen kann.Sie erfüllen Euch gerne Euren Wunsch.Böse Geister sind überall.
    Sie leben von Energien und zapfen ab bis Ihr nicht mehr könnt.
    Das ist in der Parapsychologie schon lange bekannt.
    Nehmt Euch Eure Kamera und fotografiert in Euren Räumen und draußen den dunklen Nachthimmel.Wenn es geht bitte ohne Blitz.Macht es die Kamera nicht(kommt auf die Qualität an)dann nur Einstellung weicher Blitz und Nachtscene.Und immer höflich bitten daß sie Euch dienlich sind für diese Fotografie.Sie tun es eigentlich gern,um zu zeigen,wir sind doch da,jedenfalls die guten Geister die noch nicht den Weg ins Licht gefunden haben.Dafür gibt es viele Gründe wie Trauer,Einsamkeit,nicht wissen daß sie tod sind,Angst,Angst vor den Dämonen,Angst vor dem göttlichen Strafgericht.Bis Engel sie mit sanfter Gewalt holen,flüchten sie sich immer aus Ihrer Paralelwelt zu Menschen.Manche schaffen es auch den Menschen zu bewohnen,ohne das sie es spüren.Sie leiten,gebe gute Erkenntnisse und lehren.Aber sie müssen nach Hause.Daran führt kein Weg vorbei.

    Manchmal klappt es nicht in den ersten Tagen mit den Fotos wie bei meiner Schwester.Dauerte ca.2-3 Tage.
    Und wie gesagt,immer höflich und respektvoll.Bei vielen von Euch wird es bestimmt klappen und Ihr werdet staunen.Jeder macht andere Bilder.
    Und wenn Ihr einige zur Verwendung habt,dann laßt uns zusammen tun
    und die ganzen Bilder mit meinem Roman herausgeben.Soll Euer Schaden nicht sein.Denkt immer daran:Die Wissbegier,die Fragen der Menschen wachsen,der Esoterikmarkt boomt.Warum sollen wir,wenn wir großartiges zu liefern haben uns davon nicht etwas verdienen.Und Geld kann jeder gebrauchen.Etliche Menschen pendeln(schaut mal in die Foren).
    Mein Buch soll aufklären,erklären und meine sehr gefährlichen Situationen schildern,damit sie nicht das Gleiche erleben wie ich.
    Mit jedem pendeln und Kontakt zu Geist rutscht man immer tiefer in die Geisterwelt.Sie sind in der Anfangszeit mit einem gebündeltem Gedankenstrahl auf mein Herz und Gehirn gegangen,da ich am Anfang in der untersten Sphäre mich befand und in die falschen Hände kam.
    7 Stunden habe ich gedacht mein Herz platzt.7 Stunden Puls 175.Ich bekam kaum noch Luft,soviel Druck haben sie darauf gesetzt.Dann simulierter Gehirnschlag.Ich konnte zwei Tage nicht mehr sprechen,hab nur noch gestammelt,konnte nichts mehr hören außer hohe Frequenzen,die meinen Ohren weh taten.Was mir gesagt wurde war:Heute Nacht geht Deine Seele in Frieden heim,heut stirbst Du.Wir brauchen Deinen Körper zur Inkarnation.
    Channeln bedeutet Du sprichst ihre Worte,die Worte die Du nie reden würdest.Du erkennst es auch daran oft,daß Du plötzlich mit einer ganz anderen Stimme,die nicht Deine ist redest.Nach all den Atacken wurde es besser.Ich fühlte plötzlich eine tiefe Liebe und Wärme,die ich nie kannte und hatte das Gefühl auf die Knie gehen zu müssen um zu beten.Der ganze Raum erhellte sich.Und da spürte ich es ganz genau,Jesus Christus hatte mir Hilfe gegeben,weil ich regelrecht panisch nach ihm geschrien habe in meiner Angst.
    Seitdem fühle ich so intensiv wie niemals zuvor.Seitdem kann ich auch Engel sehen,auch Jesus Christus ohne Astralreise.
    Hab mich auf Schitzophränie untersuchen lassen,weil ich dachte das es so was sein muß.Negativ.Bin völlig normal.Hab nur die Antwort bekommen,wir wissen nicht was es zwischen Himmel und Erde gibt.
    Es könnte schon sein,daß ein Geistwesen durch mich durchspricht.
    Also bitte nicht lästern oder lachen....,bitte nachdenken und selbst dahinter kommen.Nicht gleich alles abtun,bevor man es nicht selbst heraus findet.
    Darum versucht es mit den Fotos und wir werden dann weitersehen.

    Geht bitte mal auf die Seite www.meine-bilder.de.Dort habe ich unter Fotoalben und unter den Namen Helibotos ein paar Bilder hineingegeben.
    Ich für meinen Teil empfinde dabei eine solche Ruhe und Liebe.Vielleicht geht es Euch genauso.:schaukel:
    Ich danke Euch.
    Gruß
    Helibotos
     
  2. Miagel

    Miagel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2008
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Lehrte
    Hier noch mal Miagel
    ich habe es gerade geschafft in einmaliger Qualität,auch beim vergrößern meine heiligen Bilder hier im Forum unter Fotos zu stellen.
    Gruß
    Miagel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen