1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Basics erweitern

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Ninsche, 11. November 2009.

  1. Ninsche

    Ninsche Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    155
    Werbung:
    Hallo zusammen und einen schönen Tag, trotz grauer November-Stimmung!

    Ich lege ja scjon seit einiger Zeit die Lenormandkarten und hab auch schon viele Zusammenhänge dadurch sehen und erkennen können.

    Dennoch möchte ich heute noch einmal um Eure Hilfe bitten, bezüglich der Interpretationsvorgänge. Und habe ein paar Fragen:

    1. Die senkrechte Linie der Person ist ja bekanntlich die Gegenwart. So, aber wie gehe ich da genau vor, bzw. wie macht ihr das?
    Die drei Karten über dem Kopf sind bekanntlich die Gedanken?! Aber was genau ist mit der Karte zu den Füßen, zählt das bereits zum Unterbewusstsein mit den daran angrenzenden Karten oder ist das die unmittelbarste Zukunft. Mir wurde die unmittelbare Zukunft auch schon mit der Karte direkt über dem Kopf benannt.
    Und was alles ist ds Unterbewusstsein geht das über die senkrechte, waagrechteudn diagonale Linie hinaus?

    2. Stichwort diagonale Linie und somit Einflüsse.
    Nehmt ihr hier ne Reihenfolge und somit von links nach rechts, wie bei den "normalen" Kombis oder deutet ihr einzeln unabhängig von einander die Karten?

    3. Positionskarten (Fuchs, Maus, Buch, etc.)
    Bei den Korrespondenzkarten kommt es oft vor, dass eine Karte mit einer Positionskarte zusammen trifft. Genauso geht es mir oft bei der Häuserdeutung (keine Sorge hab den thread schon mal gelesen!).
    Wird dann das was auf dem Haus der Maus liegt immer "negativ" gedeutet?

    4. Auch habe ich schon festgestellt, dass etwas was im Rücken der Dame lag, kam, oder beeinflusste obwohl es in der Vergangenheitslinie lag.

    5. Was ist mit den Karten, die nicht auf der Linie der Personen liegen, wie sind die zu deuten?!

    Wie gesagt, ich lege schon länger und komme auch gut zurecht meistens, aber manchmal wunder ich mich wie andere interpretieren, weil ich dann oftmals nicht mehr nachvollziehen kann, wie das nun "gesehen" wurde.

    Ich danke Euch für die Hilfe und vielleicht kann der ein oder andere was dazu beitragen

    :danke:
     
  2. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Kann, kein muss.;)

    Mitunter ja, kann auch das Auftreten der Aussenwelt sein, wie dieses auf/IN einem wirkt. Oft auch gesagt beim Deuten, dass das Symbol von dem Fragenden mit Füssen getreten wird, wo dieses eventuell eine Basis sein könnte, aber liegt ganz IM Gesamtbild.:)


    Nur durch eine Karte? Fragwürdig....hmmm....:confused:


    Es geht bei mir durch die Häuse...die unterschiedlichsten Ketten...es fügt sich zusammen...folge da sehr der Intuition, wie das Bild wirkt, welche Energien es trägt und beobachte die Strukturen dieser einzelnen Ketten, Bilder...wie ein Netz.;)



    Nein. Kommt auf die Karte an und die Folge der weiteren Häuserkette. Es gibt da kein negativ oder positiv, eher bedingt es sich einander.

    Als Beispiel mit der Maus...schaue ich im Haus der Maus, was das Hauptthema dieses Symboles ist. Dann schaue ich, wo die Maus selbst liegt, welche Karten vor ihr und nach ihr liegen, sprich also von wo sie kommt und wohin sie geht, was sie vermehrt, liegt auf der rechten Seiten, was sie anknabbert auf der linken Seite. Die Karte über ihr, ist die Karte, die sie bestimmt, könnte ein Hinweis für den Auslöser der Maus sein...usw.

    Das, was im Rücken eines Fragenden liegt, ist meist der Hauptcharakterzug, der derzeit im Vordergrund steht und gilt als unterstützend. Stärkt ihr den Rücken, bzw. an DAS hält sich die Person.

    Intuitiv.

    LG
    Gaia:)
     
  3. Clairchen

    Clairchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Sauerlandgrenzgebiet
    Hallo,

    ich versuche, auch die Karten in der senkrechten Linie der Hauptperson oder auch des Berufs (Anker), Finanzen (Fische) usw. zu einem 'Satz' zu verbinden.

    Wenn da z.B. liegt,

    23
    19
    29
    32

    dann fange ich oben an und sehe einen Verlust oder Kummer (Mäuse), der möglicherweise mit Einsamkeit oder einer Trennung zu tun hat (Turm). Hinzu kommt der Mond, der auf das Gefühlsleben schließen lässt.

    Ich hab dann also eine Frau, die sehr wahrscheinlich darunter leidet, dass sie allein, einsam oder getrennt ist.

    Der Turm liegt über ihr, also ist sie schon sehr fixiert auf dieses Thema, und mit den Mäusen nagt es auch sehr an ihr.

    Der Mond unter ihr kann dann bedeuten, dass sie entweder nicht genug auf ihre Bedürfnisse achtet, dass Gefahr besteht, dass sie sich zurückzieht, aber auch, dass sie Gefühle nicht an die Oberfläche lässt, ihre Empfindsamkeit verleugnet. Sie schaut auch nicht, was ihr gespiegelt wird von der Außenwelt, weil sie nur bewusst auf diese Einsamkeit (Turm) und den damit verbundenen Kummer (Mäuse) achtet. Sie macht damit das Thema 'Verlust' zu etwas sehr wichtigem in ihrem Leben, gibt ihm aber damit auch viel Macht. (Turm)

    Gruß,
    Clairchen
     
  4. Ninsche

    Ninsche Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    155
    Vielen herzlichen Dank, waren wieder hilfreiche Inputs!

    Ich habe vor ein paar Wochen auch hier im Forum von der 9er Legung erfahren, glaube sogar von Dir... Die ist tatsächlich sehr gut und präzise, nur habe ich auch hier festgestellt, als ich im Forum, die ein oder andere Legung ansah und Interpretationen dazu laß, dass es hierbei keinerlei Linien zu geben scheint, also da wurden die Karten tatsächlich querbeet interpretiert, auch wenn sie nicht nebeneinander lagen usw.

    Die Häuser deutest Du dann hier auch nicht wahr?
    Also wenn beispielsweise die Wege auf dem 6. Platz liegen, geht es um eine unsichere Entscheidung!? Und die Quersumme ergäbe ja dann 28 (den Herrn).
    Heißt das dann der Herr ist unsicher in seiner Entscheidung oder man selbst kann sich bezüglich des Herren nicht entscheiden?

    Ich geb Dir ein konkretes Beispiel, ich hoffe, ich bekomme es mit dem Code hin :rolleyes: ok ich kriegs net hin, Mist!

    In Zahlen: Position1 die Mitte und dann weiter...

    13 32 11
    31 10 14
    7 28 27

    Fragestellung war, der Grund für die momentanen Schwierigkeiten mit diesem Mann....
     
  5. Ninsche

    Ninsche Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    155
    @Clairchen:

    Danke, dass war hilfreich!

    Somit hast Du mir auch die Frage beantwortet, dass es in der senkrechten Linie keine Deutungsunterschiede bei den Karten gibt, wenn es sich um Maus o.ä. handelt, sondern dann eben den Kummer und Verlust, also die Grundbedeutung angezeigt ist!
     
  6. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Werbung:
    Jep. Ich gehe immer über die Häuser bei den Lennis.:)

    Übrigens ich finde deinen nick irgendwie sehr ansprechend. Hat der auch eine nähere Bedeutung?:zauberer1

    Ich würde es eher deuten, dass Entscheidungen im Nebel sich befinden, sprich Unentschlossenheit aufgrund von Ängsten und Zweifeln, also weniger die Entscheidung ist unsicher, weil eine Entscheidung immer klar ist, nur wird diese kaum gesehen. Es wird sich mehr an der Unsicherheit festgehalten, die am einfachen weitergehen hindert. Ich sehe bei der Kombi dann das Bild, dass jemand an einer Lebenswegkreuzung steht und Angst hat einfach zu wählen. Fakt ist, er wird wählen, wenn er weiter möchte, also die Entscheidung steht somit schon DA. Die Verborgene Karte ist der Herr (28), ich sehe die Karte als verborgene, innere Kraft und gleichzeitig ein Hinweis, wer oder was da verdeckt werden will. Es geht dann meist um den Animus, die innere männliche Kraft, die bewegt, aktiv ist und genau an dieser Stelle, will diese Kraft gesehen, erkannt und umgesetzt werden. Es liegt in der 28 auch die Sense wieder drin, da geht es also auch um die Ernte, wenn aktiv geworden ist/wird.


    Siehe oben.




    Geb mir bitte noch mal die vollständige Häuserpositionen durch.





    Danke dir.

    LG
    Gaia:)
     
  7. Ninsche

    Ninsche Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    155
    Also ich heiße Nina und mich nannte irgendwie schon fast immer jeder gerne "ninsche", daher :)

    Also ich hab in der Mitte die Position 1 mit der Sense und dann das Kind als Position 2, Mond als Position 3, Ruten auf Position 4, Sonne auf Position 5, Fuchs auf Position 6, Schlange auf 7, herr auf Position 8 und Brief auf Position 9

    Danke :)

    Ach und sag mir soch bitte nochmal wie das mit dem Leno-Code geht?!
    Ich bin zwar auf das "L" aber dann wusste ich nimmer, ob ich einfach nur die Zahlen der Karten eingeben oder wie :rolleyes::rolleyes:
     
  8. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Gefällt mir.:)





    gelegte Positionen, wie folgt:

    01 - 02 - 03
    04 - 05 - 06
    07 - 08 - 09

    Ich lege die halt immer hintereinander im Bild so hin, die Info bleibt gleich.;)

    Gerne doch.

    Genau so, wie du es schon geschrieben hast. Und bei den Einstelligen, die Null vorweg nicht vergessen, wie bei der 7, der Schlange.

    Zum Blatt später...

    LG
    Gaia:)
     
  9. Ninsche

    Ninsche Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    155
    Dann bin ich ja schon mal auf DEINE Deutung gespannt...

    Ich habe natürlich auch eine grobe Interpretation, die sich sowohl mit meinem Wissen als auch meinem Gefühl hinsichtlich der aktuellen Situation deckt.

    Aber wegen dem Code... Wenn ich auf das "L" gehe erscheint zweimal das Zeichen einmal mit und einmal ohne Schrägstrich, das hat mich verwirrt, weil ich nicht wusste, ob ich damit Position und dann Kartennummer eingeben muss?!

    Bis später...
     
  10. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Werbung:
    So, ok...beim ersten Blick übers Blatt, geht es um eine Energie in Bezug zu deiner Frage (Sonne in der Mitte, im Baum), eine Lebensenergie, die derzeit auch eine LebensHaltung darstellen kann, mit dem Kreuz dahinter, wohl eher eine Belastung...als würde da was getragen...kann mit Rücken/Nackenschmerzen zusammenhängen. Der Herr liegt ja im Grunde auch schon drin, die Sonne, die ihn bestimmt, also diese Energie wieder, darüber das Kind, welches die Sonne bestimmt, hinter dem Kind der Bär, den du dann auch noch hinter den Ruten wieder findest. Die Sense als erste Karte, da scheint Wut und Aggressivität in der Gedankenwelt zu sein und dann schneidet die Sense auch noch das Kind.....eine Verletzung, das Innere Kind, welches abgeschnitten wird und das verursacht der Bär...der mit den Ruten, was der destruktives und dominantes hat...ein Autoritäts/Lehrerthematik eventuell?

    Fuchs schaut zu der Sonne, es geht um den Umgang mit der eigenen Lebensenergie, die da überprüft werden möchte. Dann hast du noch Ruten/Herr/Fuchs....zeigt sich durch die kommunikative Haltung, die Unstimmigkeit aufweisen könnte...Schlange dann im eigenen Haus...Verwirrungen und Verstrickungen..diese dann auch noch in seinem Rücken liegen...es könnte sein, dass sich daran festgehalten wird, um den Fuchs aufrecht zu erhalten, der auch hinter der Schlange liegt. Verzerrtes Selbstbildnis, welches der Mann von sich hat, natürlich wird auch der Animus angesprochen...sprich das ganze aktive Verhalten, welches nach Aussen getragen wird und das gibt es viel Ambivalenz. Oberflächlichkeit auch ein Thema...da schaut der Herr hin...nicht unter diese Oberfläche schauen wollen.

    Hmm.... ok, erstmal soviel vorab...

    LG
    Gaia:)
     

Diese Seite empfehlen