1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Auf großer Fahrt - Mars/Jupiter

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von GreenTara, 14. August 2019.

  1. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    6.088
    Ort:
    Kassel
    Werbung:
    Mars/Jupiter und ein bissel Saturn:



    :D

    Viel Vergnügen
    Rita
     
    Auralya, rahseve, Gabi0405 und 3 anderen gefällt das.
  2. evamaira

    evamaira Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    1.774
    Ort:
    Phönixland
    :ROFLMAO:
    ssst ... juhuuu ..... bummm
     
    Auralya gefällt das.
  3. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    6.088
    Ort:
    Kassel
    So ist das mit Mars/Jupiter in Spannung: Zuviel Drive, um elegant die Kurve zu nehmen. Kann ich persönlich ein Lied von singen, jedoch geht sich durch das gleichzeitige Quadrat Jupiter/Uranus immer alles aus. ^^
     
    Auralya und evamaira gefällt das.
  4. valli

    valli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.105
    Ort:
    Salzburg

    Bei mir wohl durch den Neptun, der mit dranhängt.
     
  5. evamaira

    evamaira Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    1.774
    Ort:
    Phönixland
    Oh. Äh, ich muss meine Gedanken auf Zehenspitzen laufen lassen, um mitzukommen, also, mit Quadrat-Jupiter geht sich das aus ... heißt das etwa ungefähr ... ?
    ..Wenn Dein elegant-glücklicher Jupiter durch das Quadrat in Spannung mit dem unkonventionellen Überraschungs-Uranus ist, dann nimmst Du den Schwung des Mars mit in Deine immer-Auswege-findende Kreativität und zauberst eine hübsche Lösung, mit der Du gerade rechtzeitig mit einem Überraschungskoffer vor dem Saturn zum Stehen kommst und der sagt dann zu Dir: Immer herein, jetzt hab ich Schwellenhüter extra ein Türchen für Dich einbauen lassen, damit Du Dein hübsches Haupt nicht anstossest an meiner felsigen Fassade ... ?
    :)
    ganz liebe Grüße
    eva
     
    GreenTara und Auralya gefällt das.
  6. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    6.088
    Ort:
    Kassel
    Werbung:
    Hallo Eva :)

    Ja, so ungefähr genau in etwa. :D Jupiter/Uranus ist die "Gott sei Dank-Konstellation", egal, ob im harten Winkel oder nicht (wozu ich sagen muss, dass mir der Winkel erst einmal wurscht ist, vorrangig ist die Verbindung an sich - ob harter oder weicher Winkel, ist nachrangig).

    Erst hatte ich in Erwägung gezogen, den Uranus in die Animation einzubauen. Das wäre aber dem vorgegebenem Gesamtkonzept - es handelte sich um eine Übung innerhalb eines Lehrganges für 3D-Animation - entgegen gelaufen. Das Konzept sah vor, dass die fliegende Karre in einen Felsen kracht. Mit Uranus im Gepäck wäre sie nicht in den Saturn gescheppert, sondern nach dem Gasgeben über ihn hinweggeflogen. Also nix Uranus, dem wird eine weitere Animation gewidmet.

    Mit Mars/Jupiter/Uranus ist man halt mit Vollgas unterwegs, baut deswegen auch Mist, kann sich aber meist durch völlige Richtungswechsel aus der Affäre ziehen und diese mit etwas Glück auch noch als grenzgeniale Lösungen "verkaufen". Ohne Jupiter im Gepäck wäre man eher der Bruchpilot oder der "Easy Rider".

    Konstellationen sind ja grundsätzlich vielschichtig, ich hatte mir für die Animation halt den Aspekt des "auf großer Fahrt sein" herausgepickt.

    Schöne Grüße
    Rita
     
    Marcellina, Auralya und evamaira gefällt das.
  7. evamaira

    evamaira Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    1.774
    Ort:
    Phönixland
    :banane: Ahoi liebe Rita :)

    Ah! Aber ein Winkel, da tut sich was. Ich glaub, bei mir dösen die manchmal im nüchternen Jungfrauhaus einfach rum und kommen nicht aus dem Quark. Oder machen hyperaktiv. Denn: Bei mir kleben Jupiter und Uranus in Konjunktion, ganz nah beieinander - hab Jupiter, Uranus, Mond und Pluto stelliumkuschelnd im ersten Haus. Ist alles eins für mich und schlecht unterscheidbar, haha! So hab ich doch noch viel zu lernen ...

    Hm, wäre dann echt ein wenig viel für einen Film mit einem Motiv. Aber hier hab ich gestaunt: DU hast die Animation gemacht! Alle Achtung!

    .. mehr, mehr, mehr davon !

    Darauf freue ich mich. Ich hoffe, Du postest die Animation dann auch, wenn sie fertig ist.

    Das ist es, was mich echt begeistert hat: in Zeichentrickfilmen kann man komplexe Sachverhalte mit Humor und sehr treffend darstellen. Leider habe ich weder Zeichentalent noch habe ich die Kenntnisse in der Animation; doch ich habe vor vielen Jahren bestehende Zeichentrickfilme benutzt, um Zeitformen des Spanischen, die wir in der deutschen Sprache nicht haben, zu erklären. Das hat funktioniert.
    Auch schreibe ich Drehbücher für Usability-Filme, manchmal brauch ich das im Job und ich mag es sehr. Man lernt, sich genau auf die Informationen zu fokussieren, die man übermitteln will, da muss alles zusammenpassen, es darf nicht zu komplex werden, dann ist der Effekt wieder zerstört.

    Nun finde ich das aber für die Astrologie noch viel lohnenswerter! Chapeau!

    Ja, und das ist sehr klug, ich finde die Animation bringt es gut raus.

    Liebe Grüße zurück und bis dahin, ich geh schlafen
    und träume schon von einer zukünftigen Animation von Dir zum Thema "Vier-Planeten-Stellium" - vielleicht vier Käuze, die in der Fahrerkabine eines Lkw sich gegenseitig auf den Federn hocken?
    ach herrjeh ...
    guts Nächtle und
    :danke:
     
    GreenTara gefällt das.
  8. Naschkatze

    Naschkatze Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2018
    Beiträge:
    326
    Mars/Merkur mit etwas Neptun:

    Wenn man sich endlich mal dazu entschlossen hat, los zu fahren, fährt man wie die gehängte Sau. Dann merkt man auf halber Strecke, dass man gar nicht weiß, wo man überhaupt hin wollte. Oder es stellt sich heraus, dass man vergessen hat zu tanken.
    Oder erst Mars/Merkur: Soll ich fahren oder nicht.. hmm OK ich fahre!
    Dann Neptun: Mist, wo sind die Autoschlüssel?
     
    evamaira und averley_ gefällt das.
  9. averley_

    averley_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    4.300
    den kenne ich entschlossener, vor allem verbal
     
  10. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    6.088
    Ort:
    Kassel
    Werbung:
    Hallo Eva :)

    Mich beschleicht da so ein Verdacht, allerdings wäre das eher etwas für einen gesonderten Thread, an dem ich mich gern beteilige. Hier geht es primär um Mars/Jupiter, die von Saturn ausgebremst werden.

    Haha, ich habe auch gestaunt, dass ich mit meinen sechzig Lenzen so etwas hinbekomme. :D Wenn die nächste Animation Gnade vor meinen Augen findet, poste ich sie gern. Bin gerade am rendern und hoffe, am WE fertig zu werden.

    Oh, gut zu wissen, denn beim "storytelling" bin ich noch nicht so firm. Da würde ich gern bei Gelegenheit bei dir anklopfen, wenn ich nicht weiter weiß.

    Das wird dauern, bis ich Käuze zustande bekomme, denn die Dinger müssten modelliert werden und da bin ich noch nicht so firm. Für Schrottauto reicht es immerhin. Mit Begeisterung herumfrickeln ist ja auch so ein Mars/Jupiter-Ding; zumindest sind diejenigen, die ich mit Mars/Jupiter in Spannung kenne, allesamt Fummelfritzen.

    Schöne Grüße
    Rita
     
    rahseve und evamaira gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden