1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Astralreisen mit Hilfe von Meditations CDs, Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Gluecksstern, 15. August 2012.

  1. Gluecksstern

    Gluecksstern Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    342
    Werbung:
    Guten Mittag

    Ich habe mir die CD vom Alexander Cain besorgt und versuche damit fast jeden Abend eine Astralreise einzuleiten. Aber bisher ohne Erfolge. Bin damit noch nichtmal zum kribbeleffekt gekommen.

    was für Erfahrungen habt Ihr mit den Astralreise Meditations CDs gemacht?
     
  2. Reason22

    Reason22 Guest

    Hallo Glückstern!

    Ja ich habe mich auch früher für die CD's mit der Meditationmsmusik sehr interressiert...habe auch eine gute Sammlung dafür angelegt. Vesuchte auch genau für Dich etwas passendes zu finden...leider nur chaotisch bei mir...sagen wir es so: "Eine Bergmusik" dazu.

    Aber es ist nicht die Musik so wichtig, sondern die Stimmung, die Du es alleine teilst und die Atmung DABEI NICHT VERGESSEN:

    Nur dann führt sie zu dem riohtigen Erfolg.

    Wobei den Sport finde ich viel wichtiger.

    Viel Glück dabei und den richtigen Erfolg wünsche ich Dir!!!

    LG
     
  3. Stefan000

    Stefan000 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    231
    Ich würde diese CD nicht empfehlen, das ist ein Scharlatan.

    nehme lieber "Going Home" von Robert Monroe, das sind zwei Kurse, der Erste hat sieben CD´s und der zweite Kurs hat acht CD´s.
     
  4. Daly

    Daly Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    12.174
    Ort:
    Deutschland
    Hab mir welche für 70 euro gekauft, nichma das hat funktioniert :schmoll:

    Ich tu das doch nie schaffen... :(
     
  5. Nelly111

    Nelly111 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2011
    Beiträge:
    1.173
    ...wenn du ernsthaft eine Astralreise unternehmen willst,
    also
    das heisst deine "Seele" von deinem Körper zu trennen um in deiner feinstofflichen Form durch das Universum zu reisen,
    dann
    solltest du
    1. dich BEVOR du so etwas vor hast sehr, sehr genau erkundigen, bei verschiedenen Personen
    2. nicht nach "Anleitung" die irgend jemand auf eine CD gesprochen hat (du kennst diesen Menschen nicht persönlich, könnte ja auch irgendein Mitarbeiter einer Betrügerfirma sein, der nichts anderes macht als einen Text, wie ein Schauspieler runter liest (und im Jahr 2012 macht man die besten Geschäfte in der Spirituellen Branche)
    3. nicht Abends diese Reise unternehmen. Abends, dein Tag ist bereits fast vorbei, dein Körper ist müde , dein Bewusstsein ist müde, du schläfst ein,... dein Unterbewusstsein (Seele) ist wach und unternimmt von ganmz alleine eine solche Reise, die sie als "Auszeit" vom Leben braucht
    4. die beste Tageszeit für eine solche Reise ist immer der Vormittag,...dein Körper hat noch sehr viel Energie, dein Bewusstsein ist aufmerksam, deinen Körper kannst du auf Schlafmiodus schalten und dein Bewusstsein im Wachmodus halten

    eine Astralreise ist nichts anderes als dass du deinen Körper in einen Schlafzustand bringst während dein Bewusstsein hell wach ist

    aber wozu willst du eine solche Reise machen?
    aus Neugier am Leben anderer, aus der Erfahrung heraus wie es ist ohne seinem Körper durch die Welt zu schlendern?
    Oder willst du sogar bei Menschen für etwas Verwirrung sorgen.
    Jeder Mensch nimmt die Energien, die um uns herum, Tag und Nacht herrschen, auch um sich wahr
    und sehr viele sind heute in ihrem Bewusstsein schon so weit, dass sie genau sagen können welche Energie (Mensch) hier sein Unwesen treibt

    eine gern gebrauchter Satz lautet da: ach, wenn ich ein Mäuschen sein könnte und mich in einer Ecke verstecken könnte damit ich die Wahrheit erfahre,...

    aber glaube mir, jeder einzelne Mensch, den ich kennen lernte und diesen Zustand nur aus Neugier, ohne böser Absicht, hervorief an sich, haben Wahrheiten erfahren die sie bestimmt nicht wissen wollten, die ihnen Schmerz und Leid zufügten und waren immer sehr verstört in ihrem Geist aus diesem Zustand in ihren Körper wieder zurück gekommen.
    Sie konnten das Leben ihrer Lieben beobachten, ihrer Kinder,.... und niemand kam mit einem Lächeln zurück, jeder einzelne meinte
    ach, wäre ich nur nicht so neugierig gewesen
    dann wüsste ich jetzt immer noch nicht, dass.....

    Meine persönliche Meinung dazu: wenn ich ein Unrecht oder ein Verbrechen aufklären möchte, dann ist es nur recht diese Kraft, Macht die wir alle besitzen, auch zu nutzen,. Doch sollte man diese Fähigkeit nicht dazu benutzen um andere vielleicht nur zu ärgern oder um seine Neugierde zu befriedigen

    und wie gesagt

    so viel wie möglich persönliche Erfahrungsberichte zuerst einholen und wenn du dir nach dem 100 Beispiel noch immer nicht sicher bist dann frag den 101 danach.
    Aber begebe dich in solch einen Zustand nur, wenn du absolutes Vertrauen in diese Sache hast
    und keine böse Absicht damit verfolgst
     
  6. Gluecksstern

    Gluecksstern Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    342
    Werbung:
    So eine Astralreise würde ich gerne mal so aus Neugierde mal machen, mich mal selber im Bett liegen sehen würde reichen. Habe mir auch mal ein Buch zu dem Thema gekauft, wo viel interessantes drinnsteht wie Erlebnisse u.ä.

    Es mal mittags zu probieren wäre eine gute Idee. Wobei ich Abends schonmal ohne es versuchen herbeizufürhren dieses Vibrationsgefühl hatte was von ganz alleine kam.
     
  7. Nelly111

    Nelly111 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2011
    Beiträge:
    1.173
    ...ein Vibrationsgefühl....

    ...man kann es eher (mich betreffend und einige mir Bekannte Personen) eher als ein Fallen und ein Aufsteigen zur selben Zeit bezeichnen

    ..der Körper sinkt immer tiefer in das Bett, die Matte.....und man meint zu fallen und gleichzeitig runter gedrückt zu werden
    doch im selben Augenblick steigst du auch auf

    Anfangs fühlt sich dieser Auf/sstieg an, als würde man aus einer engen Hülle unbedingt rausdrängen wollen, als würdest du dir einen Weg durch eine Menschenmenge frei machen
    mit der Zeit löst sich dein feinstofflicher Körper eher mit dem Gefühl des hoch gehebt werdens

    ...unseren menschlichen Körper verlassen wir im Moment des "Todes"
    so lange wir einen Körper haben, sollten wir ihn nicht "freiwillig" (weder durch Astralreise und schon gar nicht durch Selbstmord) verlassen wollen

    erfüllen wir zuerst unsere Aufgaben hier auf Mutter Erde
    in Liebe zu allem SEIN
    dann wird der Aufstieg noch wunderbarer für uns, nach unserem Leben auf Mutter Erde in einem menschlichen Körper.

    Konzentrieren wir uns auf das JETZT
     
  8. Gluecksstern

    Gluecksstern Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    342
    Wobei ich Astralreise und Selbstmord als 2 sehr unterschiedliche Dinge sehe. Astralreise ist so weit ich mich durch Bücher und Foreninhalte gelesen habe eher Harmlos und man wacht wieder auf, Selbstmord ist wenn man die Absicht hat sein Leben zu beenden.

    Neben dem Vibrationsgefühl war noch ein lautes Rauschen warzunehmen, Umweltgeräusche wie Sturm oder draussen fahrende Autos waren es nicht.
     
  9. Nelly111

    Nelly111 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2011
    Beiträge:
    1.173
    ...ich vergleiche beides sehr wohl
    denn in beiden Fällen verlässt man seinen Körper und wacht wieder in einem Körper auf.

    bei Astralreisen in dem Körper aus dem ich ausgetreten bin
    bei Selbstmord im Körper eines Babys

    unser Bewusstsein, das Bewusstsein des Menschens erhält von ganz alleine die Impulse für unsere Fähigkeiten

    und wer nun völlig überzeugt ist von seiner Kraft, seiner Energie, eins mit sich, der Natur, dem Leben und der Liebe ist, der braucht nicht viel Anstrengung aufzubringen um eine Astralreise durch das Universum zu machen

    und wer daran zweifelt, vielleicht auch etwas ängstlich davor ist, und noch eine oder auch mehrere wichtigere Lektionen zu lernen hat, bevor er diese Kraft auch steuern kann,
    aber es trotzdem versucht,
    dem wird es nicht gelingen. Egal wie oft und wie sehr ....

    spreche dabei aus eigener Erfahrung und der Erfahrungen von mir Bekannten Personen

    Natürlich sind wir nicht alle gleich und jeder hat da seine eigene Interpretation

    Jedoch bedenke: (so meine Überzeugung und Wissen)
    wir sind nicht Tod, wenn wir sterben
    wir verlassen nur unseren Körper
    und Selbstmord ist nur eine andere Form einer Astralreise die dich aber dazu zwingt, ohne diesem Wissen über deine "Urkraft", wieder in einem neuen Körper aufzuwachen,....
     
  10. Gluecksstern

    Gluecksstern Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    342
    Werbung:
    Ok, das man den Körper verlässt und wieder reinkommt da hast Du Recht. Nur wenn man tot ist dauert es eine sehr lange Zeit bis zur wiedergeburt was jahrhunderte dauern kann. Und auch das was dazwischen passiert ist was anderes. Beim Astralreisen ist es nur ein kurzes bewusstes Austreten und wieder in den eigenen Körper eintreten.

    Wobei man auch unbewusst eine Astralreise machen kann, blos denkt man hinterher das es ein sehr realistischer Traum war. Noch realistischer als das luzide Träumen. Ich hatte auch schonmal sehr realistische Träume wo auch das Bewusstsein sehr geschärft war, aber das kommt nicht alle Tage vor.

    Dann wäre ja noch die Astralreise durch Fremdeinwirkung, müsste ja auch gehen?

    Zweifel oder Angst habe ich keine vor dem Astralreisen. Überzeugt von den Dingen die Du angeschrieben hast bin ich auch, der eigenen kraft u.s.w

    Denke mal das mit dem Reisen geht bei jedem, blos ist es eine Sache derÜbung und der Motivation die jeder reinsteckt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen