1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Aura sehen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Aljana, 15. Juni 2005.

  1. Aljana

    Aljana Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Heidelberg
    Werbung:
    Hallo alle zusammen,
    mich würde es mal interessieren,ob Ihr schon Erfahrungen mit der
    Aura sehen gemacht habt.
    Bei meinen Kindern kann ich gar nichts sehen,da klappt es einfach nicht.
    Wenn ich mich durch einen Spiegel anschaue,dann kann ich schon
    Farben sehen.Rot,Lila und manchmal auch Hellgrün.
    Bei den Pflanzen sehe ich nur einen schimmernden weißen Rand
    aussen rum.Als ich mal meine Mutter betrachtete kamen ihr so helle weiße Striche aus dem Kopf.Das war seltsam.Sie war bisher die einzige bei
    der ich sowas sah.
    Bin sehr gespannt auf eure Erfahrungen.

    Liebe Grüße Aljana :zauberer1
     
  2. muka

    muka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2005
    Beiträge:
    1.870
    Ort:
    D
    hi aljana

    also ich hab nicht immer, aber immer öfters auch diese weißen "ränder" um pflanzen, wenn ich sie anschaue.

    und bezüglich aura sehen bei menschen, kann ich mich an eine ganz bestimmte situation erinnern.

    ich war mit ein paar freunden in meinem zimmer. wir redeten über gott, liebe, christus usw. ich sah, wie die auren, sowohl meine, als auch die meiner gespächspartner, immer hellere farben annahmen.
    dann kam meine mutter herein und man konnte es richtig sehen, wie ein schwall, dunkler, bläulicher aura mit ihr hereinwog. sie wollte sich über irgendwas beschweren . . .

    selber liebe grüße :D
    muka
     
  3. Reinfried

    Reinfried Guest

    Hallo Aljana!

    Ja, ich seh diese Farben auch, meine drei Mädels sehen dieselben Farben wie ich, ist jedesmal schön, mit ihnen darüber zu reden.

    Doch ich nehme an, dass wir die Emotionen sehen.

    Wenn z.B. Menschen begeistert und konzentriert zuhören, werden sie gelb rundherum, wenn sie nervös sind, sind sie von einer blauen Farbe umgeben.

    Liebe zeigt sich in Rosa, Aggressivität in braun-roter Färbung.

    Wenn ich mich im Spiegel sehe, bin ich links so eine Art Violett (so wie mein Avatar, drum hab ich dieses Photo auch genommen) und rechts so eine Mischung aus Gelb-Gold.

    Frag mich bitte nicht, was das bedeutet, ich hab keine Ahnung.

    Aber es ist immer interessant, Menschen zu beobachten, wenn sie etwas erzählen. Oft ist es so, dass ein "blauer" Mensch plötzlich bei den Schläfen kräftige rosa Wolken hat, und eine Sekunde später erzählt er dann von seinen Enkelkindern, ist schön zu sehen.

    Es ist schwierig, Definitionen zu bekommen, welche Farbe was bedeutet, denn ich glaube, jeder sieht etwas anderes. Und die wenigen Bücher, die ich dazu habe, sind eher dogmatisch gehalten (blau muss am Halschakra sein etc.) und beschreiben offensichtlich nicht Emotionen, sondern "andere" Auren.

    Ich seh es als Bereicherung, wirklich anfangen kann ich damit nix. Denn, seien wir ehrlich, was nützt es, die Emotionen des Gegenübers zu "sehen"? Wenn ich wirkliches Interesse daran habe, wie es dem anderen geht, mich einfach "hinspüre", weiß ich das sowieso.

    Doch es ist schön. Genieße es!

    Alles Liebe
    Reinfriede
     
  4. Kangiska

    Kangiska Guest

    Grins,

    Das wievielte Thema zum Aura-sehen ist das hier nun schon ;) ?

    Wie ich schon in einem weiteren Thread erklärt habe, gibt es ziemlich viele Methoden, Auras erkennen zu lernen. Und nicht jede Methode funktioniert bei jedem, um den "Schalter umzulegen".

    Vielleicht kann ja der eine oder andere Denkanstoss hier helfen:

    http://www.kangiska.de/gpraktischframe.htm

    Dort stehen auch die Erklärungen zu den Farben die ich erkennen kann.

    Ansonsten ist es mir möglich, auf Bildern die Aura zu erkennen. Wer also wirklich nicht dahinterkommt, kann sich ja bei mir melden. Allerdings bitte ich dann um etwas Geduld, da ich mich gerne etwas genauer darauf konzentrieren möchte und nichts über's Knie brechen will.

    Liebe Grüsse


    Kangiska
     
  5. Reinfried

    Reinfried Guest

    Liebe Kangiska!

    Ich finde es schön, dass Du Deine Erfahrungen so aufgeschrieben hast, dass sie anderen weiterhelfen können. Auch ich bin davon überzeugt, dass jeder Mensch diese Farben sehen kann, wenn er es zulässt.

    Doch ich hab bei mir bemerkt (zumindest interpretiere ich das so), dass ich immer nur Emotionen sehen kann, die Farben wechseln ständig nach "emotionellem Gedankeninhalt".

    Manchmal gab es auch Menschen, die etwas ständig um sich rumtrugen... Z.B. ein Schüler bei einem Seminar, den ich alle zwei Wochen sah... Er hatte einen gelben Kranz (ich nahm daher an, dass ihn das vorgetragene Thema interessierte) und oben rum einen fast schwarzen Balken, wie eine Begrenzung. (Er erinnerte mich an eine Wespe *smile* Und das ständig. Ich habe keine Ahnung, warum.

    Ich könnte z.B. nicht sagen, dass ein Mensch diesen oder jenen Charakterzug hat, weil er z.B. eine gelbe "Aura" hat, weil ich halt nur die temporären Emotionen wahrnehmen kann.

    Warum allerdings meine Farben um meinen Kopf herum (violett-rosa und gold-gelb) ständig da sind, weiß ich auch nicht.... Vielleicht hab ich immer dieselbe Laune, wenn ich in den Spiegel gucke ;)

    Naja, das ist sicher ein Thema, das noch öfters kommen wird :)

    Alles Liebe
    Reinfriede
     
  6. Esofrau

    Esofrau Guest

    Werbung:
    @Reinfriede

    Ich glaube, du solltest dich mehr mit Farben und den Chakren befassen. Es ist interessant, was du erzählst - und wenn man die Bedeutung der Farben kennt, ist es noch viel interessanter!! ;-)
     
  7. Astroharry

    Astroharry Guest

    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3894272899/302-6967242-7996856

    Gedankenformen
    von Charles W. Leadbeater, Annie Besant

    Der sichtbare und der unsichtbare Mensch
    von Charles W. Leadbeater

    http://www.amazon.de/exec/obidos/AS...1046/sr=2-2/ref=sr_2_27_2/302-6967242-7996856

    Die Chakras
    von Charles W. Leadbeater


    auch interessant die Biographie des Autors
    http://www.blavatskaja.de/leadbeater.htm

    Von diesem Autor kann ich alles empfehlen, was er geschrieben hat. Ebenso Anny Besant.
    H.P.Blavatsky ist nicht jedermanns Sache, aber empfehlenswert.
    auch Franz Hatrmann
    Die Bhagavad Gita, Das Lied von der Gottheit
    von Franz Hartmann
    Im Vorhof des Tempels der Weisheit
    von Franz Hartmann


    Gruß Willibald
     
  8. GodsAngel

    GodsAngel Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Ich denke das die Farbe der Aura von der jeweiligen Person ihre Verfassung und ihr Wohlbefinden ausdrückt. Wenn z.B. eine Person streitet und sich arg aufregt wird ihra Aura oft grau bis schwarz.
    Wenn Menschen sehr arge Depressionen haben, oder sich wegen etwas sehr erschrecken kann es sogar passieren das die Aura des/derjenige/n zusammenbricht. Wenn ich bei meinem Patenkind bin, habe ich eine leuchtend gelb-strahlende aura.
    Das drückt wiederum meine Freude aus. Ich finde es toll wenn man Auren von Freunden, etc. anschauen kann. So merkst du immer ob es demjenigen wirklich gut geht!
    Ich weiß von einer Freundin (sie macht Pranic heeling und Reiki) das men mit hell-weißlich blauer Energie z.B. heilen kann,...

    Alles liebe, yvonne :angel2:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen