1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Transite von Mars und Jupiter

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Ereschkigal, 30. September 2004.

  1. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    zur Zeit stehen Mars und Jupiter in einer Konjunktion Anfang Waage. Durch ihre Konjunktion ergeben sich Transite. Wie wirken die beiden zusammen und was ist anders, wenn Mars oder Jupiter alleine einen Transit zu einem Radixplaneten haben?

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  2. ekira

    ekira Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    3.858
    hallo!
    mars (und auch die sonne) stehen im horoskop einer frau unter anderem für den partner.
    da jupiter ja der glücksplanet ist, kann es gut möglich sein, wenn er über den mars läuft, das es einen neuen partner gibt, und wenns dann auch noch in der waage ist, dürfte es sehr harmonisch, aber auch leidenschaftlich werden, da die waage sehr harmoniebedürftig ist, waage soll ja unter anderem für beziehung, harmonie stehen.
    ansich ist es also ein positiver aspekt. ich weiß jetzt nicht, ob du ledig bist oder nicht, bzw. wie sich dieser aspekt auswirkt, wenn man bereits in festen händen ist. ob man jemand neuen kennenlernt oder die parnterschaft an sich sehr harmonisch wird (die die man grad hat)?! bleibt abzuwarten..
    wenn diese planeten einen aspekt zu einem anderen planeten macht, sind natürlich ganz andere themen angesprochen.
    jupiter steht für expansion, glück, erweiterung
    mars für willensstärke, durchsetzungskraft, energie
    ich hoffe, ich hab die etwas geholfen,
    lg, ekira
     
  3. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Liebe Ekira,

    ich glaube Du hast mich falsch verstanden. Zur Zeit stehen Jupiter und Mars auf einem Platz, also haben die Transitplaneten Mars und Jupiter eine Konjunktion. Was bedeutet das, wenn diese einen Planeten eines Radix treffen. Wie verändern sich die Transit Mars bzw. die Transit Jupiter Energie durch ihre momentane Konjunktion?

    Liebe Grüße
    Ereschkigal

    PS Der T-Jupiter kann kaum übern den T-Mars laufen, sondern der T-Mars über den T-Jupiter. Denn der Mars ist der schnellere der beiden.
     
  4. ekira

    ekira Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    3.858
    hallo!
    ach so, ich dachte, das der jupiter grad über deinen radix-mars wandert.
    ob das jetzt überhaupt was ändert, wenn der mars z.b. einen aspekt zu deinem uranus macht, und gleichzeitig eine konjuntion zum jupiter hat und dieser dann logischerweise auch einen aspekt zum uranus hat, kann ich dir leider nicht beantworten, denn ich bin auch nur ein astro-interessierter, und habe da noch nicht sooo die ausgefeilten kenntnisse. :rolleyes:
    hab mir diese frage auch noch nie gestellt, aber wenn ich drüber nachdenke,
    denk ich, könnte es gut möglich sein. aber wie jetzt genau, das weiß ich nicht, möchte dir auch nichts falsches erzählen.
    hoffe, es meldet sich noch jemand, der näheres weiß, würde mich nämlich auch mal interessieren.
    lg, ekira
     
  5. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    liebe ereschkigal!

    ich machs mal wieder kompliziert :)

    in wirklichkeit sind transite das horoskop des hier & jetzt, das dein geburtshoroskop überlagert. man müsste meiner meinung nach also das aktuelle horoskop genauso erst mal interpretieren ... und da sind t-ju und t-ma eingebunden in eine gesamtkonstellation - wobei so und me grade erst über die beiden drüber sind, eine kurze vierfach-konjunktion also, lassen wir die mal beiseite.

    ma-ju hat den höhepunkt auch schon überschritten, aber schauen wir mal...
    der durch waage gefärbte jupiter tendiert zu harmonie, idealismus, tolerantem ausgleich ... oder in kompensierender form auch zu angeberei, ideologie, helfersyndrom.
    der durch waage gefärbte mars steht "im exil", gerade gegenüber "seinem zeichen" widder. impulsive begegnungen, aber auf impuls von außen angewiesen, um aktiv zu werden. ausgleichende akzente setzen, künstlerische eruption.
    beide zusammen könnten zum beispiel so eine art missionarische energie haben ... predigen, welt verbessern, aber auch konkrete hilfen/hilfsprojekte initiieren ... oder aber auch die großkotzige playboy(girl)-attitüde aufsetzen, durch aufdringliches protzen beeindrucken wollen...
    und das alles halt immer auch modifiziert durch die art und weise, in der diese konjunktion zum radix in beziehung tritt ... und in der mars und jupiter in den radix-anlagen charakterisiert sind.

    ächz... :escape:

    alles liebe, jake
     
  6. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Werbung:
    Lieber Jake,

    meine Tochter (20.02.96 Bonn 13:25) hat mit diesem Transit zu "kämpfen". Erst T-Ju und T-Ma zu ihrem R-Saturn und zu ihrem R-Mond eine Opposition (Fische eigentlich keine echte Opposition) und jetzt steht ihre Radix Sonne und ihr R- Mars in Quincunx zu den beiden. Sie war/ist jetzt viel krank und so auf mich fixiert wie schon ewig nicht mehr.

    Jetzt Anfang bis Mitte Oktoaber treffen diese Transite auch meine Sonne und meine Venus. Mal sehen, ob ich lerne mal etwas mehr anzugeben. Bisher neige ich eher dazu mein Licht unter den Scheffel zu stellen.

    Bei mir selbst mache ich mir nicht so große Gedanken darum, da kommt was kommt. Abe jetzt in der Situation hätte ich meiner Tochter gerne eine Hilfestellung gegeben. Aber dazu müßte ich eben verstehen, wodurch die große Verunsicherung bei ihr kommt und welche Kräfte am Werk sind.

    Wenn ich so über den Jupitertransit nachdenke, den ich dieses Jahr zu meiner großen Opposition hatte, ging es bei hauptsächlich um Erweiterung des Horizontes, teilweise erst mit einer großen Verunsicherung verbunden. Mit Mars im Schlepptau stelle ich mir das alles etwas aggressiver vor. Aber Jupiter in der Waage hat ja auch etwas andere Energie als in der Jungfrau.

    Langsam habe ich das Gefühl, daß ich mich dem etwas annähere.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen