1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Astralreisen?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Smooth, 15. Oktober 2003.

  1. Smooth

    Smooth Guest

    Werbung:
    Hallo

    Also ich wollte mal fragen ob es möglich ist wenn sich konentriert mit dem geist aus seinem köper treten kann und in andere steigen kann uns somit das gleiche fühlen und denken kann wie derjenige. oder halt in räume zu gehen obwohl man ja eigentlich garnicht da ist??






    Smooth
     
  2. sciemus

    sciemus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Kassel
    hi smooth

    die fähigkeit aus dem körper zu treten besitzt jeder. kleine kinder machen dies häufig, insbesondere in schocksituationen z.b. , aber setzen die meisten im älterwerden ihre 'bewußtseinsschranken' dahingehend ein, ihren geist lieber mit dem körper fest verbunden zu sehen. vielen gelingt es am leichtesten, wenn sie versuchen, sich von oben zu betrachten. sollte dies gelingen, ist es auch nicht mehr schwer, die aufmerksamkeit auf andere dinge zu lenken. wichtig aber ist natürlich danach die vollständige erdung wieder :D
    mit 'in andere reinzuschlüpfen' habe ich keine erfahrung und möchte ich auch nicht, finde allein den versuch schon ziemlich aufdringlich. ich denke, offenheit ist eine sehr schöne eigenschaft und sollte nicht ausgenutzt werden, es sei denn, man versucht es mit deren zustimmung.
    *schönes fliegen wünsche* thomas
     
  3. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Ich bin zwar kein Freund von Zensur und ähnlichem, aber das Thema "Astralreisen" geht definitiv am Thema Meditation vorbei und sollte wohl eher in einem andern Themenbereich gepostet werden.


    Um es kurz zu machen: "Astralreisen" - wie von dir geschildert, Smooth, sind theoretisch möglich (meine Meinung). Die Chance, dass du jemals im Leben eine solche Reise antreten kannst, ist gleich null. Entweder du bist ein Naturtalent, davon gibts nicht wirklich viele im Universum, oder aber du hast darauf spezialisierte Lehrer (davon gibts heute wahrscheinlich keinen einzigen mehr auf der Welt), der dir während 60 Jahren die Techniken beibringt, die du benötigst. Da reichen aber zweimal Meditation pro Tag leider nicht ganz.

    Und schliesslich: Ich persönlich wüsste nicht das geringste damit anzufangen, wenn ich solche Reisen unternehmen könnte und halte es auch weder für wünschens- noch empfehlenswert.

    Es gab übrigens mal eine Dame, die in ihrem Buch geschrieben hat, dass man sich von Licht ernähren könne (selbstverständlich nur, wenn man genug erfahren ist, so wie sie selbst wahrscheinlich, blabla). Als die ersten Personen an Unterernährung gestorben sind, hat man das Buch vom Markt genommen. Für mich geht das in dieselbe Richtung wie Astralreisen.
     
  4. Smooth

    Smooth Guest

    Danke für eure Beiträge.
    Da bin ich ja beruight das das schwer ist !










    Smooth
     
  5. vulnerable

    vulnerable Guest

    meINyou
    youINme

    soooooeasy
     
  6. Luquonda

    Luquonda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Twistenbostel / Zeven
    Werbung:
    Hallo

    es ist möglich...aus dem Körper zu steigen und zu reisen...ich frag mich nur immer wieder, wozu?

    Körperlos sind wir noch lange genug und waren es auch sachon oft genug.......macht es Sinn , jetzt und hier den Körper zu verlassen?

    Ich denke manchmal,m wenn die sehnsucht danach so groß ist, ist man vielleicht noch nicht ganz mit allem was zu einem gehört auf der erde angekommen.......oder möchte gerne immer mal aus dem körperlichen fliehen...

    Die anderen Gründe die mir sonst noch so einfallen, hören sich nciht schöner an......ein gewfühl der Macht über die eigene Körperlichkeit...oder Unkörperlichkeit....und beim gedanken an das eindringen in andere Menschen...ein gefühl der macht über andere?

    Es gibt natürlich auch Gründe, daß menschen ihren Körper verlassen, die für mich mehr Sinn machen........bei denen kommt diese gabe aber von alleine, sie ist einfach da und wird mit der Zeit geschult und verstärkt.....und sie haben eine Aufgabe damit.....


    Ein Einfühlen und Verschmelzen mit anderen Menschen ist natürlich sowieso möglich....auch ein energetisches verschmelzen über weite Distanz...aber muß man da noch zusätzlich mit seinem ganzen Sein in den anderen "eindringen"?

    Wozu?

    alles liebe
    Luquonda
     
  7. Schenbaha

    Schenbaha Guest

    Liebe Luquonda ,


    Wozu ? Darüber hatte ich auch sehr lange nachgedacht.


    Um meine eigenen Grenzen gewaltig zu erweitern.Man ist in sekundenschnelle an einen anderen Ort.Man geht durch Türen und Mauern.Man lernt das Zeit wirklich "relativ" ist.Man bekommt einen anderen bezug zu Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

    Mir kam es auch vor wie so eine art Schulung.Es war jedesmal anders.
    Und durch diese Erlebnisse verändert sich die Sichtweise.Man bekommt einen anderen Bezug zur Materie , Zeit, der Kraft eines Gedankens und sicher noch vielen anderen Dingen.

    Dazu fällt mir eine Aussage meines Engels ein...........du hättest daraus noch viel mehr herausnehmen können, aber du warst nicht bereit dazu.
    Ja, ich hatte dabei sicher auch viel mehr gelernt als es mir bewußt ist *schmunzelt*.Aber es hat auf jeden Fall mein damaliges Weltbild sehr auf den Kopf gestellt *gg*.

    Und mein Gesichtsausdruck beim "ersten mal" muß auch eigenartig gewesen sein *schmunzelt*.Ich dachte mir noch- oh mein Gott wo bin ich da bloß und wie komme ich nur zurück ? Und überhaupt wie komme ich erst hierher *gg*.Im nachhinein wundert es mich das ich keine Angst verspürte, nur Verwirrtheit .


    Alles Liebe
    Schenbaha
     
  8. sam°

    sam° Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    500
    Hallo Smooth,

    vulnerable hat mich auf eine Idee gebracht - vielleicht ist ja diese Meditationstechnik etwas für Dich?


    Das Gefühl der Begrenzung durch den Körper und damit verbunden der Wunsch nach Astralreisen, entsteht durch unsere Bindung an der Körper. Es ist nicht der Körper selbst, der uns einschränkt, sondern unsere Identifikation mit dem Körper. Du bist nicht Dein Körper. Du kannst ihn wie von aussen betrachten. Und Du kannst einmal die Augen schliessen und nachschauen, wo genau im Köper DU eigentlich bist. Du wirst wahrscheinlich nicht herausfinden können, wo Du - Dein Geist, Dein Bewusstsein - im Körper ist. Denn Bewusstsein ist kein Raumbegriff, es ist nicht begrenzt - es ist überall.

    In dem Moment, indem Du diese Körperbindung loslässt, Dich nicht mit dem Körper identifizierst, kannst Du erkennen, dass Du überall bist.

    Wir, unser Bewusstsein ist "grösser", als der Raum (der Körper), auf den wir uns beschränken. Durch unsere Beschränkung können wir uns begrenzt und unglücklich fühlen, weil wir - unser Geist, unser Bewusstsein - ja eigentlich "mehr" sind. Das bedeutet nicht, dass der Körper etwas "schlechtes" ist. Geniesse den Körper, und sei Dir bewusst, dass Du mehr als der Körper bist, dass DU über die Grenzen Deines Körpers hinausgehst.

    Du kannst also versuchen, sooft wie möglich, diese Bindung an den Körper loszulassen, ihn bewusst wahrzunehmen.

    Wir trennen künstlich, wir erschaffen die Grenzen; zwischen uns Menschen, zwischen "Dir" und "mir", zwischen uns und der Existenz. Und unsere Bindung an den Körper stellt auch so eine Begrenzung dar.


    Alles Liebe Dir
    sam
     
  9. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Kann hinter dem Wunsch, den Koerper zu verlassen nicht auch die Motivation der Flucht aus dem Hier und Jetzt dahinterstecken?

    Ich persoenlich habe nicht den Wunsch, astral zu reisen. Ich habe mir den Koerper ausgesucht um MIT DIESEM KOERPER meine Erfahrungen zu machen...und die Koerpererfahrung ist ja eh temporaerer Natur...


    lg
    Chris
     
  10. Rayden

    Rayden Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Wien / Wels
    Werbung:
    Wenn man schon zu so einem Thema schreibt sollte man auch Ahnung haben und die hast du ja offensichtlich nicht - absoluter Schwachsinn

    @Smooth:
    Den Körper zu verlassen ist für jeden zu schaffen, vermutlich tun wir es sogar des öfteren während wir schlafen und erinnern uns nur nicht. Aber den Körper eines anderen zu betreten dürfte sich doch sehr schwer gestalten, wahrscheinlich verhindert das die persönliche Beziehung die jeder zu seinem eigenen Körper hat.

    Wenn du mehr wissen willst schau doch mal bei Mindgate oder Paranormal vorbei.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen