1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jupiter-Transite

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Manuela70, 10. September 2016.

  1. Manuela70

    Manuela70 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    1.115
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    diesen Herbst werde ich von einer Reihe parallel verlaufender Jupiter-Transite besucht, die alle bis August 2017 gehen:

    Jupiter Konj. Aszendent (bei mir: Waage)

    Jupiter Opposition Jupiter

    Jupiter Opposition Mars

    Das sind meines Wissens nach zum Teil gegensätzliche Kräfte, die hier wirken, z.B. Jupiter Konjunktion Aszendent versus Opposition Mars. Heben sich die Kräfte dann gegenseitig auf, oder wie kann man sich das vorstellen?
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Manuela,

    Jupiter über den AC ins erste Haus gehört zu den angenehmen und spürbaren Transiten. In Opposition zu Mars und Jupiter kommt eine Art Hinterfragung in Hinsicht auf das, was echten Sinn macht. Zudem ist es mit Jupiter eine Halbzeitbilanz, also was die letzten sechs Jahre war. Auf andere wirkt man in dieser Zeit jovial, anziehend und optimistich, was sich positiv auf Liebe und Kontakt auswirken kann. Sobald man aktiv ist, hat man nicht selten das Glück des Tüchtigen. Mars hat viel mit der Tat als solche zu tun und Jupiter schaut, ob es auch für einen selbst Sinn macht. Mars hat viel mit Eigendurchsetzung zu tun, Jupiter als Optimist kann also die Taten eines Mars beeinflussen. Oder man reagiert gelassen, sobald man verbal angegriffen wird, steht darüber. Jedenfalls gute bevorstehende Zeit mit Gelegenheiten durch persönliche Kontakte.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  3. Manuela70

    Manuela70 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    1.115
    Vielen Dank, lieber Arnold! Die Zusammenhänge sind mir so deutlich klarer und machen auch-wenn ich mir die letzten Jahre und meine momentane Situation und Pläne ansehe- sehr viel Sinn.

    Vielen Dank nochmal an Dich. Du hast eine große Gabe!
     
    Arnold gefällt das.
  4. Manuela70

    Manuela70 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    1.115
    Ich kram das Thema nochmal hervor, weil ich noch etwas genauer recherchiert habe. Ich bekomme jetzt auch noch den Jupiter Trigon Merkur. Eigentlich müsste ich jetzt jubeln, ABER ich bekomme-zumindest nach Berechnung von Liz Greene-eine Saturn-Sonne-Opposition im Januar 2017 für ein ganzes Jahr. Beides bei mir im 9. Haus. Können die Jupiter-Transite das Ganze ein wenig abmildern? Ich habe eigentlich schon genug Saturn in meinem Leben gehabt, finde ich.:)
     
  5. FlashyTiger

    FlashyTiger Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2016
    Beiträge:
    136
    Ein wenig vielleicht, aber Saturn wird dominieren.
     
  6. Manuela70

    Manuela70 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    1.115
    Werbung:
    Nöö, ich habe mich auf Jupiter gefreut und will jetzt nicht, dass Saturn dazwischenfunkt.:)
     
  7. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.707
    Freu dich doch, das du mit deinem Jupiteraspekt einen kleinen Ausgleich bekommst zu deiner SaturnOppoSonne.

    Schau,
    wenn bei mir Transit-saturn ins Quadrat zu meinem Radixsaturn geht, habe ich gleichzeitig immer ein TransitSaturn im Trigon zu meiner Sonne.
    Da kann ich immer sagen in etwa: Ich habe Glück im Unglück.

    Bei dir gleicht das nicht aus, aber du hast zumindest wohl einen günstigen Aspekt bei dem du dich eher ausruhen darfst und dich möglicherweise auffangen kann.
    obwohl bei Jupiter auch immer ein Maas an Übertreibung möglich ist, diese dann wieder nicht so gut ist.

    So einige Gedanken von mir
     
    Manuela70 gefällt das.
  8. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.262
    Ort:
    Bayern
    Liebe Manuela 70,

    freu Dich doch einfach, dass Jupiter Dich besucht. Auch über Saturn wirst Du Dich freuen können, weil er der einzige ist, der darüber wacht, dass Jupiter nicht in die Übertreibung kommt. So fragt Dich Saturn, ob das auch wirklich alles in Ordnung ist und ob Du alles für Dich so gemacht hast, dass Du zufrieden sein kannst. Nimm Saturn nur als Wächter über Dich und Dein Glück, dann kannst Du ihn aus einer vollständig anderen Perspektive sehen und in ihm einen wahren und echten Freund entdecken.

    Wenn Du beispielsweise in einer jahrelang anhalten unglücklichen Beziehung bist und Saturn im Transit hinterfrägt das genau und sorgt für Trapple und mit Uranus zusammen die Auflösung, dann mag das vielleicht schwer sein, eine schwere Zeit, das stimmt, wenn Du es jedoch von der positiven Seite siehst, erhältst Du sofort die Chance für einen Neuanfang, um es dann so zu machen, wie Du es für richtig hältst.

    Weshalb wird also Saturn immer als eher negativ gesehen, weil wir dazu neigen, immer die Probleme und Schwierigkeiten wahrzunehmen, weil es dann eine schwere Zeit ist, die keiner haben will, nur denke an eine schwüle Sommernachtsnacht, wenn da nicht mal ein erlösendes Gewitter kommt und die Luft reinigt - ....

    Die Zeit des Gewitters mag dann auch für manche beängstigend sein, nur hinterher ist erst mal alles wieder frei von der drückenden Schwüle. Wenn dabei Schäden entstanden sind, dann ist das wie zerbrochenes Porzellan, nur dafür kann Saturn nichts, er zeigt nur die Realität.
     
    Manuela70 und flimm gefällt das.
  9. Manuela70

    Manuela70 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    1.115
    Werbung:
    Lieber Flimm, lieber Gelbfink,
    danke für Eure beruhigenden Worte. Die letzten 1,5, Jahre waren recht schwer für mich und ich bin gerade dabei, ein schwieriges Thema zu beackern. Gleichzeitig muss ich aber auch meine Arbeit schaffen. So muss z.B. bis Ende 2017 ein wichtiges Projekt fertig sein. Wenn ich dazu jetzt keine Kraft haben sollte, wäre das wirklich ein Problem.
    Ich habe auch schon Positives über Saturn gehört und wenn ich zurückdenke, dann hatte er in der Tat letztlich immer sein Gutes.
     
    flimm gefällt das.

Diese Seite empfehlen