1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

aus der Liebe

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von revilO, 1. November 2018.

  1. revilO

    revilO Guest

    Werbung:
    Wenn ich schon beim Chef war damit sich etwas ändert, wie könnte er dann noch etwas daran verändern.

    hm.....geht mir irgendwie nicht ein @lumen
     
  2. revilO

    revilO Guest

    er ist ja nicht dumm, man versteht ihn nur sehr schwer.
    Im ersten Moment glaubt man das er geistig auch eingeschränkt ist, aber ganz im Gegenteil.

    aber wenn die Antwort so easy ist, hm...... ;)
     
  3. revilO

    revilO Guest

    Er packt das selber nicht und er gab mir das Gefühl das er das nicht mehr möchte.

    hm........einfach so stehen lassen ?
    find es iwie sehr herzlos
     
    Mahuna gefällt das.
  4. revilO

    revilO Guest

    es ist sicher schwer zu verstehen wenn man nicht vor ihm sitzt und im beim reden hört und wie er darüber redet.
    er versteckt sein Geld und sie finden und nehmen es.

    einfach so stehen lassen. arg hm.....
     
  5. revilO

    revilO Guest

    Sie kommen ja wenn er nicht da ist, und der Schlüssel hängt am Türtresor, sicher gibt es oft Momente wo er anwesend ist und da geht es dann einfach nicht.

    ich bin beruhigt, ich kann mich nicht beruhigen wenn mir ein Mensch wie er so eine Story erzählt und ich es dabei belassen sollte.
    Bei einer Story

    hm.....
     
    Mahuna gefällt das.
  6. revilO

    revilO Guest

    Werbung:
    er trinkt ja sein Bierchen selber und geht auch wegen dem runter,
    hier wird es im weggenommen und geht auch wegen dem runter,
    er geht auch so runter, lol
     
  7. revilO

    revilO Guest

    ah was schreibe ich das ins Forum, ist typisch esoforum, ich höre auf mein herz und was er noch dazu sagt

    omg
     
  8. Seal144

    Seal144 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2018
    Beiträge:
    1.880
    Ort:
    Unterwegs
    Oli

    du solltest das ins Allgemeine Forum stellen. Da wird es mehr gelesen.

    @lumen hat gut beraten:)
     
    revilO gefällt das.
  9. Vanadey

    Vanadey Guest

    Das ist natürlich eine sehr schwierige Situation, aber leider alltäglich in dieser Gesellschaft.
    Ich würde ihn schon unterstützen, so wie es dein Rahmen zulässt. Aber die Menschen ändern, wird schwierig und schon garnicht mit Gewalt.
    Dein Bekannter hat eine sehr coole Einstellung und freut sich sicher über deine Gesellschaft. Das tut ihm gut und gibt ihm wahrscheinlich sehr viel.
    Nutzt diese Gemeinsamkeit und nicht den Krieg.

    Lg Sanni
     
    revilO gefällt das.
  10. revilO

    revilO Guest

    Werbung:
    Ich bin emotional geworden,

    Es beschäftigt mich, weil ich sowas schlimm finde.
    Deshalb habe ich mich dieser Sache angenommen, das Leben hat uns zusammen geführt.
    Aber nicht aus diesem Grund hat es uns zusammen geführt, er will das ja selber nicht, er kann sich wirklich in dieser Hinsicht nicht helfen, aber es ist auch nicht etwas das in zerstört.
    Bin wieder auf normaler Wellenlänge, habe das Gespräch gesucht und er hat mich von dieser Welle runter geholt.
    Ich gehe jetzt auch regelmäßiger zu ihm und lasse seine "Story" jetzt einmal so neben mir/in mir stehen.
    Es steckt hinter seiner "Story" wirklich Wahrheit, es kommt auch nicht täglich vor.
    Gehe jetzt nicht auf Amazon und bestelle die Cams, gehe auch nicht zur Zeitung und mache ein Trara daraus.
    So einfach funktioniert das nicht, ich werde jetzt öfters bei ihm sein, ich hole mir mit der zeit mehr Informationen, wie das sein kann, warum das noch alles so sein kann, wer das ist, wie die umstände sind.
    Es passiert wirklich etwas in diese Richtung und er kann sich bei niemanden gehört verschaffen, selbst seine eigene Schwester möchte ihn nicht helfen, weil sie ihn alle als etwas armes unbeholfenes betrachten.
    Aber diese emotional Reaktion, diese "stehlen" ist nicht der Grund unserer Zusammenführung, es ist eine neue Freundschaft.
    Er hat es mir auch nicht aus dem Grund gesagt damit ich etwas unternehme, es war meine eigene Eigeninitiative, mein typisches recht vor unrecht.
    Schlimm, habe es wieder zu spüren bekommen , das ich immer weiter an mir arbeiten muss.
    Das Leben wird mich Wissen lassen wann ich/wir handeln können und jetzt auf komm Oli rette die Welt ohne viel davon zu Wissen, funktioniert nicht.
    Ich hinterfrage und höre zu, leider ist es nicht nur eine Story, es fehlte im Geld, es fehlten im seine Zigaretten.
    Diese Wohnung gehört dieser Organisation, der Zugang zu seiner Wohnung muss immer gewährt sein, für Heimhilfe, für Reinigung und für Notfälle.
    Es sagt es kommen immer eine von zwei Personen die die Wohnung reinigen, ein er und eine sie und der männliche ist etwas jünger und da kann es schon sein das er eine Flasche mitgehen lässt.
    Zigaretten und Geld hat er jetzt immer in seiner Bauchtasche, seitdem fehlt im auch nichts mehr.
    Ich hinterfragte das Gespräch mit dem Chef, er sagte er war in dieser Wohnung, und blockte in ab, wie es viele aus seiner Umwelt machen.
    Er ist mo-fr von 9-16 Uhr in einer beschäftigungsgruppe, sprich nicht zu hause und da passiert es eben, er sagt am Wochenende wenn er daheim ist fehlt nie etwas.
    Er sagte auch vor einer Woche fehlte ihn seine Zigarettenschachtel, er raucht echt wenig.
    Wenn ich sowas höre, klinkt es sich bei mir aus.
    Aber ich war ganz ruhig bei ihm, ohne Emotionen, aus ihnen heraus sehe und verstehe ich vieles verfälsch und voreilig, dadurch kommt der Zorn und dieser führt in die Irre.
    Ich sehe gerade das ich nicht mal imstande war Lumen zu verstehen, jetzt in der ruhe viel besser.
    Wenn wir aus unserer gesellschaftlichen Geschichte wirklich gelernt haben, dann wissen wir ja was in den letzten Jahren oft bei Altersheimen passiert ist.

    Ich war echt schwer Emotional, es war wie ein Tunnelblick, ich lege diese Story nicht weg, den sie beschäftigt mich schon, ich sammle jetzt einfach, Sie läuft nebenbei.

    Bin ja jetzt dann regelmäßiger bei ihm und er freut sich ur darüber.
    Wenn die Zeit kommt, wird uns das Leben wissen lassen, wann man handeln kann, falls wir handeln sollten

    Dieser Mensch ist echt schwer interessant und ich habe jetzt 4 Jahre gebraucht um mir den Zugang zu ihn zu erlauben.
    Ja da ist noch etwas in mir das immer beschützen möchte.
    Aber was er erzählt, nicht nur die "Story" sind keine Märchen, ich werde in öfter treffen und ihn zuhören.
    Zuhören lernen, bevor man vorzeitig sein urteil spricht.
    Er tut mir gut und ich ihn, ich finde es schön.
    Etwas das ich zutiefst gern habe, schütze ich.
    omg das Leben hat mich getestet.
    Kenne mich wieder aus.

    Wow
     
    *Eva* und Vanadey gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden